Advertisements

Home » Posts tagged 'Rostelecom – Cup'

Tag Archives: Rostelecom – Cup

ISU GP Rostelecom Cup 2018: Nachlese

Eröffnungszeremonie

Siegerehrung Herren
Siegerehrung Eistanz
Siegerehrung Paare
Siegerehrung Damen

Schaulaufen – Teil 1
Schaulaufen – Teil 2 (von der ISU noch nicht online gestellt)

Schaulaufen – komplett 

Advertisements

ISU GP Rostelecom Cup 2018: ZAGITOVA zum zweiten Mal im Finale

Alina Zagitova
Alina Zagitova
Foto: K.H. Krebs

Alina ZAGITOVA aus Russland hat beim ISU GP Rostelecom Cup 2018 ihren vierten GP-Sieg in Serie gefeiert und damit zum zweiten Mal das Finale erreicht. Sie erhielt 222.95 Punkte. In der Mitte ihrer Kür musste sie eine kleine Schwächephase überstehen, in der ihr zwei unterrotierte Sprünge und ein nur zweifach gedrehter Flip unterliefen. Dennoch gewann sie die Kür mit 142.17 Punkten und großem Vorsprung.
Mit 198.01 Punkten wurde ihre Teamgefährtin Sofia SAMODUROVA. Ein unterrotierter dreifacher Toeloop gleich zu Programmbeginn war ihr einziger Fehler. In der Kür bekam sie  130.61 Punkte.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2018: Vierter Grand-Prix-Sieg für TARASOVA / MOROZOV

Evgenia Tarasova / Vladimir Morozov
Evgenia Tarasova / Vladimir Morozov
Foto: K.H. Krebs

Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV aus Russland haben beim ISU GP Rostelecom Cup 2018 ihren vierten GP-Sieg in Folge gefeiert und damit den Einzug in das Finale perfekt gemacht. Evgenia waren in der Kür allerdings die Nachwirkungen ihres morgendlichen Trainingsunfalls anzumerken. Sie stürzte nicht nur beim dreifachen Salchow, sondern hatte eigentlich bei allen Landungen ihre Probleme. Mit 141.78 Punkten liefen sie dennoch die zweitbeste Kür dieses Jahres. Mit 220.25 Punkten insgesamt verfehlten sie nur knapp den aktuellen Weltrekord.
Den  zweiten Platz belegten die Italiener Nicole DELLA MONICA / Matteo GUARISE mit 203.83 Punkten. Diese Platzierung bedeutet auch für sie die Qualifikation für das Finale. Sie büßten durch einen Fehler in der Kombination einige Zähler ein und erhielten in der Kür 131.51 Punkte.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2018: STEPANOVA / BUKIN mit Free Dance Weltrekord zum Sieg

Alexandra Stepanova - Ivan Bukin Foto: Olaf Wagner
Alexandra Stepanova – Ivan Bukin Foto: Olaf Wagner

Das russische Eistanzpaar Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN hat den Eistanz-Wettbewerb des ISU GP Rostelecom Cup 2018 mit 199.43 Punkten für sich entschieden. Dabei gelangen ihnen im Free Dance mit 124.94 Punkten ein neuer Weltrekord. Dank des Sieges qualifizierten sie sich als drittes Paar für das Finale. Sie waren auch die einzigen, die das in Moskau schaffen konnten.
Die Spanier Sara HURTADO / Kirill KHALIAVIN belegten im Free Dance mit 108.02 Punkten den zweiten Platz und verbesserten sich mit insgesamt 174.42 Punkten vom dritten auf den  zweiten Platz.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2018: HANYUs sechster GP-Sieg

Yuzuru HANYU GPF 2016 FS - Foto: K. H. Krebs
Yuzuru HANYU GPF 2016 FS – Foto: K. H. Krebs

Yuzuru HANYU aus Japan hat den Wettbewerb der Herren beim ISU GP Rostelecom Cup 2018 für sich entschieden und seinen sechsten GP-Sieg eingefahren. Gleichzeitig qualifizierte er sich damit für das Finale in Vancouver. Hanyu ließ sich diesmal von der allgemeinen Unsicherheit im Feld anstecken, es unterliefen ihm einige Fehler. Nach starkem Beginn gab es in  der Kombination die ersten Abzüge, dann stürzte er beim dreifachen Axel um in anschließend nur einfach zu zeigen. Dennoch reichten die erzielten 167.89 Punkte für den Sieg in der Kür. Insgesamt waren es 278.42 Punkte.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2018: Dmitriev macht sich auf Geschichte zu schreiben

