Advertisements

Home » Posts tagged 'Paare'

Tag Archives: Paare

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

Challenge Cup 2019: Der zweite Tag

Der Tag begann mit der Kür der Advanced Novice Girls. Hier gewann die Japanerin Sara HONDA mit 124.07 Punkten. Die Schweizerin Elodie COSENTINO beendete den Wettbewerb mit 92.87 Punkten auf dem siebenten Platz. Beste Deutsche war Fiona WIENS die mit 84.03 Punkten Elfte wurde.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

Russisches Pokalfinale 2019: Der dritte Tag

Mit drei Entscheidungen wurden heute die Wettbewerbe des russischen Pokalfinales 2019 fortgesetzt.

Bei den Junioren gewann Andrey MOZALYOV mit 257.60 Punkten. Der  Führende nach dem Kurzprogramm hatte zuvor die Kür mit 171.52 Punkten für sich entschieden, wo er unter anderem einen vierfachen Toeloop zeigte. Georgiy Kunitsa zeigte in der Kür keinen vierfachen und wurde hier mit 150.95 Punkten Dritter. Insgesamt konnte er mit 233.34 Punkten aber seinen zweiten Rang nach dem Kurzprogramm verteidigen. Den machte ihm nämlich Gleb Lutfullin noch streitig. Mit einem vierfachen Salchow wurde er in der Kür mit 152.21 Punkten Zweiter. Insgesamt wurde er mit 230.86 Punkten Dritter.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

Russisches Pokalfinale 2019: Der zweite Tag

Am heutigen zweiten Tag des russischen Pokalfinales wurden die beiden ersten Titel vergeben. Beide im Eistanz.

Bei den Senioren setzten sich mit Tiffani ZAGORSKI / Jonathan Guerreiro die Favoriten durch. Sie erhielten 195.02 Punkte. Im Free Dance belegten sie mit 117.49 Punkten ebenfalls den ersten Rang. Mit 182.22 Punkten wurden Bettina POPOVA / Sergey MOZGOV Zweite. Sie kamen im Free Dance mit 109. 89 Punkten auf den dritten Rang. Annabelle Morozov / Andrei Bagin wurden im Free Dance mit 110.95 Punkten Zweite, blieben insgesamt mit 180.01 Punkten aber Dritte.

Ergebnis des Free Dance
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

ISU Four Continents Figure Skating Championships 2019: Stimmen zur Entscheidung im Paarlauf

Cong Han: Wir haben nur gezeigt, was wir während des Trainings absolviert haben, aber eigentlich kennen wir unser Programm noch nicht. Die Zeit, die wir mit Musik skaten, war wirklich unzureichend. Wir waren heute etwas gestresst. Es war etwas schwierig, weil wir nicht genug vertraut waren. Wow, wir sind nur 0,06 Punkte höher als sie.
Wenjing Sui: Wir waren nicht wirklich bereit für diesen Wettbewerb. Aber richtig, wir kennen unser Programm noch nicht, wir haben vier oder fünf, vielleicht sogar weniger Durchläufe gemacht. (Über das heutige Gefühl und die Anpassung) Ich habe mich eigentlich nicht viel angepasst, weil ich immer noch in dieser Stimmung und diesem Zustand war. Gestern fühlte ich mich generell zu aufgeregt, deshalb versuchte ich mich heute ein wenig zu beruhigen. Vielleicht habe ich es ein bisschen übertrieben. Ich denke, wir werden die Konkurrenz nach dieser Zeit besser kontrollieren können. (Mangelnde Vorbereitung) Wir waren ziemlich nervös. Wir werden unser Bestes geben und weiter hart trainieren. Für uns ist dies unser fünfter Titel der Vier Kontinente. Ich möchte mich bei Menschen bedanken, die mir geholfen haben und zu mir standen, meinen Gegnern, meinem Partner und meinen Trainern. Sie haben uns wirklich sehr geholfen. Ich hoffe auch, dass jeder Athlet in der verbleibenden Zeit gut abschneiden kann und das Beste von sich selbst präsentieren kann.

