Advertisements

Home » Posts tagged 'Livestream'

Tag Archives: Livestream

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 481 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Minsk Arena Ice Star 18. Oktober 2018 – 21. Oktober 2018 Minsk-Arena, Prospekte Pobeditelei 111, Minsk, Weißrussland
  • Halloween Cup 19. Oktober 2018 – 21. Oktober 2018 Ice Palace Budapest, Budapest, Homoktövis u. 1, 1048 Ungarn
  • ISU GP Skate America 2018 19. Oktober 2018 – 21. Oktober 2018 Angel of the Winds Arena, 2000 Hewitt Ave, Everett, WA 98201, USA
  • Crystal Skate 24. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Bucharest- Otopeni Ice Rink
  • Golden Bear 24. Oktober 2018 – 28. Oktober 2018 Skating rink Velesajam, Ulica Joszefa Antalla bb,10000, Zagreb, Hrvatska, 10000, Zagreb, Kroatien

Die Grand-Prix-Serie im TV und als Live-Stream

In einer Woche sind die ersten beiden Wettbewerbe der GP-Serie bereits Geschichte. Inzwischen gibt es auch etwas Klarheit über die Möglichkeiten die Wettbewerbe zu sehen. Der Eurosportplayer scheint wieder alles live zu übertragen. Zumindest sind die Kurzprogramme der Paare und Herren am frühen Sonnabendmorgen in der Programmvorschau aufgetaucht. Mit 49.99 € Kosten im Jahr kann das Angebot durchaus als günstig bezeichnet werden. Zumal, wenn Eurosport sich treu bleibt, neben der GP-Serie in der zweiten Saisonhälfte auch die EM, WM und die 4 CC zu sehen sind. Wer Amazon Prime Kunde ist, kann sogar noch etwas sparen. Anders als beim Eurosportplayer direkt, gibt es bei Amazon auch ein jederzeit kündbares Monatsabo. Das Monatsabo kostet 5,99 €. Wer in dieser Woche ein Monatsabo abschließt und dann Mitte November verlängert, deckt die gesamte GP-Serie einschließlich Finale mit zwei Monatsabos ab. Ein weiteres Monatsabo schließt man dann am 19. Januar ab und bekommt dafür die EM und die 4CC, wobei letztere auch kostenlos bei der ISU zu sehen sein sollte. Schließlich wird dann Mitte März ein weiteres Abo für die WM benötigt. Mit vier Monatsabos für insgesamt 23,96 € kann man dann alle großen Eiskunstlauf-Wettbewerbe live sehen. Wobei die Aufzeichnungen später noch für Wochen abrufbar sind. Ihr dürft natürlich nicht vergessen, rechtzeitig zu kündigen. (mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

Anmerkungen zur Übertragung der Nebelhorntrophy (2)

Meine Anmerkungen zur Übertragung der Nebelhorntrophy haben offenbar hohe Wellen geschlagen. Hier die Essenz eines Gesprächs vom heutigen Tage:

Die produzierende Firma hat demnach keine Einfluss auf die Länge der Aufzeichnungen die bei Dailymotion zur Verfügung gestellt werden. Dailymotion zeichnet den Stream automatisch mit. Um die Wettbewerbe einzeln zur Verfügung zu stellen, müsste es verschiedene Streams geben, so wie beim Junior-GP. Das möchte die übertragende Firma aber nicht, aus Angst Zuschauer zu verlieren wenn der Stream gewechselt wird. Auf die Inserts hat die Firma ebenfalls keinen Einfluss, sie werden von Swiss-Timing zur Verfügung gestellt.

Anmerkungen zur Übertragung der Nebelhorntrophy 2018

Die Übertragung des Wettkampfes war wahrscheinlich die beste aller CS-Wettbewerbe bisher. Es bleiben allerdings noch Wünsche offen. Wenn es schon, warum auch immer, keine LIVE-Ergebnisse gibt, dann sollten die Zwischenstände während des Livestreams häufiger eingeblendet werden und nicht nur für ein paar Augenblicke am Ende jeder Gruppe. So wurde der Zuschauer ziemlich alleingelassen, wenn er sich in den Stream einklinkte, denn er konnte sich nicht über den aktuelle Stand informieren. Es sei denn er ist Leser dieses Blogs.

