Advertisements

Home » Posts tagged 'Livestream'

Tag Archives: Livestream

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

Vorschau auf die Eiskunstlauf-Woche

Nach dem das vergangene Wochenende recht ruhig verlief, abgesehen vom Auftritt der Deutschen Meisterin Nicole Schott beim Jegvirag-Cup, geht es in dieser Woche richtig zur Sache. Eine Vielzahl von Weltklasseathleten gibt ihre Visitenkarte bei diversen Veranstaltungen ab, die noch dazu fast alle live übertragen werden. Hier eine kleine Übersicht:

Bereits heute beginnt das russische Pokalfinale, dass komplett live übertragen wird. Dabei geht ein Großteil der russischen Elite an den Start. In der noch inoffiziellen Startliste stehen unter anderem Anna Tarusina, Elizaveta Tuktamysheva, Evgenia Medvedeva, Alena Leonova, Alexander Petrov, Dmitri Aliev, Artur Dmitriev bei den Senioren. Bei den Junioren haben unter anderem Anastasia Tarakanova, Alexei Erokhov, Anastasia Mishina / Alexandr Galiamov gemeldet.

(mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

Eiskunstlauf-Wettbewerbe am 08. Februar

ISU Four Continents Figure Skating Championships

03.15 Uhr Kurzprogramm der Herren mit 06:35:00 Jason BROWN USA, 06:41:30 Shoma UNO JPN, 06:48:00 Vincent ZHOU USA, 06:54:30 Keegan MESSING CAN, 07:01:00 Boyang JIN CHN

Live Scores, Geplante Programme

Der kostenpflichtige Eurosportplayer überträgt live. Die Live-Übertragung auf dem ISU-Channel sollte in Europa frei empfangbar sein. Im vergangenen Jahr dauerte es bis zum dritten Tag, bevor sich das bis zur EBU herumgesprochen hatte. Weitere Livestreams: Stream 1, Stream 2, Stream 3

Die Four Continents im Forum

ISU Four Continents Figure Skating Championships 2019: Die Herren

Die Herren beginnen als Zweite ihren Wettkampf bei den ISU Four Continents Figure Skating Championships 2019. Ihr Kurzprogramm beginnt am Freitag um 03.15 Uhr. Auch hier wird es keine Fernsehbilder geben. Die Kür der Herren folgt dann am Sonntag um 04 Uhr. Hier zeigt Eurosport 2 am Sonntag um 23 Uhr eine Zusammenfassung. Hier die wichtigsten Teilnehmer in der Reihenfolge der Entries:

Keegan MESSING (27) aus Kanada: Er hatte bei der WM 2018 eine Sternstunde, in der er den achten Platz belegte. Vier Wochen zuvor bei den olympischen Spielen war er Zwölfter. In der Grand Prix Serie absolvierte er fünf Starts. In dieser Saison war er Zweiter  und Fünfter und erreichte im folgenden Finale ebenfalls den fünften Platz. Die Challenger Series sah ihn fünfmal am Start, zweimal wurde er dabei Dritter. Zuletzt landete er dort bei Nebelhorn-Trophy 2018 hier seinen ersten Sieg. Sein Trainer in Anchorange ist Ralph Burghardt, sein Choreograf Lance Vipond. Er läuft im Kurzprogramm zu „You’ve Got A Friend In Me“ by Randy Newman performed by Michael Buble und in der Kür zu „The Sober Dawn“ (from „City Lights“) by Charlie Chaplin und „The Reel Chaplin: A Symphonic Adventure, Pt. 2“ by Charlie Chaplin.

(mehr …)

ISU Four Continents Figure Skating Championships 2019: Die Damen

Für uns Europäer finden die ISU Four Continents Figure Skating Championships 2019 am ungünstigsten Ort statt. Wir liegen neun Stunden hinter der Zeit von Anaheim und das bedeutet, die Wettkämpfe finden zwischen 22 Uhr und 07 Uhr unserer Zeit statt. Schlimmer geht´s nimmer. Das Kurzprogramm der Damen eröffnet am Donnerstag um 21.30 Uhr die Serie der Wettkämpfe. Fernsehbilder wird es davon nicht geben. Der Livestream auf dem ISU-Channel sollte für Europa frei sein. Im vergangenen Jahr hat das aber erst am dritten Tag funktioniert. Im Eurosportplayer werden alle Wettbewerbe live gezeigt. Private Streams sollte es aber auch geben. Die Kür der Damen beginnt am Sonnabend um 04.00 Uhr.  Hier zeigt Eurosport 2 am Sonntag um 18 Uhr eine Zusammenfassung.
Wie gewohnt werden hier die interessantesten Teilnehmerinnen in der Reihenfolge der Entries vorgestellt:

(mehr …)

Mentor Torun Cup 2019: Vorschau

Mit dem Mentor Torun Cup 2019 beginnt heute der erste internationale Wettbewerb der neuen Saison. Am Start sind auch Läuferinnen und Läufer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Wettbewerbe beginnen um 10.00 Uhr. Wie gehabt gibt es rechtzeitig vorher die wichtigsten Informationen und den Livestream.

