Advertisements

Home » Posts tagged 'Maxim Kovtun'

Tag Archives: Maxim Kovtun

Kurzmeldungen vom 23. April 2019

Das Comeback von Maxim Kovtun (RUS) dauerte nur eine Saison. Heute teilte er über Instagram sein endgültiges Karriereende mit. „Der schwierigste Brief in meinem Leben … Dieser Tag sollte kommen. Die Zeit ist gekommen, um mich zu verabschieden“, schrieb er dort. Kovtun war zweimal Vizeeuropameister und belegte bei der WM einmal Rang vier.

Heute geisterte auch die Meldung vom Karriereende der russischen Eistänzerin Elena Ilinyk durch die Medien. Ihre größten Erfolge feierte sie an der Seite mit Nikita Katsalapov. Mit ihm war sie Team-Olympiasiegerin, Olympiadritte und zweimal Vizeeuropameisterin. Inzwischen hat sie die Meldungen über ihren Rücktritt dementiert: „Ich liebe das Eiskunstlaufen so sehr, dass es noch zu früh ist, um zu sagen, dass ich mich von ihm verabschiede“, sagte sie gegenüber RIA Novosti.

Advertisements

Kurzmeldungen vom 15. März 2019

Lyudmila Velikova, Trainerin der Junioren-Weltmeister Anastasia Mishina/Aleksandr Galliamov und Junior-WM Dritten Polina Kostyukovich – Dmitri Yalin glaubt nicht daran, dass es in naher Zukunft eine nennenswerte Zahl von vierfachen Elementen im Paarlauf geben wird. Grund sei das Wertungssystem, dass vierfache Elemente nicht hoch genug bewertet. So würde ein vierfacher Twist wegen seiner Geschwindigkeit nur Level 1 oder 2 bekommen und im Endeffekt kaum mehr Punkte als ein perfekter dreifacher Twist mit Level 4. Dafür wäre das Risiko zu hoch. Durch diese Wertungen würde die Entwicklung des Paarlaufs gehemmt. Gleichzeitig sagte die Trainerin, dass Mishina / Galliamov in der nächsten Saison bei den Senioren laufen werden, während Kostyukovich / Yalin noch eine Saison bei den Junioren verbleiben.

(mehr …)

Kurzmeldungen vom 05.06.18

Die DEU hat mit dem Verkauf der Tickets für die Deutschen Meisterschaften 2019 begonnen. Die Titelkämpfe werden am 22. und 23. Dezember in Stuttgart ausgetragen. Die Preise der All-Event-Tickets liegen zwischen 22.50 und 54 €, die Preise für Einzeltickets beginnen bei 12.50 €. Leider kann man sich seine Plätze nicht selbst aussuchen, auch ein Schaulaufen ist offenbar nicht geplant. Zum Vorverkauf

Maxim Kovtun (RUS) wird in der kommenden Saison nicht der Nationalmannschaft angehören. Er hatte in der vergangenen Saison kaum Wettkämpfe und wurde deshalb nicht berücksichtigt. Mit guten Ergebnissen in der ersten Saisonhälfte steht ihm aber die Tür für eine Rückkehr offen.

Elizabet Tursynbaeva (KAZ) hat das Trainingscamp von Brian Orser verlassen, das meldet prosports.kz. Sie ist zu ihrer früheren Trainerin Eteri Tutberidze zurückgekehrt. Die Zusammenarbeit soll bis zu den Spielen 2022 dauern.

Kovtun ebenfalls bei Buyanova

Nach Polina Tsurskaya wechselt nun auch Maxim Kovtun (RUS), Vize-Europameister von 2015, zu Elena Buyanova. Dort trainiert mit Elena Radionova eine weitere prominente Läuferin. Kovtun hat damit seine Arbeit bei Evgeni Plushenko beendet. Er bemängelte, dass dort keine standardisierte Eisfläche zur Verfügung steht und Plushenko nur selten anwesend sei.

Rolle rückwärts bei Kovtun

Der zweifache Vizeeuropameister Maxim Kovtun (RUS) vollführt eine Rolle rückwärts. Vor gut einem Jahr wechselte er von Elena Buianova zu Inna Goncharenko. Nun geht er den umgekehrten Weg und trainiert ab sofort wieder bei Buianova. Kovtun hatte die zu Ende gehende Saison verletzungsbedingt komplett verpasst.

Kovtun sagt Skate Canada ab

[ratings]

 

Maxim Kovtun (RUS) muss seine Teilnahme am Skate Canada (27.10. bis 29.10.) absagen. Als Grund wird eine noch nicht ausgeheilte Verletzung genannt. Kovtun hatte bereits bei den russischen Überprüfungen Anfang September gefehlt. Ein Nachrücker wurde noch nicht benannt.

ISU World Team Trophy 2017: Kovtun auf Abwegen

[ratings]

 

Der russische Eiskunstläufer Maxim Kovtun, Mitglied des russischen Teams bei der World-Team-Trophy, hat eine kleine Odyssee auf dem Weg nach Tokio hinter sich gebracht. Wegen eines Unfalls seines Taxis verpasste er den Flug mit der russischen Mannschaft. Die Airline hatte ihm zwar angeboten, ohne Aufgabegepäck mit zufliegen, doch darauf ging Kovtun nicht ein. In seinem Gepäck befanden sich unter anderem seine Schlittschuhe, die er nicht aus der Hand geben wollte. Er kaufte sich schließlich ein Ticket auf eigene Kosten und trat die Reise nach Tokio mit einem anderen Flug und umsteigen in Seoul an. Dort soll er sich im Moment noch befinden und auf seinen Anschlussflug nach Tokio warten.

Trainerwechsel: Russischer Verband sieht noch Gesprächsbedarf

Der russische Verband hat bei seiner heutigen Tagung die Trainerwechsel der letzten Wochen noch nicht anerkannt und stattdessen die Sportler angemahnt, die Wechselregularien zu beachten und einzuhalten. Abgelehnt wurden die Wechsel allerdings auch nicht, so dass es wohl nur noch um Formalitäten geht.

Hier noch einmal die Wechsel im Überblick:

Adian Pitkeev von Eteri Tutberidze zu Elena Buyanova
Sergei Voronov von Eteri Tutberidze zu Inna Goncharenko
Maria Sotskova von Svetlana Panova zu Elena Buyanova
Maxim Kovtun von Elena Buyanova zu Inna Goncharenko

Kovtun bestätigt Trainerwechsel

Maxim Kovtun (RUS) hat den bereits vollzogenen Trainerwechsel nun offiziell bestätigt. Der EM-Dritte wird künftig von Inna Goncharenko betreut. Seine Trennung von seiner bisherigen Trainerin Elena Buyanova begründete Kovtun damit, dass er in Richtung Olympia 2018 eine „andere Weise“ der Vorbereitung benötige. Seine beiden Programme für die kommende Saison wurden von Pjotr Chernyshev choreographiert.

Stepanova / Bukin bei Tchernyshev

Das russische Eistanzpaar Alexandra Stepanova / Ivan Bukin hat in den vergangenen Wochen mit Peter Tchernyshev gearbeitet. Die Choreografien für den Short- und Freedance wurden dabei in den Nachtstunden gestaltet. Tchernyshev ist außerdem an den Choreografien von Adelina Sotnikova und Maxim Kovtun beteiligt.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

Blogstatistik

  • 2.193.615 Besucher seit dem 16.10.13

Archive