(mehr …)

Videos der Nebelhorn-Trophy

Der erste Tag in voller Länge

Der zweite Tag in voller Länge

Der dritte Tag in voller Länge

Sonntag, 30.09. um 21.45 Uhr Bericht innerhalb der Sendung Blickpunkt Sport im BR Livestream

ISU CS 26th Ondrej Nepela Trophy 2018: Die Damen

Alina ZAGITOVA GPF 2016 SP - Foto: K.H. Krebs
Alina ZAGITOVA GPF 2016 SP – Foto: K.H. Krebs

Leider halten sich die Veranstalter der ISU CS 26th Ondrej Nepela Trophy 2018 bislang sehr bedeckt. So gibt es bisher weder einen endgültigen Zeitplan, noch eine Information, ob es, wie in den vergangenen Jahren, einen Livestream gibt. Vielleicht ändert sich das im Laufe des Abends, wenn die Auslosungen erfolgt sind. Die Damen werden die Wettkämpfe eröffnet. Gemeldet haben 18 Läuferinnen. Drei Russinnen und eine Japanerin dürften die Medaillenränge unter sich ausmachen. Allen voran Alina ZAGITOVA (16) aus Russland Sie ist die Olympiasiegerin und Europameisterin 2018. Bei der WM dieses Jahres wurde sie Fünfte. Sie gewann ihre beiden bisherigen GP-Starts, sowie das anschließende Finale. Sie war Weltmeisterin der Junioren, belegte im Junior-GP Platz eins und drei und gewann auch hier das Finale. Sie trainiert in Moskau bei Eteri Tutberidze Sergei Dudakov. Sie läuft im Kurzprogramm zu „The Phantom of the Opera“ (soundtrack) by Andrew Lloyd Webber choreo. by Daniil Gleichengauz und in der Kür zu „Carmen“ by Georges Bizet choreo. by Daniil Gleichengauz.

(mehr …)

ISU CS Autumn Classic International 2018: Die Herren

Yuzuru Hanyu
Yuzuru Hanyu
Foto: K.H.Krebs

Für den Herren-Wettbewerb der ISU CS Autumn Classic International 2018 haben 19 Läufer gemeldet. Mit Yuzuru HANYU (23) aus Japan gibt es einen klaren Favoriten. Er ist zweifacher Olympiasieger und zweifacher Weltmeister. Bei den Four Continents beendete er seine drei Starts jeweils auf dem zweiten Platz. Er startete 15 Mal in der GP-Serie und gewann viermal. Sechsmal stand er bereits im Finale und gewann dort bei seinen vier letzten Starts in Serie.Er trainiert bei Brian OrserTracy Wilson in Toronto. Im Kurzprogramm läuft er zu „Otoñal“ (Autumnal) by Raúl Di Blasio choreo. by Jeffrey Buttle und in der Kür zu „Art on Ice“ by Edvin Marton und „Magic Stradivarius“ by Edvin Marton choreo. by Shae-Lynn Bourne.

(mehr …)

ISU CS Autumn Classic International 2018: Der Eistanz

Kaitlyn Weaver / Andrew Poje
Kaitlyn Weaver / Andrew Poje
Foto: K.-H. Krebs

Im Eistanz-Wettbewerb werden sieben Paare an den Start gehen. Von ihnen gehören nur Kaitlyn WEAVER (29) / Andrew POJE (31) aus Kanada zur Weltspitze. Sie nahmen zweimal an olympischen Spielen teil und waren beide Male Siebente. Ein zweiter und zwei dritte Plätze sind die Ausbeute von zehn WM-Starts. Achtmal waren sie bei den Four Continents dabei. Hier zählen zwei Siege und zwei dritte Plätze zu ihrer Bilanz. Insgesamt 23 Mal waren sie in der GP-Serie dabei. Hier gelangen vier Siege, acht zweite und vier dritte Plätze. Sie erreichten fünfmal das Finale, dass sie zweimal gewinnen konnten. Angaben zu ihren diesjährigen Programmen gibt es bisher nicht.

(mehr …)

ISU CS Autumn Classic International 2018: Die Damen

Evgenia Medvedeva
Evgenia Medvedeva
Foto: K.H.Krebs

Mit 24 Teilnehmerinnen ist der Wettkampf der Damen bei den ISU CS Autumn Classic International 2018 zahlenmäßig gut besetzt, aber auch die Namen der Läuferinnen können sich sehen lassen. Angeführt wird das Feld von Evgenia MEDVEDEVA (18) aus Russland. Sie ist die Olympiazweite von 2018 und konnte ihre beiden bisherigen WM-Teilnahmen in Siege ummünzen. Dreimal nahm sie bislang an einer Europameisterschaft teil. Sie gewann zweimal und war einmal Zweite. Sie startete sechsmal in der GP-Serie, gewann fünfmal und war einmal Zweite. Ihre beiden GP-Finals konnte sie beide gewinnen. Sie trainiert mit Brian Orser Tracy Wilson in Toronto. Ihre Choreografien stammen von David Wilson. Sie läuft im Kurzprogramm zu „Orange Colored Sky“ performed by Natalie Cole und in der Kür zu einem Astor Piazzolla Medley performed by Yo-Yo Ma.

