Advertisements

Home » Posts tagged 'Skate America'

Tag Archives: Skate America

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • 13th SANTA CLAUS CUP 2019 2. Dezember 2019 – 8. Dezember 2019 Budapest Practice Rink 1146 Budapest, Istvánmezei út 3-5
  • ISU CS Golden Spin of Zagreb 2019 4. Dezember 2019 – 7. Dezember 2019 Dom sportova, Trg Krešimira Ćosića 11, 10000, Zagreb, Kroatien
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 5. Dezember 2019 – 8. Dezember 2019 Torino Palavela, Via Ventimiglia, 145, 10127 Torino TO, Italien
  • 61st Grand Prix of Bratislava 13. Dezember 2019 – 15. Dezember 2019 Zimný štadión Ondreja Nepelu, Odbojárov 9, 831 04 Nové Mesto, Slowakei
  • English Inclusive Skating International Championships (Special Competition) 4. Januar 2020 – 5. Januar 2020
Advertisements

ISU-Twitter Feed

ISU GP Skate America 2019: SHCHERBAKOVA gewinnt auf Anhieb

Anna SHCHERBAKOVA aus Russland hat gleich ihren ersten GP-Start bei den Seniorinnen gewonnen, nach dem sie schon bei den Juniorinnen zweimal erfolgreich war. Die Vierte nach dem Kurzprogramm lief eine beeindruckende Kür, für die sie 160.16 Punkte bekam und sich damit um fast zehn Punkte verbesserte. Gleichzeitig war es der zweitbeste Wert, der jemals in einer Kür erreicht wurde. Sie zeigte zweimal den vierfachen Lutz, einzeln und in der Kombination. Am Ende zogen ihr die Preisrichter einige Hundertstel für zwei unterrotierte Sprünge ab. Insgesamt waren es 227.76 Punkte, der drittbeste Wert dieser Saison. Zweite wurde Bradie TENNELL aus den USA.mit 216.14 Punkten. In der Kür kam sie auf 141.04, nach dem sie leichte Abzüge für eine Kombination erhalten hatte und wurde auch Zweite in der Kür. Rang drei ging an Elizaveta TUKTAMYSHEVA, die sich mit 205.79 Punkten noch vom fünften auf den dritten Platz verbessern konnte. Sie sprang in der Kür zweimal den dreifachen Axel, einzeln und in Kombination. Abzüge gab es für einen unterrotierten dreifachen Rittberger. Mit 138.69 Punkten war sie Dritte in der Kür.

(mehr …)

Advertisements

ISU GP Skate America 2019: HUBBELL / DONOHUE mit viertem GP-Sieg

Zum dritten Mal in Folge und zum vierten Mal überhaupt haben Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE aus den USA einen GP-Wettbewerb für sich entschieden. Mit 209.55 Punkten blieben sie damit knapp unter ihrer Bestmarke. Im Free Dance belegten sie mit 124.58 Punkten Rang zwei. Hier unterlagen sie Alexandra STEPANOVA / Ivan BUKIN, die 124.66 Punkte bekamen. Damit konnten sie aber den Rückstand nicht entscheidend verkürzen und blieben mit 206.57 Punkten Zweite. Rang drei ging an die Kanadier Laurence FOURNIER BEAUDRY / Nikolaj SORENSEN, die 197.53 Punkte bekamen. Im Free Dance waren sie ebenfalls Dritte (118.36).

(mehr …)

ISU GP Skate America 2019: CHENs fünfter GP-Sieg in Serie

Nathan CHEN aus den USA gelang sein fünfter GP-Sieg in Serie und das in überzeugender Manier. Der Sieger des Kurzprogramms war auch in der Kür nicht zu schlagen, obwohl er hier nicht ohne Fehler blieb. Er sprang im Schlussdrittel den Toeloop nur doppelt, gewann die Kür aber souverän mit 196.38 Punkten. Insgesamt bekam er 299.09 Punkte. Mit genau 44 Punkten Rückstand folgt Jason BROWN aus den USA auf dem zweiten Rang. Er bekam Abzüge in einer Kombination und sprang den Rittberger nur doppelt. Mit 171.64 Punkten wurde er Zweiter in der Kür. Er scheint auch in diesem Winter wieder konsequent auf Vierfache zu verzichten und darauf zu vertrauen, dass die Rivalen Fehler machen. So wie Dmitri ALIEV aus Russland, der nach dem Kurzprogramm noch vor ihm lag. Sein dreifacher Lutz zu Beginn wurde abgewertet und er sprang den Axel nur einfach. Mit 156.98 Punkten war er Dritter in der Kür.

