Advertisements

Home » Posts tagged 'Patrick Chan'

Tag Archives: Patrick Chan

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Lake Placid Ice Dance International 24. Juli 2018 – 28. Juli 2018 Whiteface Lake Placid Olympic Center, 2634 Main St, Lake Placid, NY 12946, USA
  • Philadelphia Summer International 30. Juli 2018 – 5. August 2018 IceWorks Skating Complex, 3100 Dutton Mill Rd, Aston, PA 19014, USA
  • Challenger Series: Asian Open Figure Skating Trophy 1. August 2018 – 5. August 2018 IWIS International Training Center 5th floor, Imperial World Samrong, 999/1 Sukumvit Road, Samrong Nua, Amphur Muang, Samutprakarn, Bangkok 10270
  • NRW Trophy 2018 9. August 2018 – 12. August 2018 Eissportzentrum Westfalen, Strobelallee 32, 44139 Dortmund, Deutschland
  • ISU Junior Grand Prix of Figure Skating 22. August 2018 – 25. August 2018 Ondrej Nepela Ice Rink, Odbojárov 9, 831 04 Bratislava

Chan beendet seine Laufbahn

Patrick Chan Foto: Oliver Wagner

Bisher war es nur Spekulation, jetzt ist es amtlich: Skate Canada vermeldet den Rücktritt von Patrick Chan. „Es war wirklich eine Ehre, Patrick in unserem Team zu haben und er wird von der gesamten Skatergemeinde sehr vermisst werden. Sein schönes lyrisches Skaten, gepaart mit seiner aufgeschlossenen und positiven Persönlichkeit, hat ihn zu einem Champion auf und neben dem Eis gemacht . Patrick hat dem Kanadischen Skaten eine enorme Bedeutung gegeben. Skate Canada möchte Patrick zu einer großartigen Karriere gratulieren und wir wünschen ihm viel Glück bei seinen zukünftigen Bemühungen“, „, sagte Debra Armstrong, CEO von Skate Canada. Chan selbst sagte: „Es war eine Ehre und ein Privileg, für Kanada zu skaten. Es hat mir unvergessliche Erfahrungen gegeben und mir Lektionen beigebracht, die ich das ganze Leben hindurch tragen werde. Ich habe meine Träume und Bestrebungen im Eiskunstlauf erfüllt und es ist Zeit, mich neuen Herausforderungen und Möglichkeiten zu stellen. Ich hoffe, viele junge Skater inspiriert zu haben, dass mit harter Arbeit, Ausdauer und Hingabe alles möglich ist. “

Chan gewann 2014 Silber bei den olympischen Spielen von Sochi und Team-Olympiasieger 2018. Er war dreimal Weltmeister, dreimal Sieger der Four Continents und ist zehnfacher kanadischer Meister. Auf sein Konto gehen zwölf Siege in Grand-Prix-Wettbewerben, dreimal gewann er das Finale.

Advertisements
Werbeanzeigen

ISU Grand Prix of Figure Skating NHK Trophy: Chan sagt ab

[ratings]

 

Der Kanadier Patrick Chan hat seine Teilnahme an der ISU Grand Prix of Figure Skating NHK Trophy 2017 abgesagt. Gründe nannte er nicht. Seinen Startplatz nimmt sein Landsmann Keegan Messing ein.

Chan mit nur einem Vierfachen

Patrick Chan (CAN) wird in der olympischen Saison nur einen Vierfachen zeigen – den Toeloop. Den zeigt er im Kurzprogramm und in der Kür als Einzelsprung, dazu in der Kür noch einmal zu Beginn einer Kombination. In der Kür soll dann auch zweimal der dreifache Axel gezeigt werden. Chan hat sich zu der Änderung seiner Programme entschieden, nach dem er bei einem Wettbewerb in Toronto im Kurzprogramm dreimal gestürzt war: „Nach dem dritten Sturz hatte ich das Gefühl, dass ich nicht mehr laufen wollte. Jedes Mal, wenn ich das Programm laufen musste, schaute ich auf die Liste meiner Sprünge und fühlte mich extrem unglücklich, weil ich statt des Vertrauens nur Angst empfand.“

Chan über den Stand des Eiskunstlauf der Herren

[ratings]

 

Patrick Chan
Patrick Chan
Foto: K.H. Krebs

Der Kanadier Patrick Chan äußert sich gegenüber der Agentur Reuters zum Stand des Eiskunstlauf bei den Herren. Er sieht die Entwicklung der vierfach Sprünge sehr kritisch, will aber bis zu Olympia 2018 ebenfalls zusätzlich einen vierfachen Flip zeigen.

Der Text in englisch

und in maschineller Übersetzung

Chan plant drei Vierfache

Patrick Chan (CAN) haderte heute in einem Interview mit der Entwicklung im Eiskunstlauf, die von den Sprüngen dominiert würde. Er selbst zählt sich zu der Schule um Jeffrey Buttle, die mehr Wert auf das läuferische legt. Dennoch will er den Kampf aufnehmen und bei den olympischen Spielen 2018 in der Kür drei Vierfache zeigen.