(mehr …)

ISU Four Continents Figure Skating Championships 2019: Fünfter Triumph von Sui / Han

Die Chinesen Wenjing SUI / Cong HAN haben zum fünften Mal die ISU Four Continents Figure Skating Championships gewonnen. Dabei fiel der Erfolg äußerst knapp aus. Am Ende hatten sie 0,06 Punkte Vorsprung vor den Zweitplatzierten. Trotz eines Sturzes von Wenjing beim dreifachen Salchow gewannen sie die Kür mit 136.92 Punkten, die ausreichten, um den Rückstand nach dem Kurzprogramm wett zu machen. Die Kanadier Kirsten MOORE-TOWERS / Michael MARINARO verloren bei einer Hebung die entscheidenden Zehntel und wurden in der Kür mit 136.39 Punkten Zweite. Insgesamt bekamen sie 211.05 Punkte.

(mehr …)

ISU Four Continents Figure Skating Championships: Stimmen zum Kurzprogramm der Paare

Kirsten MOORE-TOWERS / Michael MARINARO - WM 2018 - FS - Foto: K.H. Krebs
Kirsten MOORE-TOWERS / Michael MARINARO – WM 2018 – FS – Foto: K.H. Krebs

Kirsten Moore-Towers: Wir glauben, wir haben Gutes getan, alles nach besten Kräften getan. Wir hatten gehofft, eine saubere Leistung mit gutem Niveau zu zeigen, und es sieht so aus, das wir es getan haben. (Zum Ziel in der Kür): Wir skaten gerne, wie wir trainiert haben. Wenn wir jeden Tag auf die Weise üben, werden wir mit uns zufrieden sein.
Michael Marinaro: Wir sind hierher gekommen und haben das vorbereitet, was wir heute gemacht haben. Wir werden  morgen noch einmal alles geben.

Wenjing Sui: Der Sturz tat sehr weh. Dies ist unser erster Wettkampf, also waren wir ein bisschen zu aufgeregt. Ich denke, wir haben uns denh Bedingungen nicht so gut angepasst, weil wir in unserer Praxis normalerweise mit dem kurzen Programm sauber skaten konnten. Der Fehler heute war ziemlich unerwartet und ich hoffe, dass wir uns besser auf die Konkurrenz von morgen einstellen können. Wir wollen das Beste zeigen, was wir können, und sehen, wohin es uns führt.
Cong Han: Wir haben keinen großen Unterschied gespürt, weil es unser Ziel ist, immer das Beste zu fahren, was wir konnten. Es war eine lange Reise für uns, heute hier zu sein, daher betrachten wir eher die Gesamtleistung in der Kür als die GOE eines einzelnen Elements. (Zur Kür) Wir wollen bestens skaten und weiter hart arbeiten.

(mehr …)

ISU Four Continents Figure Skating Championships 2019: Moore-Towers / Marinaro knapp in Führung

Kirsten MOORE-TOWERS / Michael MARINARO - WM 2018 - FS - Foto: K.H. Krebs
Kirsten MOORE-TOWERS / Michael MARINARO – WM 2018 – FS – Foto: K.H. Krebs

Nach dem Kurzprogramm der Paare bei den ISU Four Continents Figure Skating Championships 2019 führen die Kanadier Kirsten MOORE-TOWERS / Michael MARINARO das Feld mit knappem Vorsprung an. Sie blieben als einziges Paar ohne Fehler und erhielten 74.66 Punkte. Auf dem zweiten Platz folgen die Chinesen Wenjing SUI / Cong HAN. Es ist ihr erster Wettbewerb nach fast auf den Tag genau einem Jahr Pause. Nach einem Sturz von Wenjing beim dreifachen Toeloop erhielten sie  74.19 Punkte. Der dritte Rang ging an ihre Landsleute Cheng PENG / Yang JIN, die 69.48 Punkte erhielten. Hier gab es Abzüge für einen gestürzten dreifachen Wurfrittberger.

(mehr …)

Bavarian Open 2019: Der dritte Tag

Die Bavarian Open 2019 wurden heute mit fünf Wettbewerben fortgesetzt. Dabei gab es vier Entscheidungen. Hier die chronologische Abfolge.

Den Auftakt machte die zweite Gruppe der Advanced Novice Girls. Hier gewann Aubrey IGNACIO aus den USA mit 118.86 Punkten. Zweite wurde die Kanadierin Melaurie BOIVIN, die 106.70 Punkte erhielt. Rang drei ging an die Italienerin Ginevra NEGRELLO (106.57).

