Advertisements

Home » Posts tagged 'Livestream'

Tag Archives: Livestream

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • International Adult Figure Skating Competition 14. Mai 2018 – 19. Mai 2018 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Oceania International Novice Competition 16. Mai 2018 – 20. Mai 2018 O'Brien Group Arena, Ground, 105 Pearl River Rd, Docklands VIC 3008, Australien

Die Schaulauftouren des Sommers 2018

Heute gab es auf NBCSN eine einstündige Zusammenfassung der Stars on Ice Show in den USA, mit der gesamten Spitze des Landes. Leider haben den Stream, der von Scott Hamilton kommentierten Show, nur 19 Leute angesehen. Deshalb noch einmal der Hinweis: In der rechten Spalte der Seite findet ihr jetzt nicht nur TV-Termine, sondern auch Termine von Livestreams (LS). Im Laufe des Sommers wird es noch einige Übertragungen diverser Shows und ab Ende Juli / Anfang August auch von lokalen Wettbewerben aus Nordamerika geben. Dort stellen häufig die ersten Spitzenläufer ihre neuen Programme vor.
Den nächsten Stream gibt es bereits am kommenden Sonnabend. Um 08.00 Uhr morgens sollen dann gut 100 Minuten der Show Thin-Q Ice Fantasia gezeigt werden. Eingeladen waren: Alina Zagitova, Evgenia Medvedeva, Gabrielle Daleman, Aliona Savchenko/Bruno Massot, Tatiana Volosozhar/Maxim Trankov, Evgeni Plushenko, Boyang Jin, Misha Ge, Vincent Zhou, Junhwan Cha, Yura Min/Alexander Gamelin, Jinseo Kim und andere.

Advertisements

ISU World Synchronized Skating Championships 2018: Vorschau

Mit 25 Formationen haben die ISU World Synchronized Skating Championships 2018 eine starke Besetzung erfahren. Mit dabei sind auch das Team Berlin aus Deutschland und das Team Sweet Mozart aus Österreich. Favoriten sind freilich andere. Das Team Paradise aus Russland gewann zuletzt zweimal in Folge, könnte also einen Hattrick schaffen. Das dominierende Land im Synchron-Eislauf war bisher Finnland. Seit dem Jahr 2000 sammelten die Starter aus diesem Land 22 Medaillen, davon achtmal Gold. So gehören auch die beiden finnischen Teams zum Favoritenkreis. Das Team Marigold Ice Unity war 2017 Zweiter, das Team Unique ist der Weltmeister von 2013. Schließlich wollen auch die Dritten des Vorjahres, das Team Nexxice (CAN), nach Gold greifen. Das Kurzprogramm beginnt heute um 18.15 Uhr, die Kür am Sonnabend um 14.15 Uhr. Der Livestream startet heute um 17.30 Uhr mit der Eröffnungszeremonie.

Triglav Trophy & Narcisa Cup 2018: Vorschau

Mit der Triglav Trophy & Narcisa Cup in Jesenice beginnt heute der erste von drei Wettbewerben an diesem Wochenende. An ihm nehmen auch Läuferinnen und Läufer aus Deutschland und Österreich teil. Große Namen darf man am Ende einer Olympiasaison aber nicht mehr erwarten. Bei den Damen hat die Schweizerin Yoonmi Lehmann gemeldet, bei  den Herren der Österreicher Manuel Drechsler und der Deutsche Catalin Dimitrescu. Die Wettkämpfe beginnen heute um 10 Uhr. Ein Livestream ist angekündigt worden.

Neues im Blog

Die ersten Tassen Kaffee sind eingetroffen, vielen Dank dafür in die Schweiz. Dass hat mich dann gleich zu etwas Neuem inspiriert. In der rechten Spalte gibt es ja schon seit langem eine Übersicht der nächsten TV-Termine. Diese wurden nun um die Livestreams ergänzt. Sobald mir Streams bekannt sind, werden diese dort mit eingetragen, was Euch die Planung erleichtert. Die Sommerpause steht ja nur auf dem Papier. Noch bis zum August stehen diverse Schaulaufveranstaltungen auf dem Plan, von denen es den einen oder anderen Stream geben wird. Ende Juli beginnen dann in Nordamerika bereits die ersten Non-ISU-Wettbewerbe, an denen in der Regel bereits zahlreiche Spitzenläufer aus den USA und Kanada teilnehmen. Es lohnt sich also auch in den Sommermonaten rein zu schauen.

Coupe du Printemps 2018: Vorschau

Der Frühling hält sich hier in Mitteleuropa am kommenden Wochenende ziemlich bedeckt. In Luxemburg findet dennoch der Coupe de Printemps statt. Auch in diesem Jahr hat dieser traditionsreiche Wettbewerb eine ordentliche Besetzung gefunden. So werden bei den Herren die Deutschen Catalin Dimtrescu, Fabian Piontek und Thomas Stoll sowie der Schweizer Nicola Todeschini unter anderem auf die Franzosen Romain Ponsart und Kevin Aymoz, Italiens Hoffnung Daniel Grassl, den Japaner Soto Yamamoto und den Schweden Alexander Majorov treffen.

