Advertisements

Home » Posts tagged 'NRW Trophy'

Tag Archives: NRW Trophy

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 471 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 22. August 2018 – 25. August 2018 Ondrej Nepela Ice Rink, Odbojárov 9, 831 04 Bratislava
  • ISU Junior Grand Prix of FigureSkating – Cup of Austria 29. August 2018 – 1. September 2018 Keine Sorgen Eisarena, Untere Donaulände 11, 4020 Linz, Österreich
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 5. September 2018 – 8. September 2018 Žalgirio Arena, Karaliaus Mindaugo pr. 50, Kaunas 44334, Litauen
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 12. September 2018 – 15. September 2018 Minoru Arenas, 7551 Minoru Gate, Richmond, BC V6Y 1R8, Kanada

NRW-Trophy 2018: Der dritte Tag

Katharina Müller / Tim Dieck haben den Wettbewerb bei der NRW-Summer-Trophy 2018 deutlich für sich entschieden. Sie gewannen den Freedance mit 99.29 Punkten und den Wettbewerb mit 163.31 Punkten. Den zweiten Platz holten die Italiener Jasmine TESSARI / Francesco FIORETTI (94.51 / 157.90) vor Shari KOCH / Christian NÜCHTERN. Das deutsche Paar zeigte zwar nur den viertbesten Freedance (88.54), behauptete aber in der Endabrechnung den dritten Platz (151.38).

Ergebnis des Freedance
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

NRW Summer Trophy 2018: Der erste Tag

Am ersten Tag der NRW Summer Trophy 2018 standen die Kurzprogramme der Juniorinnen und Junioren auf dem Programm. Bei den jungen Damen, hier waren von den fünf gemeldeten deutschen Läuferinnen nur zwei am Start, führt nach dem Kurzprogramm Alexandra FEIGIN aus Bulgarien mit 49.45 Punkten, gefolgt von Paulina RAMANAUSKAITE (LTU), die 43.22 Punkte erhielt. Beste des deutschen Duos ist bisher Elodie EUDINE mit 39.20 Punkten auf dem dritten Rang. Sie bekam für einen unsauberen dreifachen Flip und ihre verunglückte Kombination deutliche Abzüge. Auch bei Caroline Hess, die mit 37.12 Punkten auf dem vierten platz liegt, ging die Kombination daneben.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

(mehr …)

NRW Summer Trophy 2018: Keine Infos aus Dortmund

Leider gibt es von der NRW Summer Trophy 2018 in Dortmund keine offiziellen Informationen. Eine Besucherin des Wettbewerbs berichtet im Forum, dass es auch vor Ort kaum Infos gibt. So hätten viele der angekündigten Teilnehmer gefehlt. Eine gastronomische Versorgung für die Besucher in der Halle war ebenfalls Fehlanzeige. Schließlich gibt es bis hierher auch keine Ergebnisse des ersten Wettkampftages. Einen Livestream bietet der Veranstalter aus Kostengründen nicht an.

Dabei wollte man doch den Rückenwind des Olympiasieges von Savchenko / Massot ausnutzen, um dem deutschen Eiskunstlauf einen Schub zu versetzen. Ob das so klappt?

NRW Summer Trophy 2018: Vorschau

Heute Nachmittag beginnt in Dortmund die NRW Summer Trophy 2018. An ihr nehmen den Eistänzern auch Juniorinnen und Junioren im Einzellauf teil. Leider fließen die Informationen zum Wettbewerb sehr spärlich, auch ob es einen Livestream gibt, ist bisher nicht bekannt.

Im Senior Eistanz starten nur vier Paare, darunter aber mit Shari Koch / Christian Nüchtern und Katharina Müller / Tim Dieck zwei deutsche Spitzenpaare. Unter den elf Paaren im Junior Eistanz sind dann gleich fünf deutsche Paare: Diana Kist / Sergey Gross, Lara Luft / Asaf Kazimov, Charise Matthei / Maximilian Pfisterer, Lilia Schubert / Kieren Wagner und Anna-Marie Wolf / Max Liebers.

(mehr …)

NRW Trophy for Single & Pair Skating 2016: Der fünfte Tag

Mit zwei Wettbewerben ging heute die NRW Trophy for Single & Pair Skating 2016 zu Ende. Bei den Damen holte sich Nicole Schott (GER)mit 167.70 Punkten den Sieg. Zweite wurde Loena Hendrickx aus Belgien (160.08) vor Nathalie Weinzierl (GER) die 157.11 Punkte erhielt.

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis

(mehr …)

NRW Trophy for Single & Pair Skating 2016: Der vierte Tag

Am vierten Tag der NRW Trophy for Single & Pair Skating 2016 gab es drei Entscheidungen und zwei Kurzprogramme. Die größte Aufmerksamkeit aus deutscher Sicht gab es für den Wettkampf von Peter Liebers. Er belegt nach langer Verletzungspause mit 62.12 Punkten nach dem Kurzprogramm den dritten Platz. Spitzenreiter ist der Schwede Alexander Majorov mit 83.43 Punkten vor Paul Fentz (GER) der es auf 68.80 Punkte brachte.