ISU Grand Prix of Figure Skating Final® 2018/19: Die Paare

Innerhalb der sechs Paare gibt es noch einmal drei Zweiergruppen, die jeweils dicht beisammen liegen. Demnach würden Vanessa James / Morgan Cipres und Evgenia Tarasova / Vladimir Morozov um Gold kämpfen. Für den dritten Platz kommen dann Natalia Zabiiako / Alexander Enbert und Cheng Peng / Yang Jin in Frage. Die beiden anderen Paare müssen wohl auf Patzer der Konkurrenz warten.

Vanessa James Morgan Cipres
Foto:Olaf Wagner

Vanessa JAMES (31) / Morgan CIPRES (27) aus Frankreich:  Die vergangene Saison war die erfolgreichste ihrer Laufbahn. Sie wurden Fünfte der olympischen Spiele, Dritte der WM und Vierte der EM.  Bei Olympia waren sie bereits zweimal am Start, 2014 wurden sie Zehnte. Die Bronzemedaille bei der WM gelang in ihrem siebenden Anlauf. Siebenmal starteten sie auch bei einer EM und waren 2017 Dritte. In der GP-Serie liefen sie 14 Mal. In dieser Saison gelangen ihnen zwei Siege, die sie zum ersten Mal in das Finale führten. In dieser Saison gewannen sie außerdem die ISU CS Autumn Classic International. Sie trainieren mit John Zimmerman, Jeremy Barrett in Coral Springs. Sie laufen im Kurzprogramm zu „Uninvited by Alanis Morissette“, Choreografie. by Guillaume Cizeron und in der Kür zu „Wicked Game“

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Final® 2018/19: Der Eistanz

Der Eistanz verspricht eine enge Entscheidung zu werden. Betrachtet man die erreichten Gesamtpunktzahlen, dann trennen die besten vier Paare gerade Mal zwölf Punkte. Da kann schon ein kleiner Fehler zwischen Gold und Blech entscheiden.

 

Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE GPF 2016 FD - Foto: K.H. Krebs
Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE
GPF 2016 FD – Foto: K.H. Krebs

Madison HUBBELL (27) / Zachary DONOHUE (27) aus den USA: Sie sind die aktuellen Vizeweltmeister, die zuvor bei den olympischen Spielen einen hervorragenden zweiten Platz belegten. Während sie fünf Anläufe benötigten, um WM-Silber zu erringen, waren sie bei den Four Continents deutlich schneller erfolgreich. Bereits beim zweiten von bisher vier Starts konnten sie den Wettbewerb für sich entscheiden. Bereits 15 Mal waren sie in der GP-Serie dabei und sammelten dort elf Medaillen. In dieser Saison gewannen sie zweimal und stehen zum vierten Mal im Finale. Bei ihren drei bisherigen Finalstarts verbesserten sie sich sukzessive vom sechsten auf den vierten Rang. In dieser Saison gewannen sie die  Internat. FS Classic, zum insgesamt vierten Mal. Ihnen reicht ein dritter Platz um als erstes Paar das Finale zu erreichen. Sie trainieren in Montreal mit M.F. Dubreuil, P. Lauzon und R. Haguenauer, die Choreografien stammen von Marie-France Dubreuil. sie laufen Im Rhythm Dance zu „Alevare“ by Astor Piazzolla und „Tangata del Alba“ by Astor Piazzolla, sowie im Freedance zu „Introduction to Romeo“ (Romeo and Juliet soundtrack) by Craig Armstrong, „Kissing You Instrumental“ (Romeo and Juliet soundtrack) by Craig Armstrong und „Kissing You“ (Romeo and Juliet soundtrack) performed by Desree.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Final® 2018/19: Die Damen

Bei den Damen gibt es einen Länderkampf zwischen Russland und Japan. Um den Sieg dürften Alina Zagitova, Rika Kihira und Satoko Miyahara kämpfen. Bleiben alle drei fehlerfrei, sollte die Russin knapp die Nase vorn haben. Die anderen drei Läuferinnen haben nur Medaillenchancen, wenn eine der Favoritinnen patzt. So konnterte Ex-Weltmeisterin Elizaveta Tuktamysheva eine Frage nach ihren Siegchancen mit einem Bonmot: „Wenn ich in Vancouver Gold will, dann muss ich einen Juwelier ausrauben.“

Alina ZAGITOVA GPF 2016 SP - Foto: K.H. Krebs
Alina ZAGITOVA GPF 2016 SP –
Foto: K.H. Krebs

Alina ZAGITOVA (16) aus Russland: Sie lief viermal in der GP-Serie und gewann viermal. Damit steht sie zum zweiten Mal im Finale und konnte in der Vorsaison gewinnen. Sie ist die Olympiasiegerin 2018 und gewann dort auch die Silbermedaille im Team-Wettbewerb. Sie ist die Europameisterin 2018. Ihre Bilanz bei den Juniorinnen ist ähnlich. Sie war Weltmeisterin und Siegerin im GP-Finale. Das Finale erreichte sie mit den Plätzen eins und drei. In diesem Winter triumphierte sie bei der Nebelhorn-Trophy, wo sie als Siegerin drei neue Weltrekorde aufstellte. Ihre Trainer sind Eteri Tutberidze Sergei Dudakov. Sie läuft im Kurzprogramm zu „The Phantom of the Opera“ (soundtrack) by Andrew Lloyd Webber und in der Kür zu „Carmen“ by Georges Bizet beide in einer Choreografie. von  Liudmila Shalashova, Daniil Gleikhengauz.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Final® 2018/19: Die Herren

