Advertisements

Home » Posts tagged 'NHK-Trophy'

Tag Archives: NHK-Trophy

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 494 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • Riga Amber Cup 2018 13. Dezember 2018 – 16. Dezember 2018 Kurbads ledus halle, Lidlauka Iela 37, Latgales priekšpilsēta, Rīga, LV-1063, Lettland
  • Campionati Italiani 2019 13. Dezember 2018 – 16. Dezember 2018 Circolo Pattinatori Artistici Trento, Via Fersina, 38123 Trento TN, Italien
  • Four Nationals Championships 2019 13. Dezember 2018 – 15. Dezember 2018 Budapest Practice Rink, 1146 Budapest, Istvánmezei út 3-5.
  • Championnat de France Elite Synerglace 2018 13. Dezember 2018 – 15. Dezember 2018 Patinoire de Vaujany, 95 Route des Combes, 38114 Vaujany, Frankreich
  • Österreichische Staatsmeisterschaft 2019 13. Dezember 2018 – 16. Dezember 2018 Sportzentrum Gmunden, Fliegerschulweg 44, 4810 Gmunden

ISU GP NHK Trophy 2018: Nachlese

Siegerehrung der Paare

Siegerehrung der Damen

Siegerehrung der Herren

Siegerehrung im Eistanz

 

Das Schaulaufen – Teil 1
Das Schaulaufen – Teil 2

Advertisements

ISU GP NHK Trophy 2018: Erster GP-Sieg von HAWAYEK / BAKER

Kaitlin HAWAYEK / Jean-Luc BAKER aus den USA haben im Eistanz-Wettbewerb der ISU GP NHK Trophy 2018 ihren ersten GP-Sieg errungen und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Finales geschaffen. Beide liefen mit 113.92 Punkten den besten Free Dance. Insgesamt erhielten sie 184.63 Punkte und verbesserten sich vom zweiten auf den ersten Platz. Nur knapp geschlagen belegen Tiffani ZAGORSKI / Jonathan GUERREIRO aus Russland mit 183.05 Punkten. Während sie mit einem Sieg ins Finale gekommen wären, liegen sie nun mit 24 Punkten zwar auf dem dritten Rang, können aber noch von einigen Paaren überholt werden. Punktabzüge bei den Twizzel und wegen eines Extended Dance Lift sorgten dafür, das sie im Free Dance mit 107.56 Punkten nur Vierte wurden.

(mehr …)

ISU GP NHK Trophy 2018: UNOs fünfter GP-Sieg

Shoma UNO GPF 2016 FS - Foto: K. H. Krebs
Shoma UNO GPF 2016 FS – Foto: K. H. Krebs

Shoma UNO aus Japan hat bei der ISU GP NHK Trophy 2018 seinen fünften GP-Sieg gefeiert, den zweiten in dieser Saison, und damit den Einzug in das GP-Finale perfekt gemacht. In der Kür erlaubte er sich ein paar kleinere Fehler. So war zu Beginn sein vierfacher Salchow unterrotiert, am Ende hatte er Probleme mit der Landung beim dreifachen Salchow. Dazwischen gab es auch Abzüge für den vierfachen Toeloop. Dennoch gewann er die Kür mit 183.96 Punkten. Insgesamt kam er auf 276.45 Punkte.
Zweiter wurde Sergei VORONOV aus Russland mit 254.28 Punkten. Als Dritter des Skate America war ist das zu wenig, um das Finale direkt zu erreichen. Eine kleine Chance hat er dennoch. In der Kür verzichtete er auf einen zweiten Vierfachen und bekam Abzüge für eine Kombination. Hier wurde er mit 162.91 Punkten ebenfalls Zweiter.

(mehr …)

ISU GP NHK Trophy 2018: KIHIRA gewinnt nach überzeugender Kür

Rika KIHIRA GPF 2016 FS - Foto: K.H. Krebs
Rika KIHIRA GPF 2016 FS – Foto: K.H. Krebs

Dank einer überzeugenden Kür gewann die Japanerin Rika KIHIRA den Damen-Wettbewerb der ISU GP NHK Trophy 2018. Die Fünfte nach dem Kurzprogramm gewann die Kür mit 154.72 Punkten, dem bislang zweitbesten Ergebnis in dieser Saison. Die begann ihr Programm mit einer Kombination aus dreifachem Axel und dreifachem Toeloop, der sie einen weiteren dreifachen Axel folgen ließ. Das war allerdings keine Weltpremiere, wie heute im Fernsehen behauptet wurde, sondern eine Wiederaufführung. Die gleichen Sprünge zeigte sie bereits am 22. September bei der Ondrej Nepela Trophy. Insgesamt erhielt sie 224.31 Punkte, die ebenfalls den bisher zweitbesten Wert dieser Saison darstellen.