Chan nun bei Zueva

Ganz alleine geht es doch nicht. Nach der Trennung von seiner langjährigen Trainerin Katie Johnson hat Patrick Chan (CAN) eine neue Trainerin gefunden. Er arbeitet nun mit Marina Zueva in Michigan, zu deren Trainerstab auch Oleg Epstein und John Jones gehören. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Marina, Oleg und John. Jeder von ihnen kann mir soviel geben und hat eine reiche Erfahrung. Ich freue mich auf den Beginn der Saison und meinen ersten Wettkampf, die Finlandia-Trophy“, sagte Chan.

Chan kündigt Rücktritt an

Der dreimalige Weltmeister Patrick Chan wird seine Laufbahn nach den Olympischen Spielen 2018 beenden. Das kündigte der Kanadier gegenüber verschiedenen Medien an.

Chan ohne Trainer

Nachdem der dreimalige Weltmeister Patrick Chan in der vergangenen Woche die Trennung von seiner langjährigen Trainerin Kaitlyn Johnson bekanntgegeben hatte (Eiskunstlaufblog berichtete), steht nun auch ihr Nachfolger fest. Niemand. Der Kanadier fühlt sich stark genug, um künftig ohne Trainer zu arbeiten.

Chan: Johnson nicht mehr Trainerin

Paukenschlag bei Patrick Chan. Nach dem der Kanadier vor drei Monaten bekannt gab, künftig nicht mehr in Detroit, sondern in Vancouver zu trainieren, trennte er sich nun auch von seiner Trainerin Kaitlyn Johnson. Sie hatte im Jahre 2012 das Training von Chan übernommen und sollte ihn eigentlich auch in Vancouver betreuen. Gründe für die überraschende Trennung wurden nicht genannt. „Ich bin stolz auf die Erfolge, die wir in den letzten vier Jahren erreicht haben und wünsche Patrick weiterhin alles Gute“, wird Johnson vom Magazin Icenetwork zitiert.

Chan mit Musik von Radford

Der dreifache Weltmeister Patrick Chan (CAN) wird in der neuen Saison in der Kür mit einer weltmeisterlichen Musik antreten. Die wurde komponiert vom Paarlaufweltmeister Eric Radford. Radford, der mit Meagan Duhamel zwei Mal bei Weltmeisterschaften auf der obersten Stufe des Treppchens stand, ist begeisterter Musiker, der dieses Fach an der Universität von York belegt hatte. „Es ist eine Ehre, dass Chan meine Musik für seine Kür auswählte“, kommentierte Radford die Wahl seines Landsmanns.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 460 anderen Abonnenten an

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Übertragungen und Livestreams (LS)

Freitag, 03. August

00.15 Uhr SWR 3 – Eismädchen
Die Schwestern Lisa und Sophie stehen von Kindheit an auf dem Eis. Mutter Andrea begleitet die Mädchen mit an Selbstaufgabe grenzender Fürsorge zu den zahlreichen Trainingsstunden. Das Training ist hart und fordert das Äußerste von den beiden jungen Mädchen. Immer wieder kommen sie physisch und psychisch an ihre Grenzen.
Lisa, die ältere der Schwestern, versucht mit aller Kraft den Erwartungen, die sie an sich selbst stellt und die von außen auf sie einwirken, gerecht zu werden. Ihrer jüngeren Schwester hingegen gelingt alles mit Leichtigkeit. Gesegnet mit viel Talent, kann sie die auf ihr liegenden Hoffnungen und Träume offensichtlich erfüllen. Dies verstärkt Lisas pubertäre Selbstzweifel – die Gefühle der Schwester gegenüber schwanken zwischen Bewunderung und Neid. Mutter Andrea ist um Ausgleich zwischen ihren Töchtern bemüht. Mühsam und nicht immer von Erfolg gekrönt sind ihre Versuche, das fragile Gleichgewicht innerhalb dieser Mutter-Töchter-Beziehung zu erhalten.
Als die „Deutschen Meisterschaften für Nachwuchs, Jugend und Junioren“ anstehen, an denen beide Mädchen teilnehmen, spitzt sich die Situation zu.
Vor dem Hintergrund des Mikrokosmos Eiskunstlauf vermittelt „Eismädchen“ Einblicke in eine innige, zugleich aber auch von Druck und Konkurrenz geprägte Dreiecksbeziehung.

Samstag, 01. September

17.00 Uhr LS THE ICE
mit Shoma Uno, Nathan Chen, Boyang Jin, Dmitri Aliev, Sergei Voronov, Takahito Mura, Nobunari Oda, Kazuki Tomono, Alina Zagitova, Satoko Miyahara, Gabrielle Daleman, Kaori Sakamoto, Mai Mihara, Mirai Nagasu, Mariah Bell, Marin Honda, Gabriella Papadakis/Guillaume Cizeron, Vanessa James/Morgan Cipres, Miyu Honda, Sara Honda, Mako Yamashita

Blogstatistik

  • 1.438.991 Besucher seit dem 16.10.13

Archive