Bei den Herren deutet eigentlich alles auf einen Zweikapf zwischen Shoma Uno und Nathan Chen. Die anderen vier Läufer repräsentieren weitgehend das gleiche Level, so dass jeder von ihnen Dritter werden könnte.

Shoma UNO GPF 2016 SP - Foto: K.H. Krebs
Shoma UNO GPF 2016 SP –
Foto: K.H. Krebs

Shoma UNO (20) aus Japan: Er ist so etwas wie der ewige Zweite. Er belegte diesen Platz bei den olympischen Spielen 2018, den beiden zurückliegenden Weltmeisterschaften, den Four Continents 2018 und dem GP-Finale 2017. Bei seinen acht GP-Starts war er fünfmal Erster und dreimal Zweiter. In dieser Saison gewann er seine beiden GP-Auftritte und steht damit zum vierten Mal im Finale. Hier wurde er einmal Zweiter und zweimal Dritter. In diesem Winter gewann er außerdem die ISU CS Lombardia Trophy. Er ist der Junioren-Weltmeister 2015.  Er trainiert in Nagoya mit Machiko Yamada und Mihoko Higuchi. Die Choreografien kommen von Mihoko Higuchi. Er läuft im Kurzprogramm zu „Stairway to Heaven“ by Jimmy Page, Robert Plant performed by Rodrigo y Gabriela und in der Kür zu „Moonlight Sonata“ by Ludwig van Beethoven performed by Vladimir Ashkenazy.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Final® 2018/19: Die Juniorinnen

Für die Juniorinnen gilt das, was schon bei den Paaren gesagt wurde – alles andere als in Sieg für Russland wäre eine Sensation. Als Favoritin geht  Alexandra TRUSOVA an den Start.  Alena KOSTORNAIA und Anna SHCHERBAKOVA kämpfen auf Augenhöhe um Silber.

Alexandra TRUSOVA (14) aus Russland: Sie hat in ihrer noch jungen Laufbahn bereits Geschichte geschrieben. Bei der Junioren-WM 2018 sprang sie den vierfachen Toeloop und zwei Vierfache insgesamt (zum Toeloop noch den Salchow). Das war noch nie zuvor einer Läuferin in einem ISU-Wettbewerb gelungen. Bei den russischen Überprüfungen vor wenigen Wochen gab es dann auch den vierfachen Lutz und damit drei Vierfache in der Kür. Im Training springt sie eine Kombination vierfacher Lutz / dreifacher Rittberger, die noch kein Mann gezeigt hat.  site Bei ihrem Sieg in Kaunas klappten die Vierfachen nicht alle. Auf internationaler Bühne ist sie noch ungeschlagen. Sie lief viermal im JGP und stand im vergangen Jahr im Finale. Alle Wettbewerbe beendete sie auf dem ersten Platz, genau wie die Junioren-WM 2018. Ihre Trainer sind Eteri Tutberidze und Sergei Dudakov, ihr Choreograf Daniil Gleikhengauz. Sie trainiert in Moskau und Novogorsk. Im Kurzprogramm läuft sie zu „Bang-Bang“ from Kill Bill (soundtrack) performed by Nancy Sinatra, „Battle Without Honor Or Humanity“ from Kill Bill (soundtrack) by Tomoyasu Hotei und in der Kür zu „Kill The Target“ by Tomoyasu Hotei, „Katana Groove“ by Tomoyasu Hotei, „Lucia di lammermoor“ (from „The Fifth Element“ soundtrack) by Eric Serra und „The Diva Dance“ (from „The Fifth Element“ soundtrack) by Eric Serra.

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 348 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der zweite Tag 23. Februar 2019 um 8:00 – 21:30 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kür der Damen 23. Februar 2019 um 10:10 – 11:40 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der dritte Tag 23. Februar 2019 um 10:45 – 20:45 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kür der Herren 23. Februar 2019 um 13:55 – 14:25 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Free Dance 23. Februar 2019 um 19:45 – 21:15 Livestream
  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der dritte Tag 24. Februar 2019 um 8:00 – 18:30 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der vierte Tag 24. Februar 2019 um 8:30 – 18:00 Livestream
  • Riverboat - mit Anette Pötzsch 24. Februar 2019 um 13:25 – 15:28 MDR
  • Sportclub Story - Olympiasiegerin Aljona Savchenko 3. März 2019 um 23:35 – 0:35 NDR
  • Winter-Universiade 2019 - Kür der Herren - Ausschnitte 7. März 2019 um 19:15 – 20:10 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.992.840 Besucher seit dem 16.10.13

Archive