(mehr …)

ISU GP NHK Trophy 2018: Verbesserte ZABIIAKO / ENBERT mit zweitem GP-Sieg

Natalia ZABIIAKO / Alexander ENBERT GPF 2016 FS - Foto: K.H.Krebs
Natalia ZABIIAKO / Alexander ENBERT GPF 2016 FS – Foto: K.H.Krebs

Eine Woche nach ihrem Erfolg in Helsinki gewannen Natalia ZABIIAKO / Alexander ENBERT aus Russland auch den Paarlauf-Wettbewerb der ISU GP NHK Trophy 2018 und zeigten sich stark verbessert. Nach dem Kurzprogramm konnten sie auch die Kür klar für sich entscheiden. Nach einem erneut fehlerfreien Programm erhielten sie 140.66 Punkten, das war genauso das bisher zweitbeste Ergebnis, wie ihre Gesamtpunktzahl von 214.14. Eine Kampfansage an Tarasova / Morozov im Duell um die Leader-Position in Russland. Mit ihrem zweiten diesjährigen Erfolg haben Zabiiako / Enbert als erstes Paar das Finale erreicht.

(mehr …)

ISU GP NHK Trophy 2018: ZAGORSKI / GUERREIRO klar vorn

Tiffani ZAGORSKI / Jonathan GUERREIRO aus Russland liegen nach dem Rhythm Dance der ISU GP NHK Trophy 2018 recht deutlich an der Spitze. Die Dritten des Skate America erhielten 75.49 Punkte und haben fast fünf Zähler Vorsprung vor den Zweitplatzierten. Das sind mit 70.71 Punkten Kaitlin HAWAYEK / Jean-Luc BAKER aus den USA.

(mehr …)

ISU GP NHK Trophy 2018: Uno trotz Sturz in Führung

Shoma UNO GPF 2016 SP - Foto: K.H. Krebs
Shoma UNO GPF 2016 SP – Foto: K.H. Krebs

Shoma UNO aus Japan führt nach dem Kurzprogramm der Herren bei der ISU GP NHK Trophy 2018. dabei unterlief ihm in der Kombination ein Sturz beim vierfachen Toeloop. Dafür erhielt er 92.49 Punkte. Zweiter ist Sergei VORONOV aus Russland, der nicht nur seinen dritten oder vierten Frühling erlebt, sondern in der Form seines Lebens läuft. Er bekam 91.37 Punkte für sein fehlerfreies Programm.

(mehr …)

ISU GP NHK Trophy 2018: Tuktamysheva knapp vor Miyahara

Die Russin Elizaveta TUKTAMYSHEVA führt das Damenfeld bei der ISU GP NHK Trophy 2018 nach dem Kurzprogramm mit 76.17 Punkten an. Das ist der zweitbeste Wert in diesem Winter. Sie blieb nicht nur ohne Fehler, sondern zeigte erneut einen blitzsauberen dreifachen Axel. Nur knapp hinter ihr liegt die Japanerin Satoko MIYAHARA, die mit 76.08 Punkten nun an dritter Stelle der Rekordliste des Winters steht. Auch sie blieb fehlerlos.

(mehr …)

ISU GP NHK Trophy 2018: Zabiiako / Enbert mit starkem Kurzprogramm

Natalia ZABIIAKO / Alexander ENBERT GPF 2016 SP - Foto: K. H. Krebs
Natalia ZABIIAKO / Alexander ENBERT GPF 2016 SP – Foto: K. H. Krebs

Das russische Paar Natalia ZABIIAKO / Alexander ENBERT hat das Kurzprogramm der Paare bei der ISU GP NHK Trophy 2018 für sich entschieden. Dabei zeigten sie eine starke Leistung und erreichten mit 73.48 Punkten  das zweitbeste Ergebnis nach Einführung des neuen Wertungssystems. Zweite sind die Chinesen Cheng PENG / Yang JIN die ebenfalls fehlerlos blieben. Mit 70.66 Punkten blieben sie aber knapp unter ihrem bisher besten Ergebnis.

(mehr …)

ISU GP NHK Trophy 2018: Kein Start von PAPADAKIS / CIZERON

Verletzungsbedingt musste das französische Eistanzpaar Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON seine Meldung für die NHK-Trophy zurückziehen. Damit gehen in Hiroshima im Eistanz nur neun Paare an den Start.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final® 2018/19 - Zusammenfassung 14. Dezember 2018 um 0:30 – 1:30 Eurosport 2
  • Riverboat mit Gaby Seyfert 14. Dezember 2018 um 22:00 – 0:00 MDR
  • Die Eiskönigin aus Chemnitz - Dokumentation über Jutta Müller 16. Dezember 2018 um 20:15 – 21:45 MDR
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 20. Dezember 2018 um 19:30 – 20:00 ORF Sport Plus
  • Menschen 2018 - mit Aliona Savchenko / Bruno Massot 20. Dezember 2018 um 22:15 – 0:45 ZDF
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 21. Dezember 2018 um 8:30 – 8:45 ORF Sport Plus
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 21. Dezember 2018 um 23:45 – 0:00 ORF Sport Plus
  • Eisgala Ingolstadt 23. Dezember 2018 um 15:10 – 15:30 ARD
  • Österreichische Meisterschaft 2018, Highlights aus Gmunden 23. Dezember 2018 um 15:50 – 16:20 ORF Sport Plus
  • Olympische Spiele: Die Anatomie des Sports - Eiskunstlauf 24. Dezember 2018 um 8:30 – 9:00 Eurosport 1

Blogstatistik

  • 1.754.224 Besucher seit dem 16.10.13

Archive