(mehr …)

ISU GP Skate America 2019: PENG / JIN mit erstem GP-Sieg

Nach vier zweiten plätzen hat es im siebten Anlauf endlich für Cheng PENG / Yang JIN aus China gereicht, sie gewinnen ihren ersten GP-Wettbewerb. Dabei lief in der Kür, die von nur etwas mehr als 4.700 Zuschauern verfolgt wurde, nicht alles rund. Der Salchow zu Beginn war nur doppelt, der Twist nur Level 2, es gab Abzüge für die Kombination und sie stürzte beim dreifachen Wurfrittberger. Danach fingen sich die beiden aber wieder und gewannen die Kür am Ende mit 128.16 Punkten. Insgesamt erhielten sie 200.89 Punkte. Zweite wurden mit 196.98 Punkten die Junioren-GP-Sieger des Vorjahres Daria PAVLIUCHENKO / Denis KHODYKIN aus Russland. Sie verbesserten sich damit um fast sieben Punkte. Sie stürzte beim dreifachen Wurfflip, nach dem es zuvor schon kleinere Abzüge beim dreifachen Flip als Einzelsprung gegeben hatte. Mit 125.73 Punkten waren sie Dritte in der Kür und konnten sich um knapp zwei Zehntel steigern. Dritte und damit bestes US-Paar wurden Haven DENNEY / Brandon FRAZIER mit 192.70 Punkten. Auch das eine Steigerung um rund acht Zähler. Für sie gab es Abzüge in der Kombination und  für den dreifachen Wurfsalchow. . Mit 127.52 Punkten waren sie Zweite in der Kür. Eine Verbesserung um fünf Punkte.

(mehr …)

ISU GP Skate America 2019:: PENG / JIN mit knapper Führung

Da war sie nun, die erste Live-Übertragung eines GP-Wettbewerbs auf Youtube. Technisch war das in Ordnung und entsprach dem, was es bisher im Eurosportplayer zu sehen gab. Genau wie dort wurde auf einen Kommentar verzichtet, was ich persönlich als sehr wohltuend empfinde. Aus ISU-Sicht dürfte allerdings die Zuschauerzahl ernüchternd sein. In der Spitze gab es nicht einmal 4.500 Zuschauer. Es war wohl doch keine gute Idee, bis zwei Tage vor den Beginn des Skate America mit der Veröffentlichung der Übertragungswege zu warten. Leider gibt es bisher, anders als bei den Übertragungen vom Junior-GP, keine Einzelvideos. Warum eigentlich nicht?

Sportlich konnte sich das Kurzprogramm der Paare sehen lassen. Vor allem die zweite Gruppe bot überdurchschnittliche Kost. Pech für die Gastgeber, dass ausgerechnet ihr Spitzenpaar patzte.

In Führung liegen die Chinesen Cheng PENG / Yang JIN, trotz eines von Peng nur unterrotiert ausgeführten dreifachen Toeloops. Sie bekamen 72.73 Punkte und verpassten ihre Bestmarke um gut zwei Punkte. (mehr …)

ISU GP Skate America 2019: Die Damen

Die Damen bilden den Abschluss des ersten GP-Wettbewerbs dieser Saison. Die Entscheidung dürfte zwischen Shcherbakova und Tuktamysheva fallen, die beide erst vor kurzem aufeinander trafen, mit dem besseren Ende für die vierfach Springerin.Natürlich darf man auch die Japanerinnen nicht aus den Augen lassen, allen voran Sakamoto. Gleiches gilt für die Koreanerin Kim. Dagegen haben die Vertreterinnen der Gastgeber wohl nur Au0enseiterchancen.

Veronik MALLET (25) aus Kanada: Sie gehörte in Kanada lange nur zur zweiten Garnitur. Nach dem Rücktritt von Kaitlyn Osmond und der Pause von Gabrielle Dalemann gerät sie nun etwas stärker in den Fokus der Öffentlichkeit. Aktuell könnte sie sogar die Nummer eins der Kanadier werden. Eine WM hat sie bisher nicht erleben dürfen. Dafür lief sie viermal bei den Four Kontinents, kam dort aber über Rang neun nicht hinaus. In der GP-Serie war sie ebenfalls viermal dabei und war zunächst Achte, dann dreimal Zehnte. In der Challenger Series war sie ebenfalls viermal dabei. Hier ist ein sechster Platz ihr bestes Ergebnis. Ihr einziger internationaler Erfolg gelang beim Philadelphia Summer International 2015. Sie trainiert in Varennes bei Annie Barabe, Sophie Richard. Die Choreografien kommen von David Wilson. Sie läuft im Kurzprogramm zu „True Colors“ by Cindy Lauper und in der Kür zu „Flashlight“ by Jessie J.