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

ISU Four Continents Figure Skating Championships 2019: Die Paare

Nur acht Paare gehen bei den ISU Four Continents Figure Skating Championships 2019 an den Start. Die fehlende Quantität wird aber durch eine hervorragende Qualität mehr als wett gemacht. Das Kurzprogramm beginnt am Freitag um 20.45 Uhr. Eine TV-Übertragung ist nicht geplant. Die Kür folgt am Sonnabend um 23 Uhr. Eurosport 2 zeigt am Sonntag ab 19 Uhr eine Zusammenfassung. Hier die vermeintlichen Medaillenanwärter in der Reihenfolge der Entries.

Kirsten MOORE-TOWERS / Michael MARINARO - WM 2018 - FS - Foto: K.H. Krebs
Kirsten MOORE-TOWERS / Michael MARINARO – WM 2018 – FS – Foto: K.H. Krebs

Kirsten MOORE-TOWERS (26) / Michael MARINARO (27) aus Kanada: Sie überraschten 2018 mit einem sechsten Platz bei der Weltmeisterschaft. Zwei Jahre zuvor wurden sie Achte. Bei den olympischen Spielen 2018 wurden sie Elfte. Zweimal starteten sie bei den Four Continents mit einem siebenden Platz als bester Platzierung. Bei acht Starts in der GP-Serie wurden sie dreimal Dritte unter anderem beim Skate Canada in diesem Winter. In dieser Saison waren sie außerdem Zweite der Autumn Classic und der Finlandia Trophy. Das war gleichzeitig ihre dritte Teilnahme an der Challenger Series. Vor wenigen Wochen wurden sie erstmals kanadische Meister. Sie traineren mit Richard Gauthier, Bruno Marcotte, Sylvie Fullum in Montreal. Die Choreografien kommen von Julie Marcotte. Sie laufen im Kurzprogramm zu „The First Time Ever I Saw Your Face“ by Leona Lewis und in der Kür zu drei Titeln von Pink Floyd: „Shine On You Crazy Diamond“, „The Happiest Days Of Our Lives“ und „Another Brick In The Wall“.

(mehr …)

Russische Junioren-Meisterschaft 2019: Der zweite Tag

Am zweiten Tag der Russische Junioren-Meisterschaft 2019 wurden drei Wettkämpfe ausgetragen, zweimal wurden dabei die neuen Meister ermittelt. Wir handeln das Ganze wie gehabt in chronologischer Reihenfolge ab.

Bei den Junioren gewann Daniel Samsonov mit 249.33 Punkten. Er hatte bereits nach dem Kurzprogramm in Führung gelegen und gewann auch die Kür. Hier erhielt er 162.26 Punkte. Er zeigte einen vierfachen Lutz, für den er aber Abzüge bekam. Zweiter wurde Petr Gumenik, der 236.72 Punkte bekam. Ihm unterlief ein unterrotierter vierfacher Salchow, außerdem bekam er wegen einer Zeitverletzung einen Punkt Abzug. So wurde er in der Kür mit 150.78 Punkten Vierter. Der dritte Platz ging an Roman Savosin, der sich mit 229.52 Punkten vom siebenten auf den dritten Rang verbesserte. In der Kür stürzte er bei einem unterrotierten vierfachen Salchow, zeigte aber auch einen sauberen vierfachen Toeloop. Abzüge gab es dagegen für einen unterrotierten dreifachen Rittberger. In der Kür war er Dritter mit 150.81 Punkten.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 348 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der zweite Tag 23. Februar 2019 um 8:00 – 21:30 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kür der Damen 23. Februar 2019 um 10:10 – 11:40 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der dritte Tag 23. Februar 2019 um 10:45 – 20:45 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Kür der Herren 23. Februar 2019 um 13:55 – 14:25 Livestream
  • Open Ice Mall Cup: Free Dance 23. Februar 2019 um 19:45 – 21:15 Livestream
  • Heiko Fischer Pokal 2019: Der dritte Tag 24. Februar 2019 um 8:00 – 18:30 Livestream
  • Challenge Cup 2019: Der vierte Tag 24. Februar 2019 um 8:30 – 18:00 Livestream
  • Riverboat - mit Anette Pötzsch 24. Februar 2019 um 13:25 – 15:28 MDR
  • Sportclub Story - Olympiasiegerin Aljona Savchenko 3. März 2019 um 23:35 – 0:35 NDR
  • Winter-Universiade 2019 - Kür der Herren - Ausschnitte 7. März 2019 um 19:15 – 20:10 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.992.840 Besucher seit dem 16.10.13

Archive