Ergebnis des Kurzprogramms

(mehr …)

NRW Trophy for Single & Pair Skating 2016: Der dritte Tag

Drei Entscheidungen und drei Kurzprogramme standen auf dem Programm des dritten Tages der NRW Trophy for Single & Pair Skating 2016. Bei den Juniorinnen setzte sich Alexandrina Degtiareva (RUS) mit 171.33 am Ende deutlich durch. Den zweiten Platz holte sich Lea Johanna Dastich (GER/153.71) vor Elisabetta Leccardi (ITA/142.09).

Ergebnis der Kür
Gesamtergebnis

(mehr …)

NRW Trophy for Single & Pair Skating 2016: Der zweite Tag

Am gestrigen zweiten Tag standen zwei Entscheidungen und das Kurzprogramm der Juniorinnen auf dem Programm. Hier führt die Russin Alexandrina Degtiareva mit 57.81 Punkten vor der deutschen und der schweizer Spitze. Zweite ist Lea Johanna Dastich (49.04), Alissa Scheidt (47.82), Annika Hocke (47.81) und Polina Ustinkova (47.18).

Ergebnis des Kurzprogramms

(mehr …)

NRW Trophy for Single & Pair Skating 2016: Der erste Tag

Am gestrigen ersten Tag der NRW Trophy for Single & Pair Skating 2016 standen neben drei Kurzprogrammen auch drei Entscheidungen auf dem Programm. Bei den Basic Novice B Girls gab es dabei für die DEU Silber und Bronze. Lotta Horrix wurde mit 31,01 Punkten Zweite und Carolin Rethen (29.12) Dritte. Bei den Basic Novice Boys gab es einen dritten Rang durch Alexander Krun (26.67).

Ergebnis Basic Novice A-Girls

Ergebnis Basic Novice A-Boys

Ergebnis Basic Novice B-Girls

(mehr …)

NRW Trophy for Single & Pair Skating 2016: Vorschau

Der einzige Eiskunstlaufwettbewerb an diesem Wochenende ist die NRW-Trophy in Dortmund. Der Wettkampf begann heute um 09.30 Uhr und seit kurzem läuft auch der Livestream. Große Namen sucht man in der Startliste vergeblich und so bleibt es ein Stelldichein der besten Läuferinnen und Läufer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei den Damen schickt der Gastgeber so ziemlich alles auf das Eis, das hier Rang und Namen hat: Lutricia Bock, Nathalie Weinzierl, Nicole Schott, Kristina Isaev und Lina Mayer. Aus Österreich sind Kerstin Frank, Anita Kapferer, Natalie Klotz und Nina Larissa Wolfslast angereist. Für die Schweiz sind Deborah Pisa und Jermomie Repond dabei. Dazu gesellt sich die Liechtensteinerin Romana Kaiser.

(mehr …)

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Sonntag, 26. August

22.00 Uhr ORF 2 / ORF E – Mein Magareten
Der dokumentarische Streifzug durch Wiener Bezirke und „Grätz’ln“ führt diesmal in den fünften Bezirk, der aus sieben Teilen zusammen gewachsen ist: Matzleinsdorf, Reinprechtsdorf, Laurenzergrund, Nikolsdorf, Hundsturm, Hunglbrunn und schließlich Margareten selbst, das dem Bezirk seinen Namen gibt. Der ehemalige Minister Erwin Lanc, die Ex-Europameisterin Im Eiskunstlauf Claudia Kristofics-Binder, die Gastronomin Helene Wanne und der Autor Harald Pesata erzählen von Ihrer Kindheit und Jugend in Margareten und präsentieren Bezirksgeschichte und -geschichten und die tiefgreifenden Veränderungen in „ihrem“ Bezirk.

Samstag, 01.September

17.00 Uhr LS THE ICE
mit Shoma Uno, Nathan Chen, Boyang Jin, Dmitri Aliev, Sergei Voronov, Takahito Mura, Nobunari Oda, Kazuki Tomono, Alina Zagitova, Satoko Miyahara, Gabrielle Daleman, Kaori Sakamoto, Mai Mihara, Mirai Nagasu, Mariah Bell, Marin Honda, Gabriella Papadakis/Guillaume Cizeron, Vanessa James/Morgan Cipres, Miyu Honda, Sara Honda, Mako Yamashita

Dienstag, 4. September

20.45 Uhr ORF Sport Plus – Eiskunstlauf Junior Grand Prix
Highlights aus Linz

Blogstatistik

  • 1.471.011 Besucher seit dem 16.10.13

Archive