(mehr …)

ISU GP Skate America 2019: Die Herren

Der Weltmeister Nathan Chen geht natürlich als Favorit in diesen Wettbewerb. Hinter ihm ist dann einiges möglich. Sein Landsmann Jason Brown ist ein begnadeter Künstler, steht aber mit fast allen Sprüngen auf Kriegsfuß- Seine Chancen steigen mit jedem Fehler, den die Konkurrenten machen. Und diesmal stehen seine Chancen gut, denn egal ob sie Jin, Aliev oder Savosin heißen, stabil ist keiner von ihnen. Hier die zwölft Teilnehmer in der Reihenfolge der Entries:

Keegan MESSING (27) aus Kanada: Mit Platz vier bei den Four Continents 2019 und Rang acht bei der WM 2018 sind seine größten Erfolge schnell benannt. Nur fünfmal war er in der GP-Serie dabei, wo er in der vergangenen Saison Zweiter wurde. Dieser Platz ebnete ihm den Weg in das Finale 2018, wo er Fünfter wurde. In der Challenger Serie war er sechsmal dabei. Bei der Nebelhorn-Trophy 2018 gelang ihm sein einziger Sieg. In dieser Saison war er Dritter der ISU CS Autumn Classic International. Die folgenden Angaben ohne Gewähr: Sein Trainer ist Ralph Burghart. Er läuft im Kurzprogramm zu „Perfect“ by Ed Sheeran, Choreo. by Lance Vipond und in der Kür zu „November Rain“ by Guns N‘ Roses, Choreo. by Lance Vipond.

(mehr …)

ISU GP Skate America 2019: Die Paare

Es geht los. Am Freitag startet die mit Spannung erwartete GP-Saison 2019. Bis zuletzt hielt uns die ISU mit ihrem neuen Media-Deal in Atem, denn es wahr nicht klar, ob der Skate America in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen sein wird. Er wird – aber nur als Livestream auf Youtube. Bisher hat sich die ISU aber nicht dazu geäußert, ob es auch, wie bisher auf dem Eurovisionskanal der ISU, die Wettbewerbe in voller Länge on Demand geben wird, oder ob diese Videos von den Urheberrechtssperrungen auf Youtube betroffen sein werden. Egal. Am Freitag um 22 Uhr beginnt der Skate America mit dem Paarlauf, dann sind wir schlauer.

Einen Favoriten zu nennen fällt bei diesem Feld schwer. Auf den ersten Blick hätte ich Peng/Jin diese Ehre zuteil werden lassen, wäre da nicht ihre überraschende und deutliche Niederlage gegen Caine-Gribble/ Leduc bei den ISU CS U.S. International Figure Skating Classic gewesen. Auch unter der Berücksichtigung der Tatsache, dass die Amerikaner auf heimischen Eis gewonnen haben und vielleicht die Gunst der Preisrichter auf ihrer Seite hatten, war das mehr als ein Achtungszeichen. Die großen Unbekannten sind Pavliuchenko / Khodykin, die hier zum ersten Mal in dieser Saison an den Start gehen. Damit lässt sich nicht einschätzen, welche Entwicklung sie seit dem Ende der vergangenen Saison genommen haben. Legt man die Entwicklung anderer russischer Paare zugrunde, dann haben sie ebenfalls Siegchancen.
Wie schon in den letzten beiden Jahren stellen wir an dieser Stelle alle Teilnehmer kurz vor. Die Vorstellung erfolgt in der Reihenfolge der Entries, damit sich niemand benachteiligt fühlt.

(mehr …)

ISU-GP-Serie 2019: Weitere Änderungen

Der erste von Natalia Zabiiako / Alexander Enbert geräumte Startplatz wurde neu besetzt. Beim Skate America werden sie durch die Briten Zoe JONES /Christopher BOYADJI ersetzt. Beim gleichen Wettbewerb geht für Roman Ponsart nun Alexei BYCHENKO aus Israel an den Start.

ISU Grand Prix of Figure Skating – Skate America 2018: Nachlese

Siegerehrung Herren

Siegerehrung Paare

Siegerehrung Damen

Siegerehrung Eistanz

Das Schaulaufen in voller Länge

ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20

Tag eins ab 15.20 Uhr5. Dezember 2019
Livestream, Ergebnisse und Videos - Jetzt in den News

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 529 anderen Abonnenten an

Advertisements

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 5. Dezember 2019 um 19:50 – 20:44 Kurzprogramm der Senior-Paare
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 5. Dezember 2019 um 21:10 – 21:56 Kurzprogramm der Herren
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 6. Dezember 2019 um 15:00 – 15:53 Rhythm Dance der Junioren
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 6. Dezember 2019 um 16:20 – 17:11 Kür der Juniorinnen
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 6. Dezember 2019 um 18:30 – 19:23 Rhythm Dance der Senioren
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 6. Dezember 2019 um 19:50 – 20:36 Kurzprogramm der Damen
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 6. Dezember 2019 um 20:55 – 21:57 Kür der Paare
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 7. Dezember 2019 um 13:00 – 13:55 Kür der Herren
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 7. Dezember 2019 um 14:20 – 15:19 Kür der Junior-Paare
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Final 2019/20 7. Dezember 2019 um 15:45 – 16:36 Kür der Junioren

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.531.299 Besucher seit dem 16.10.13

Archive


Notice: Constant WP_USE_THEMES already defined in /kunden/74975_15806/webseiten/wordpress/index.php on line 14