Artur Dmitriev (RUS) macht sich auf Geschichte zu schreiben. Wenn er heute um 12:08:50 Uhr mit seiner Kür beginnt, dann will er auch den vierfachen Axel versuchen. Es wäre nach dem vierfachen Toeloop der zweite Sprung in seinem Programm. Ob er gelingt wissen wir also spätestens um 12.10 Uhr. Ein kleiner Platz im Geschichtsbuch ist Dmitriev aber schon jetzt sicher. Es dürfte das erste Mal sein, dass der vierfache Axel in einem geplanten Programm auftaucht.

ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kurzprogramm-Weltrekord von ZAGITOVA

Alina ZAGITOVA GPF 2016 FS - Foto: K.H. Krebs
Alina ZAGITOVA GPF 2016 FS – Foto: K.H. Krebs

Alina ZAGITOVA aus Russland hat im Kurzprogramm des ISU GP Rostelecom Cup 2018 einen neuen Weltrekord aufgestellt und damit die Führung übernommen. Sie verbesserte ihre eigene Bestleistung nach einer fehlerfreien Leistung um eineinhalb Punkte auf 80.78 Zähler. Auch der zweite Platz geht an eine fehlerlos laufende Russin. Sofia Samodurova brachte es auf 67.40 Punkte.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2018: TARASOVA / MOROZOV mit Weltrekord-Kurzprogramm

Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV GPF 2016 FS - Foto: K.H. Krebs
Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV GPF 2016 FS – Foto: K.H. Krebs

Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV aus Russland haben das Kurzprogramm der Paare beim ISU GP Rostelecom Cup 2018 deutlich für sich entschieden. Mit 78.47 Punkten verbesserten sie dabei den von den Franzosen Vanessa James / Morgan Cipres gehaltenen Weltrekord um rund vier Punkte. Ihr Programm war dabei makellos.
Den zweiten Rang belegen die Italiener Nicole DELLA MONICA / Matteo GUARISE mit 72.32 Punkten. Auch sie blieben in ihrem Programm ohne Fehler und sind mit der erreichten Punktzahl das fünftbeste Paar dieser Saison. Sie steigerten ihre Bestleistung um rund vier Zähler.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2018: STEPANOVA / BUKIN trotz kleinerer Fehler deutlich an der Spitze

Alexandra Stepanova - Ivan Bukin Foto: Olaf Wagner
Alexandra Stepanova – Ivan Bukin Foto: Olaf Wagner

Mit dem Sieg der Favoriten Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN aus Russland endete der Rhythm Dance des ISU GP Rostelecom Cup 2018. Dabei blieb das Paar mit 74.49 Punkten deutlich unter seinem Ergebnis von Helsinki.Mit 69.55 Punkten kamen ihnen Christina CARREIRA / Anthony PONOMARENKO aus den USA am nächsten. Auch sie blieben knapp unter ihrer Bestleistung, die aber von der Nebelhorn-Trophy stammt.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2018: Hanyu führt mit Weltrekord

Yuzuru HANYU GPF 2016 FS - Foto: K. H. Krebs
Yuzuru HANYU GPF 2016 FS – Foto: K. H. Krebs

In einem von vielen Stürzen und Wacklern geprägtem Kurzprogramm der Herren beim ISU GP Rostelecom Cup 2018 hat der Japaner Yuzuru HANYU seine Klasse unterstrichen und mit 110.53 Punkten souverän die Führung übernommen. Diese Zahl bedeutete gleichzeitig die Verbesserung seines eigenen Weltrekords um rund vier Zähler. Hanyu lief ein anspruchsvolles und fehlerfreies Programm mit zwei Vierfachen. Zweiter ist Morisi KVITELASHVILI aus Georgien, der sein Kurzprogramm ebenfalls mit zwei Vierfachen und ohne Fehler absolvierte. Er erhielt 89.84 Punkte und steigerte sich gegenüber Helsinki um zwölf Zähler.

(mehr …)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 359 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

Keine bevorstehenden Ereignisse

Blogstatistik

  • 2.192.808 Besucher seit dem 16.10.13

Archive