Asian Winter Games 2017: Der erste Tag


Am ersten Tag der Asian Winter Games 2017 standen der Shortdance und das Kurzprogramm der Damen auf dem Plan. Bei den Damen führt die Koreanerin Dabin Choi mit 61.30 Punkten vor der Japanerin Rika Hongo (60.98) und der Chinesin Ziquan Zhao (58.90). Mit 58.65 Punkten folgt Zijun Li (CHN) vor Kailani Craine (55.02) aus Australien und der Kasachin Elizabet Tursynbaeva (53.16).
Im Eistanz führen Xinyu Liu / Shiyue Wang aus China mit 66.02 Punkten.
die Wettkämpfe werden morgen ab 06.20 Uhr (MEZ) fortgesetzt. Dann stehen in dieser Reihenfolge das Kurzprogramm der Paare (u.a. mit Xiaoyu Yu / Hang Zhao und Cheng Peng / Yang Jin), der Freedance und das Kurzprogramm der Herren (u.a. mit Misha Ge, Han Yan, Takahito Mura, Boyang Jin, Denis Ten und Shoma Uno) auf dem Programm. Es gibt wieder Livestreams.

Videos vom Tage

Dabin CHOI
Rika HONGO
Ziquan ZHAO
Zijun LI
Kailani CRAINE
Elizabet TURSYNBAEVA

Advertisements

Bavarian Open 2017: Der fünfte Tag


Mit vier Entscheidungen wurden heute die Bavarian Open 2017 fortgesetzt. In der zeitlichen Reihenfolge: Dabei brachte der Advanced Novice Eistanz einen dreifach Erfolg für die USA. Sieger wurden Carolin Greene / Gordon Green mit 89,21 Punkten. Das beste deutsche Paar war Anne-Marie Wolf / Max Liebers. Sie wurden mit 61.87 Punkten Sechste.

Ergebnis des Freedance
Gesamtergebnis

Weiterlesen

ISU Four Continents Championships 2017: Virtue / Moir in Führung


Tessa Virtue / Scott Moir (CAN) führen nach dem Shortdance das Eistanzfeld der ISU Four Continents Championships mit 79.75 Punkten an. Zweite sind Maia Shibutani / Alex Shibutani (USA) mit 76.59 Punkten, vor ihren Landsleuten Madison Chock / Evan Bates 74.67. Auch der vierte Platz geht an die USA. Ihn belegen Madison Hubbell / Zachary Donhue mit 73.79 Punkten, die damit ihre Bestleistung um eineinhalb Zähler steigerten. Kaetlyn Weaver / Andrew Poje (CAN) belegen mit 71.15 Punkten den fünften Rang vor den Chinesen Shiyue Wang / Xinyu Liu (61.45), die sich um drei Punkte verbesserten.

Ergebnis des Shortdance

Russisches Pokalfinale: Der erste Tag


Am ersten Tag des russischen Pokalfinales stand der Shortdance im Eistanz auf dem Programm. Hier führen bei den Senioren Tiffany Zagorski / Jonathan Guerreiro mit 70.22 Punkten vor Betina Popova / Sergey Mosgov (64.24) und Vasilisa Davankova / Anton Shibnev (56.40). Bei den Junioren liegen Alla Loboda / Pavel Drozd mit 70.18 Punkten auf dem ersten Platz.

Ergebnis Shortdance der Junioren
Ergebnis Shortdance der Senioren

Weiterlesen

Universiade 2017: Deutsche Paare im Shortdance überzeugend


Die drei deutschen Paare im Eistanz-Wettbewerb der Universiade wussten zu überzeugen. So belegen Shari Koch / Christian Nüchtern mit 62.32 Punkten den dritten Rang. Exakt einen Punkt zurück sind Katharina Müller / Tim Dieck Vierte nach dem Freedance. Pech hatten Jennifer Urban / Benjamin Steffan die mit 49.54 Punkten derzeit auf dem neunten Rang liegen. Steffan rutschte gleich zu Beginn weg und brauchte dann lange, um wieder in das Programm zu finden.
Erste sind die Ukrainer Alexandra Nazarova / Maxim Nikitin mit 64.12 Punkten vor den Russen Sofia Evdokimova / Egor Bazin (63.96).

Ergebnis des Shortdance

ISU European Figure Skating Championships 2017: Punktabzug für Cappellini / Lanotte


Nach einer Überprüfung des Shortdance von Anna Cappellini / Luca Lanotte (ITA) durch das Technische Panel und den Schiedsrichter wurde dem Paar ein Punkt abgezogen. Nach Auffassung der Kontrolleure wurde ein Rotationslift als zusätzliches Element eingestuft, was nach den Regeln mit einem Abzug bestraft wird. Dadurch ändert sich auch die Reihenfolge im Shortdance. In Führung liegen jetzt Ekaterina Bobrova / Dmitri Soloviev (RUS) mit 76.18 Punkten vor Cappellini / Lanotte (75.65) und den Franzosen Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron (75.48).

Das korrigierte Ergebnis

ISU European Figure Skating Championships 2017: Videos vom Shortdance


Anna CAPPELLINI / Luca LANOTTE ITA
Ekaterina BOBROVA / Dmitri SOLOVIEV RUS
Gabriella PAPADAKIS / Guillaume CIZERON FRA  
Charlene GUIGNARD / Marco FABBRI ITA
Isabella TOBIAS / Ilia TKACHENKO ISR
Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN

Kavita Lorenz / Panagiotis Polizoakis
Victoria Manni / Carlo Röthlisberger

Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 4
Gruppe 5
Gruppe 6

ISU European Figure Skating Championships 2017: Cappellini / Lanotte überraschend in Führung


Anna Cappellini / Luca Lanotte
Anna Cappellini / Luca Lanotte
Foto: K.H.Krebs

Mit einer handfesten Überraschung endete der Shortdance im Eistanz. In Führung liegen die Italiener Anna Cappellini / Luca Lanotte, die in der laufenden Saison noch nicht mit überragenden Leistungen aufgewartet hatten. Die Weltmeister von 2014 steigerten ihre Bestleistung um gut vier Zähler auf 76.65 Punkte. Nur knapp hinter ihnen liegen die Russen Ekaterina Bobrova / Dmitri Soloviev aus Russland. Die Europameister von 2013 steigerten sich um mehr als einen Zähler auf 76.18 Punkte. Erst auf dem dritten Rang folgen die favorisierten Franzosen Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron, die es auf 75.48 Punkte brachten und damit drei Zähler unter ihrer Bestmarke blieben.

Weiterlesen