Advertisements

Home » Posts tagged 'Rostelecom – Cup' (Page 2)

Tag Archives: Rostelecom – Cup

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • Dragon Trophy & Tivoli Cup 30. Januar 2020 – 2. Februar 2020 Hala Tivoli, 1000, Celovška cesta 25, 1000 Ljubljana, Slowenien
  • Bavarian Open 2020 3. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • ISU Four Continents Championships 2020 4. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Mokdong Indoor Ice Rink, 939 Annyangcheon-ro, Mok-dong, Yangcheon-gu, Seoul, Südkorea
  • The Nordics & Nordics Open 6. Februar 2020 – 9. Februar 2020 DNB Arena, Ishockeyveien 1, 4021 Stavanger, Norwegen
  • Egna Dance Trophy 7. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Würtharena, Via brennero, 7, 39044 Egna BZ, Italien
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU GP Rostelecom Cup 2019: Drei russische Herren an der Spitze

Nach dem Kurzprogramm der Herren beim ISU GP Rostelecom Cup 2019 belegen die drei russischen Läufer die ersten drei Plätze. Eine Vorentscheidung ist das aber noch nicht, denn zwischen Platz eins und Platz sechs liegen nur 5,8 Punkte.
Erster ist Alexander SAMARIN, der nach seinem zweiten Platz beim ISU GP Internationaux de France alle Chancen hat das Finale zu erreichen. Samarin führt trotz eines Sturzes beim vierfachen Flip und Abzügen beim dreifachen Axel. Zweiter ist Dmitri ALIEV, der ebenfalls noch die Möglichkeit hat in das Finale einzuziehen. Er blieb ohne Fehler, wollte aber zu Beginn der Kombination den Lutz eigentlich vierfach zeigen. Er erhielt 90.64 Punkte. Dritter ist Makar IGNATOV, der sich mit 87.54 Punkten mal eben um 22 Zähler verbesserte. Er bekam lediglich für den dreifachen Axel leichte Abzüge.

(mehr …)

Advertisements

ISU GP Rostelecom Cup 2019: Die Paare

Mit Cheng PENG / Yang JIN steht erst ein Paar für das Finale in Turin fest. Mit Aleksandra BOIKOVA / Dmitrii KOZLOVSKII und Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV könnten in Moskau zwei Paare nachziehen. Die Paare in der Reihenfolge ihres Auftritts:

Ksenia STOLBOVA (27) / Andrei NOVOSELOV (29) aus Russland: Es ist der erste internationale Start dieses Paares überhaupt. Ksenia war mit ihrem vorherigen Partner Fedor Klimov Zweite der olympischen Spiele 2014, Vizeweltmeisterin und dreimal Vize-Europameisterin. Sie gewannen drei GP-Wettbewerbe und standen dreimal im Finale, wo sie einmal gewinnen konnten. Sie trainieren in Novogorsk, Perm, Hackensack mit Nikolai Morozov, Pavel Sliusarenko. Ihr Coreograf ist Nikolai Morozov. Sie laufen im Kurzprogramm zu „Rebirth“ (featuring Natacha Atlas) by Hi-Finesse und „Moonlight Sonata“ by Ludwig van Beethoven, performed by Hidden Citizens.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2019: Die Damen

Anna SHCHERBAKOVA ist die bisher einzige Läuferin die das Finale erreicht. Mit Alexandra TRUSOVA, Mariah BELL und Satoko MIYAHARA haben diesmal die Möglichkeit nachzuziehen. Hier alle Teilnehmerinnen in der Reihenfolge der Startnummern.

Emmi PELTONEN (20) aus Finnland: Für sie ist es der zweite GP-Start, nach dem sie in der vergangenen Saison Neunte des ISU GP Helsinki 2018 war. Sie war Olympiateilnehmerin 2018, lief zweimal bei einer WM und dreimal bei einer EM. Hier lief sie zuletzt zweimal unter die besten zehn und belegte 2019 den achten Rang. Sechsmal lief sie in der Challenger Series und erreichte ihre beste Platzierung mit Rang fünf bei der ISU CS Finlandia Trophy 2018. In dieser Saison lief sie bereits beim Volvo Open Cup und wurde Vierte. Sie trainierte in Helsinki bei Sirkka Kaipio. Ihr Choreograf ist Mark Pillay. Sie läuft im Kurzprogramm zu „Caruso“ by Lucio Dalla performed by Jacki Evancho und in der Kür zu „Vinegar and Salt“ by Hooverphonic Orchestra.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2019: Der Eistanz

Zweiter Wettkampf beim ISU GP Rostelecom Cup 2019 ist der Eistanz. Mit Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE steht erst ein Paar als Finalteilnehmer fest. Zwei weitere Paare, nämlich Victoria SINITSINA / Nikita KATSALAPOV und Piper GILLES / Paul POIRIER können an diesem Wochenende nachziehen. Sollte eines dieser Paare patzen, was in diesem Fall bedeutet nicht besser als Vierte zu werden, würden Madison CHOCK / Evan BATES in den Besitz eines Finaltickets gelangen. Hier wieder die Teilnehmer in der Reihenfolge ihrer Startnummern:

Anastasia SHPILEVAYA (20) / Grigory SMIRNOV (22) aus Russland: Für beide ist es der erste Start in der GP-Serie. Bei den Junioren waren sie sechsmal dabei und dreimal Zweite. Einmal zogen sie in das Finale ein und wurden Sechste. Bei den Senioren liefen sie viermal in der Challenger Series. In dieser Saison wurden sie Vierte der ISU CS Lombardia Trophy und Sechste der ISU CS Finlandia Trophy. Sie trainieren in Moskau bei Alexander Svinin, Irina Zhuk. Ihre Choreografin ist Alena Samarskaia. Im Rhythm Dance laufen sie zu einem Medley aus „Grease“ performed by Olivia Newton-John, John Travolta und im Free Dance zu einem Soundtrack aus „The Love Punch“.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2019: Die Herren

Der erste Wettbewerb beim ISU GP Rostelecom Cup 2019 ist das Kurzprogramm der Herren. Bei den Herren hat bisher einzig Nathan Chen das Final erreicht. Drei Läufer können an diesem Wochenende nachziehen, aber nicht alle gleichzeitig. Wie immer werden hier alle zwölf Läufer vorgestellt. Diesmal in der Reihenfolge der Startnummern:

Makar IGNATOV (19) aus Russland: Für ihn ist es der erste Start im Senior-GP. Bei den Junioren war er Zweiter und Dritter um dann im Finale den vierten Rang zu belegen. Dreimal lief er in der Challenger Series und gewann in dieser Saison die ISU CS Nebelhorn Trophy. Er trainiert in St. Petersburg, Kislovodsk, Jelgava und Fondo. Seine Trainer sind Evgeni Rukavicin, Galina Kashina. Seine Choreografien kommen von Olga Glinka, Valentin Molotov. Er läuft im Kurzprogamm zu „In This Shirt“ by The Irrepressibles und in der Kür zu „Remember“ (from „Troy“ soundtrack) performed by Josh Groban.

(mehr …)

ISU Grand Prix Serie 2019: Zwei weitere Änderungen

Es gibt zwei weitere Änderungen in zwei der drei noch ausstehenden Wettbewerben dieser Saison. Nicole Schott erhält einen zweiten Startplatz und nimmt beim Rostelecom-Cup den Platz von Laurine Lecavelier ein. Dafür ist nun ein Platz bei der NHK-Trophy freigeworden. Hier hat sich Viveca Lindfors abgemeldet.

ISU Grand Prix Serie 2019: SAMOHIN startet in Moskau

Einer der beiden durch den Rückzug von Vincent ZHOU frei gewordenen Plätze wurde neu besetzt. Beim Rostelecom Cup wird Daniel SAMOHIN starten. Wer beim Cup of China antreten wird ist dagegen noch offen.

ISU Grand Prix Serie 2019: ZHOU zieht zurück

Vincent ZHOU hat sich von seinen beiden GP-Wettbewerben abgemeldet. Er wird also nicht beim Rostelecom-Cup und dem Cup of China an den Start gehen. Die freien Plätze wurden noch nicht nach besetzt.

Achtung! Ticketbetrüger beim Rostelecom-Cup

Der russische Eiskunstlaufverband warnt vor dem Ticket-Portal fs-tickets.ru. Der Anbieter hat nichts mit dem Verband und den Organisatoren zu tun. Dort werden Tickets für Plätze verkauft, die nicht für Zuschauer vorgesehen sind. Der offizielle Vorverkauf für den Rostelecom-Cup beginnt erst Ende August und wird dann entsprechend vom Verband publiziert.

ISU GP Rostelecom Cup 2018: Nachlese

Eröffnungszeremonie

Siegerehrung Herren
Siegerehrung Eistanz
Siegerehrung Paare
Siegerehrung Damen

Schaulaufen – Teil 1
Schaulaufen – Teil 2 (von der ISU noch nicht online gestellt)

Schaulaufen – komplett 

ISU Four Continents Championships 2020

03:00 Uhr Rhythm Dance6. Februar 2020
Noch 10 Tage.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 533 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - Ausschnitte 28. Januar 2020 um 4:30 – 6:00 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Kür der Damen - Ausschnitte 28. Januar 2020 um 15:00 – 15:45 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Kür der Damen - Ausschnitte 28. Januar 2020 um 17:15 – 18:45 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - Aufzeichnung 1. Februar 2020 um 16:55 – 19:50 RTS 2
  • ISU European Championships 2020: Free Dance - Ausschnitte 5. Februar 2020 um 20:45 – 23:00 ORF Sport Plus
  • ISU Four Continents Championships 2020 6. Februar 2020 um 3:00 – 5:27 Rhythm Dance
  • ISU Four Continents Championships 2020 6. Februar 2020 um 6:15 – 8:00 Kurzprogramm der Paare
  • ISU European Championships 2020: Free Dance - Ausschnitte 6. Februar 2020 um 8:45 – 11:00 ORF Sport Plus
  • ISU Four Continents Championships 2020 6. Februar 2020 um 10:40 – 13:55 Kurzprogramm der Damen
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - Aufzeichnung 6. Februar 2020 um 20:35 – 23:00 ORF Sport Plus
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.716.559 Besucher seit dem 16.10.13

Archive