(mehr …)

Deutschlandpokal 2018

Die Eiskunstlaufsaison ist, genau wie der Winter, noch nicht am Ende. Morgen beginnt in Dortmund der erste von drei Wettbewerben an diesem Wochenende. Um 13 Uhr starten die Wettbewerbe um den Deutschlandpokal, der sich ausschließlich an den deutschen Nachwuchs wendet. Nicht am Start sein werden die Läuferinnen und Läufer, die Deutschland bei der Junioren-WM vertreten haben.
Eine interessante Teilnehmerin ist bei den Mädchen U-18 am Start. Maria Rogozina vom Berliner SV 92 ist eine der Hauptdarstellerinnen des Films „Die Anfängerin“.

Von allen vier Wettkampftagen wird es einen Livestream geben. Mehr, wie gewohnt, rechtzeitig vor Beginn der Wettbewerbe.

Dom Pokal 2018

In Köln findet an diesem Wochenende der Dom-Pokal statt, der heute und am Sonntag jeweils ab 08.15 Uhr Live übertragen wird.

Livestream Sonnabend

Livestream Sonntag

Startlisten, Zeitplan und Ergebnisse

Junioren-Weltmeisterschaft 2018: Die Paare

Nur zwei der Paare, die im Grand-Prix-Finale von Nagoya gestanden haben, werden auch bei der Junioren-Weltmeisterschaft dabei sein. So schickt Russland nur eines seiner damals qualifizierten Paare.  Daria Pavluchenko (15) / Denis Khodykin (18) aus Russland entschieden die Qualifikation für sich. Sie gewannen in Minsk und waren Zweite in Gdansk. Im Finale belegten sie den dritten Platz. Ihre Trainer sind Sergei Dobroskokov und Sergei Rosliakov, ihre Choreografen Andrei Maximov und Alexei Zhelezniakov. Ihre Musik im Kurzprogramm: Cloud Atlas (Soundtrack) und in der Kür: Chicago (Soundtrack).

(mehr …)

Junioren-Weltmeisterschaft 2018: Der Eistanz

Die Serie der noch ausstehenden Saisonhöhepunkte beginnt morgen in Sofia mit der Junioren-Weltmeisterschaft. Die bulgarische Hauptstadt empfängt die Elite der Nachwuchsläufer in der Arena Armeec, einer knapp sieben Jahre  alten Halle mit einem Fassungsvermögen von fasst 12.400 Zuschauern. Den Auftakt der Wettbewerbe bestreiten die Eistänzer, die um 11.00 Uhr (MEZ) mit dem Shortdance beginnen werden. Gemeldet haben 28 Paare aus 20 Staaten. Die Junioren haben sich nach dem Grand-Prix-Finale rar gemacht und starteten nur noch bei kleineren Wettbewerben. Die Favoriten rekrutieren sich daher auch in erster Linie aus den Teilnehmern des GP-Finales.

(mehr …)

Budapest Cup 2018: Vorschau

Heute beginnt in der ungarischen Hauptstadt Budapest der gleichnamige Cup-Wettbewerb im Synchron-Eiskunstlauf. Um etwa 17 Uhr, der Zeitplan ändert sich derzeit fast im Stundentakt, beginnen die Wettbewerbe des Nachwuchses und der Erwachsenen mit Beteiluigung von Teams aus Österreich und Deutschlands. Bei den Juvenile werden das Die kleinen Eisteufel, Team Skating Graces (beide GER) und das Team Mini Mozart (AUT) sein. Bei den Basic Novice ist das Team Saxony Ice Pearls (GER) und bei den Erwachsenen das Team Red Sunshine (GER) dabei. In diesen Wettbewerben wird nur die Kür ausgetragen.

Morgen Nachmittag folgen die Junioren (ohne Beteiligung aus unserem Raum) und die Senioren. Hier sind dann das Team Berlin, die Saxony Ice Pearls (beide GER) und das Team Sweet Mozart (AUT) dabei. Es wird von allen Wettbewerben einen Livestream geben.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 425 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

 

Freitag, 11.05.

11.30 Uhr 3 Sat – Stöckl – mit Trixi Schuba
Die ehemalige Eiskunstläuferin Trixi Schuba holte bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo Österreichs einzige Goldmedaille. Im Gespräch mit Barbara Stöckl blickt sie auch auf die Spiele in Südkorea zurück. Außerdem erklärt die 66-Jährige, die nach ihrer Karriere mit den Shows „Ice Follies“ und „Holiday on Ice“ sechs Jahre lang durch Europa, Nord- und Südamerika tourte, warum und wie sie heute junge Künstlerinnen und Künstler fördert.

Freitag, 18.05.

22.00 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Samstag, 19.05.
01.00 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Montag, 21.05.
03.50 Uhr NDR – NDR-Talkshow mit Marika Kilius

Blogstatistik

  • 1.372.873 Besucher seit dem 16.10.13

Archive