Home » Posts tagged 'Skate America'

Tag Archives: Skate America

Christine Stüber-Errath: Die Show zum Buch

Nach der Sommerpause ist Christine Stüber-Errath mit ihrem Buch „Meine erste 6.0“ wieder auf Tour. Dabei handelt es sich um keine klassische Buchlesung, denn es werden auch Videos ihrer Erfolge gezeigt. Außerdem gibt es eine musikalische Umrahmung.

Die nächsten Termine

24. November 19 Uhr Anna-Seghers-Bibliothek im Lindencenter, Berlin
Vorverkauf unter 030/9279 6410, Tickets 4 €, mit Bibliotheksausweis 3 €

09. Dezember 19 Uhr Kulturzentrum Das Haus Niedergörsdorf/Altes Lager
Eintritt: VVK 10,00 EUR, AK 15,00 EUR
Kontakt: 033 741.713 04

Kommende Veranstaltungen

  • Cup of Tyrol 20. November 2017 – 25. November 2017 Tiroler Wasserkraft Arena, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Tallinn Trophy 2017 21. November 2017 – 26. November 2017 Tondiraba Ice Hall, Varraku 14, 13917 Tallinn, Estland
  • Open d’Andorra 2017 22. November 2017 – 26. November 2017 Centre Esportiu de Canillo Palau de Gel d'Andorra, AD100 Canillo, Andorra
  • Skate Celje 22. November 2017 – 26. November 2017 Mestni park Celje, 3000 Celje, Slowenien
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Bridgestone Skate America 24. November 2017 – 26. November 2017 1980 Rink - Herb Brooks Arena2634 Main Street, Lake Placid, New York, USA

ISU Grand Prix of Figure Skating Bridgestone Skate America: Vorschau

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...

 

Endspurt in der Grand-Prix-Serie. In Lake Placid werden beim ISU Grand Prix of Figure Skating Bridgestone Skate America die letzten Finalteilnehmer ermittelt. Mit Lake Placid haben sich die Verantwortlichen dabei einen würdigen Austragungsort ausgesucht. Lake Placid ist ein kleiner Ort, genaugenommen mit 2.500 Einwohnern eher ein DOrf, war aber bereits zweimal Gastgeber von olympischen Winterspielen. In den Jahren 1932 und 1980 trafen sich hier die besten Wintersportler der Welt. Den Ortsnamen könnte man frei mit „Stiller See“ übersetzen, doch still ist es dort trotz der nur wenigen Einwohner eher nicht. Im Winter vervielfacht sich die Einwohnerzahl, denn die idealen Wintersportvoraussetzungen ziehen zehntausende von Touristen an. Selbst im Sommer geht die Besucherzahl kaum zurück, denn viele der zu den Spielen gebauten Wintersporteinrichtungen sind ganzjährig nutzbar. Zu Kultur und Sehenswürdigkeiten gibt es nichts zu sagen, weil einfach nichts da ist. Auch den Blick in die Kochtöpfe heben wir uns auf, für ein Gastspiel in einem größeren Ort der USA. Nur so viel sei gesagt, die dortige Küche bietet mehr als nur McDonald und Burger King.
Das Klima in Lake Placid ist, für einen Wintersportort ein wenig überraschend, gemäßigt warm. Im Sommer klettert das Thermometer schon mal in Richtung 30 Grad und in den Wintermonaten liegt die Höchsttemperatur nur knapp unter 0 Grad. In den Wintermonaten wird es nachts knackig kalt. Die mittlere Tieftsttemperatur liegt im Januar und Februar bei -15 Grad. Dazu gibt es in Lake Placid viele Niederschläge. Bei den richtigen Temperaturen bedeutet das wahre Schneemassen. Am GP-Wochenende ist es in Lake Placid recht ungemütlich. Die Temperaturen liegen nur knapp über 0 Grad. Nur am Sonntag wird es mit 5 Grad etwas milder. Die Nachttemperaturen liegen bei -2 bis -5 Grad. Dazu gibt es viele Niederschläge, die bei Minus-Werten als Schnee fallen.

(mehr …)

Advertisements

ISU Grand Prix of Figure Skating Bridgestone Skate America 2017: Sakhanovich statt Pogorilaya

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 2,33 out of 5)
Loading...

