Eiskunstlaufwettbewerbe am 26.02. – Zeiten in MEZ


8th Asian Winter Games

04.00 Uhr Kür der Herren mit 06:17:30 Uhr Denis Ten, 06:25:50 Uhr Misha Ge, 06:50 Uhr Grupppe 4 mit Jinseo Kim, Brendan Frazier, Takahito Mura, Han Yan, Shoma Uno, Boyang Jin

Livestream Kür der Herren


Challenge Cup 2017

08.25 Uhr Kür der Damen mit Yasmine Kimiko Yamada, Shaline Rüegger (beide SUI), Jennifer Schmidt (GER), Joshi Helgesson (SWE), Loena Hendrickx (BEL)
12:25 Uhr Kür der Herren mit Tim Huber (SUI), Jorik Hendrickx (BEL)

Livestream

Advertisements

Winter European Youth Olympic Festival 2017: Kür der Juniorinnen jetzt LIVE


Die Kür der Juniorinnen beim Winter European Youth Olympic Festival 2017 kann jetzt live verfolgt werden. Der Livestream läuft bei mir nicht im Firefox und mit Opera, sondern nur im IE und mit Edge. Zu Chrome kann ich keine Aussage machen. Um den Stream zu sehen ist eine kostenlose Registrierung nötig.

Livestream

Bavarian Open 2017: Vorschau


Heute Abend beginnen in Oberstdorf die Bavarian Open 2017, leider wieder ohne Livestream. Dabei hat der Wettbewerb eine ordentliche Besetzung gefunden. So nimmt fast geschlossen die deutsche Spitze am Wettbewerb teil. Im Paarlauf gehen die Vize-Europameister Aliona Savchenko / Bruno Massot (GER) als Favoriten an den Start. Aus der Schweiz sind Ioulia Chtchetinina / Noah Scherer und Alexandra Herbrikova / Nicolas Roulet dabei. Sie treffen unter anderem auf das aufstrebende tschechische Paar Anna Duskova / Martin Bidar.

Weiterlesen

ISU Four Continents Championships 2017: Das Training Live


Leider gibt es doch keinen Livestream. Schade.

Das Programm für die kommende Nacht:

00.30 Uhr Eistanz
00.30 Uhr Gruppe 1
01.00 Uhr Gruppe 2 mit Chock / Bates, Hubbel / Donohue, Shibutani / Shibutani
01:40 Uhr Gruppe 3
02.10 Uhr Gruppe 4 mit Weaver / Poje, Virtue / Moir, Gillies / Poirier

Weiterlesen

Winter European Youth Olympic Festival 2017: Vorschau


Seit wenigen Minuten laufen die Eiskunstlaufwettbewerbe des Winter European Youth Olympic Festival 2017. In den Wettbewerben der Juniorinnen und Junioren werden 44 Läufer aus 30 Nationen an den Start gehen. Mit dabei sind alle großen Eiskunstlaufländer des Kontinents, die Italiener, die Franzosen, die Briten, die Tschechen, die Russen und viele andere. Es fehlen nur Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Verbände der drei Länder hatten ihren Verzicht auf den Start wegen Sicherheitsbedenken erklärt. Diese Entscheidung ist zu respektieren. Angesichts der Tatsache, dass alle anderen Europäer diese Bedenken offenbar nicht haben, bleibt aber ein fader Beigeschmack. Es stellt sich nämlich die Frage, ob diese Bedenken nicht politisch begründet sind. Ob wohl bei einem anderen Regierungschef als Erdogan die Absage auch erfolgt wäre? Das alles erinnert schon sehr an die unsäglichen Olympiaboykotte 1980 und 1984.

Weiterlesen

Universiade 2017: Vorschau


Gestern startete in Alma Ata (KAZ) die Universiade 2017. Hier finden auch Eiskunstlaufwettbewerbe statt und zwar der Damen, Herren und im Eistanz. Der Paarlaufwettbewerb wurde von der ISU gestrichen, weil nur zwei russische Paare starten wollten. Das wollte die ISU aber nicht als internationalen Wettbewerb gelten lassen und sagte das Paarlaufen ab.

Das Damenfeld wartet mit einigen namhaften Läuferinnen auf. So werden die starken Russinnen Elizaveta Tuktamysheva, Elena Radionova und Alena Leonova erwartet. Zu den weiteren Teilnehmerinnen gehören Rin Nataya (JAP) und Roberta Rodeghiero (ITA). Die DEU wird durch Nathalie Weinzierl und Maria Katharina Herceg vertreten. Für die Schweiz startet Jeromie Rahel Repond und für Österreich Belinda Schönberger. Weinzierl hat die Ehre von Eurosport „Auf den Spuren der Universiade“ begleitet zu werden. Diese Sendung ist am Donnerstag um 12.15 Uhr auf Eurosport 1 zu sehen.

Weiterlesen

Italienische Meisterschaft: Livestream


Wer noch immer nicht genug vom Eiskunstlauf hat, hier ist der Livestream von den italienischen Meisterschaften.

Zeitplan heute:

17.05 Uhr Kurzprogramm der Herren
19.30 Uhr Kurzprogramm der Damen (20:15:30 Uhr Carolina Kostner, 20:59:05 Uhr Roberta Rodeghiero)
21.20 Uhr Kurzprogramm der Paare (21:32:10 Uhr Valentina Marchei / Ondrej Hotarek, 21:37.50 Nicole Della Monica / Matteo Guarise)
21.45 Uhr Shortdance im Eistanz (22:06:20 Charlene Guignard / Marco Fabbri, 22:12.10 Anna Cappellini / Luca Lanotte),

Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlaufen und Synchroneiskunstlaufen 2017: Savchenko / Massot müssen passen


Nach dem Grand-Prix-Finale müssen Aliona Savchenko / Bruno Massot auch ihre Teilnahme an der DM 2017 absagen. Grund ist die noch immer die nicht ausgestandene Verletzung von Savchenko, die sie sich bei der Landung des dreifachen Wurfaxels in der Kür der Trophée de France zuzog.

Hier die Teilnehmer der Seniorwettbewerbe:

Herren: Dave KÖTTING, Anton KEMPF, Fabian PIONTEK, Franz STREUBEL, Paul FENTZ, Peter LIEBERS
Damen: Kristina ISAEV, Nathalie WEINZIERL, Maria-Katharina HERCEG, Alina MAYER, Annika HOCKE, Nicole SCHOTT, Lutricia BOCK, Lea Johanna DASTICH
Paare: Minerva-Fabienne HASE / Nolan SEEGERT, Mari VARTMANN / Ruben BLOMMAERT
Eistanz: Kavita LORENZ / Panagiotis POLIZOAKIS, Jennifer URBAN / Benjamin STEFFAN, Sophia JONES / Ian STEPHAN, Shari KOCH / Christian NÜCHTERN, Katharina MÜLLER / Tim DIECK

Die DM 2017 wird am Freitag (Kurzprogramme ab 15.50 Uhr) und Sonnabend (Kür ab 13 Uhr) im Berliner Erika-Hess-Eisstadion ausgetragen. Von den Wettbewerben wird es einen Livestream geben.

Santa Claus Cup 2016: Vorschau


In den nächsten Tagen nimmt das Grand-Prix-Finale der Junioren und Senioren, als erster Saisonhöhepunkt, unser ganzes Interesse ein. Es finden aber auch andere Wettbewerbe statt. So beginnt heute in Budapest der 10. Santa Claus Cup. Informationen zu diesem Wettbewerb, an denen viele Teilnehmer aus Österreich und Deutschland, aber auch einige Schweizer beteiligt sind, gibt es hier.

Livestream