(mehr …)

ISU CS Autumn Classic International 2018: Die Paare

Am kommenden Wochenende pausiert der Junior-GP. Dafür finden erneut zwei Challenger-Wettbewerbe statt, die sich erneut gegenseitig die Läufer abjagen, wie die oft schmalen Felder beweisen. Die Zuschauer müssen dabei einen langen Atem beweisen, denn die Wettkämpfe beginnen in der Regel gegen Mittag und dauern bis weit in die Nacht ein. Wer alles live verfolgen will, muss mit 14 bis 15 Stunden am Tag rechnen. Da es von der Ondrej Nepela Trophy noch keinen detaillierten Zeitplan gibt, beginnen wir die Vorschau mit den ISU CS Autumn Classic International 2018 die in Oakville (CAN) ausgetragen werden. Hier eröffnen die Paare die Wettkämpfe.

(mehr …)

ISU CS 2018 US International FS Classic: Der Eistanz

Der Eistanzwettbewerb der ISU CS 2018 US International FS Classic hat eine gute Besetzung gefunden, auch wenn das Starterfeld mit nur acht Paaren recht übersichtlich ausfällt.

Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE GPF 2016 SD - Foto: K.H.Krebs
Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE GPF 2016 SD – Foto: K.H.Krebs

Immerhin gehen mit Madison HUBBELL (27) / Zachary DONOHUE (27) die aktuellen Vizeweltmeister an den Start, die zuvor bei den olympischen Spielen einen hervorragenden zweiten Platz belegten. Während sie fünf Anläufe benötigten, um WM-Silber zu erringen, waren sie bei den Four Continents deutlich schneller erfolgreich. Bereits beim zweiten von bisher vier Starts konnten sie den Wettbewerb für sich entscheiden. Bereits 13 Mal waren sie in der GP-Serie dabei und sammelten dort neun Medaillen, darunter einmal Gold. Bei ihren drei Finalstarts verbesserten sie sich sukzessive vom sechsten auf den vierten Rang. Die  Internat. FS Classic konnten sie bisher dreimal gewinnen. Sie trainieren in Montreal mit M.F. Dubreuil, P. Lauzon und R. Haguenauer, die Choreografien stammen von Marie-France Dubreuil. sie laufen Im Rhythm Dance zu „Alevare“ by Astor Piazzolla und „Tangata del Alba“ by Astor Piazzolla, sowie im Freedance zu „Introduction to Romeo“ (Romeo and Juliet soundtrack) by Craig Armstrong, „Kissing You Instrumental“ (Romeo and Juliet soundtrack) by Craig Armstrong und „Kissing You“ (Romeo and Juliet soundtrack) performed by Desree  (mehr …)

ISU GP Skate America 2018

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 04.20 Uhr20. Oktober 2018
Noch 5 Tage.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Samstag, 20. Oktober

18.45 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass – mit Sarah Meier
21.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Kurzprogramm der Paare – Ausschnitte
22.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Kür der Paare – LIVE

Sonntag, 21. Oktober

06.05 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass – mit Sarah Meier
13.15 Uhr ESP 2 – Skate America – Kür der Paare – Ausschnitte
23.00 Uhr ESP 2 – Free Dance – Ausschnitte

Montag, 22. Oktober

00.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Kür der Damen – Ausschnitte
05.00 Uhr ESP 2 – Skate America
– Kür der Damen – Ausschnitte
17.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
23.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Dienstag, 23. Oktober

03.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
10.30 Uhr ESP 2 – Skate America
– Highlights
13.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
19.00 Uhr ESP 2 – Skate America
– Highlights
23.30 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights

Mittwoch, 24. Oktober

04.05 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass – mit Sarah Meier
10.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
12.30 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
15.00 Uhr ESP 1 – Skate America – Highlights
21.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Donnerstag, 25. Oktober

04.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
14.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights

Freitag, 26. Oktober

10.00 Uhr ESP 2 – Skate America – Highlights
15.10 Uhr SRF 1 – Samschtig-Jass
– mit Sarah Meier

Blogstatistik

  • 1.580.129 Besucher seit dem 16.10.13

Archive