 

Die Russin Anna Pogorilaya musste ihre Teilnahme am ISU Grand Prix of Figure Skating Bridgestone Skate America am kommenden Wochenende absagen. Grund ist eine hartnäckige Rückenverletzung, die zuletzt in einen eingeklemmten Nerv mündete. In der Folge konnte sie sich kaum bewegen. Für sie wird in Lake Placid ihre Teamgefährtin Serafima Sakhanovich, Schützling von Evgenie Plushenko, an den Start gehen.

ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America: Nachlese

Lange haben wir drauf gewartet, nun ist der erste Grand Prix der Saison schon wieder vorbei. Der Eindruck war durchaus zwiespältig, in vielerlei Hinsicht. Das fing schon bei den Übertragungen von Eurosport an, die mehrere Lücken hatte. Selbst wer den Eurosportplayer nutzt und dafür bezahlt, wird vor den Kopf gestoßen. Beispiel das Schaulaufen. Das wurde heute Nacht im Eurosportplayer übertragen. Wer aber um 01.25 Uhr nicht live schauen konnte, der hatte Pech. Den aufgezeichneten Livestream gibt es im Player nicht. Streams von anderen Sportarten sind umgehend nach dem Ende der Wettkämpfe verfügbar. Also für das Schaulaufen bezahlt, aber nichts gesehen. Das gibt es dafür im ISU-Channel für lau. Zum Glück habe ich diesmal nur ein Monatsabo, dass in drei Wochen gepflegt auslaufen wird. Selbst Schuld, Eurosport. Es gibt ja genug andere Möglichkeiten die Wettkämpfe zu sehen. Entäuschend auch der Zuschauerzuspruch in Chigaco, wo viele Plätze frei blieben. Schade. Eine kleinere, dafür aber volle Halle, wäre die bessere Entscheidung gewesen. Nun aber zum sportlichen:

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America: Videos vom Schaulaufen online

Alle Videos von allen Läufern sowie des gesamten Wettbewerbs, werbe- und restriktionsfrei, sind jetzt online und hier verlinkt. Als letzte hier nun die Videos vom Schaulaufen heute Nacht.

Teil 1
Teil 2

Leider funktioniert derzeit die Direktverlinkung nicht, auch auf der Seite selbst werden nur einige Videos aus Chicago angezeigt. Workaround: Im Suchfeld oben rechts „grand“, ohne Anführungszeichen, eingeben. In der Ergebnisliste finden sich dann alle Videos des Skate America auf den ersten Plätzen.

ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America: Videos vom Freedance

1 Maia SHIBUTANI / Alex SHIBUTANI USA 185.75
2 Madison HUBBELL / Zachary DONOHUE USA 175.77
3 Ekaterina BOBROVA / Dmitri SOLOVIEV RUS 174.77
4 Charlene GUIGNARD / Marco FABBRI ITA 165.44
5 Elena ILINYKH / Ruslan ZHIGANSHIN RUS 165.16
6 Isabella TOBIAS / Ilia TKACHENKO ISR 161.99
7 Elliana POGREBINSKY / Alex BENOIT USA 151.76
8 Kana MURAMOTO / Chris REED JPN 147.37
9 Alisa AGAFONOVA / Alper UCAR TUR 146.10
10 Yura MIN / Alexander GAMELIN KOR 141.50

Gruppe 1
Gruppe 2

ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America: Dritter Sieg für Shibutani / Shibutani

Maia Shibutani / Alex Shibutani aus den USA feierten im Eistanzwettbewerb des ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America ihren dritten Grand-Prix-Erfolg. Sie gewannen den Freedance mit 112.71 und insgesamt mit 185.75 Punkten. Sie lagen bereits nach dem Shortdance an der Spitze des Feldes. Zweite wurden ihre Landsleute Madison Hubbell / Zachary Donohue (175.77), die sich mit dem zweitbesten Freedance (106.99) noch vom dritten auf den zweiten Rang verbessern konnten. Dagegen mussten Ekaterina Bobrova / Dmitri Soloviev (RUS) nach dem drittbesten Freedance (105.85), den zweiten Rang nach dem Shortdance am Ende mit dem dritten Rang (174.77) tauschen.
Vierte wurden die Italiener Charlene Guignard / Marco Fabbri (100.65 / 165.44), vor den Russen Elena Ilinykh / Ruslan Zhiganshin (98.56 / 165.16) und den Israelis Isabelle Tobias / Ilia Tkachenko (98.66 / 161.99).

Ergebnis des Freedance
Gesamtergebnis

ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America: Videos von der Kür der Herren

1 Shoma UNO JPN 279.34
2 Jason BROWN USA 268.38
3 Adam RIPPON USA 261.43
4 Sergei VORONOV RUS 245.28
5 Boyang JIN CHN 245.08
6 Nam NGUYEN CAN 239.26
7 Maxim KOVTUN RUS 230.75
8 Timothy DOLENSKY USA 226.53
9 Jorik HENDRICKX BEL 224.91
10 Brendan KERRY AUS 211.76

Gruppe 1
Gruppe 2

ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America: Uno macht`s

Shoma Uno (JAP) hat den Herren-Wettbewerb des ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America für sich entschieden. Bis auf einen unterrotierten dreifachen Axel, bei dem er auch noch stürzte, blieb sein Programm fehlerfrei. Zu sehen waren unter anderem der vierfache Flip, der vierfache Toeloop und noch ein vierfacher Toeloop in Kombination mit einem doppelten. Das brachte ihm 190.19 Punkte ein. In der Endabrechnung waren es dann 279.34 Punkte – die höchste Punktzahl, die Uno bisher erreicht hatte.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America: VIdeos von der Kür der Paare

1 Julianne SEGUIN / Charlie BILODEAU CAN 197.31
2 Haven DENNEY / Brandon FRAZIER USA 192.65
3 Evgenia TARASOVA / Vladimir MOROZOV RUS 185.94
4 Vanessa JAMES / Morgan CIPRES FRA 174.65
5 Kristina ASTAKHOVA / Alexei ROGONOV RUS 174.52
6 Tarah KAYNE / Danny O’SHEA USA 173.50
7 Marissa CASTELLI / Mervin TRAN USA 171.95
8 Valentina MARCHEI / Ondrej HOTAREK ITA 169.69

Gruppe 1
Gruppe 2

ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America: Seguin / Bilodeau siegen nach guter Kür

Die Spitzengruppe im Paarlauffeld des ISU Grand Prix of Figure Skating 2016 Progressive Skate America wurde in der Kür noch einmal kräftig durcheinander gewürfelt. So stürmten die Sieger vom dritten Platz nach vorn, während die Führenden nach dem Kurzprogramm auf den dritten Rang zurückfielen.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Bridgestone Skate America 2017

LIvestreams, Videos, TV-Termine und Ergebnisse aus Lake Placid ab 00.05 Uhr in den News25. November 2017
8 hours to go.

Deutsche Meisterschaft 2018 – Tickets

Plakat DM 2018 Tickets für die DM 2018 gibt es hier.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 316 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

ISU Grand Prix of Figure Skating Bridgestone Skate America

Sonnabend, 25. November
15.05 Uhr One – Kurzprogramm der Paare – Aufzeichnung
ca. 15.25 Uhr ARD – Zusammenfassung Kurzprogramm der Paare

Sonntag, 26. November
14.30 Uhr One – Kür der Paare – Aufzeichnung
ca. 15.50 Uhr ARD – Zusammenfassung Kür der Paare
18.15 Uhr Eurosport 2 – Kür der Herren – Ausschnitte
19.00 Uhr Eurosport 2 – Kür der Paare – Ausschnitte
21.30 Uhr Eurosport 2 – Kür der Herren – Ausschnitte ( Internationaux de France)
22.00 Uhr Eurosport 2 – Kür der Damen – LIVE

Montag, 27. November
07.00 Uhr Eurosport 2 – Kür der Damen – Ausschnitte

14.30 Uhr Eurosport 1 – Zusammenfassung
20.30 Uhr Eurosport 2 – Zusammenfassung

Dienstag, 28. November
01.00 Uhr Eurosport 2 – Zusammenfassung
08.30 Uhr Eurosport 2 – Zusammenfassung
16.00 Uhr Eurosport 2 – Zusammenfassung

Mittwoch, 29. November
12.30 Uhr Eurosport 2 – Zusammenfassung

Freitag, 01. Dezember
06.30 Uhr Eurosport 2 – Zusammenfassung

Blogstatistik

  • 922.342 Besucher seit dem 16.10.13

Archive