Advertisements

Home » Posts tagged 'Skate Canada' (Page 2)

Tag Archives: Skate Canada

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 481 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • INGE SOLAR MEMORIAL – ALPEN TROPHY 13. November 2018 – 18. November 2018 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • AUTUMN CUP 16. November 2018 – 18. November 2018 PISTA DE HIELO MULHACEN “DON PATIN” – Granada
  • Rostelecom Cup 2018 16. November 2018 – 18. November 2018 Ice Palace “Megasport” Khodynsky avenue 3, Moscow
  • SKATE CELJE 2018 20. November 2018 – 25. November 2018 City Park, Partizanska cesta, 3000 Celje, Slowenien
  • WARSAW CUP 21. November 2018 – 25. November 2018 TORWAR II, str. Lazienkowska 6a, 00-449 Warsaw

ISU GP Skate Canada International 2018: Der Eistanz

Im Eistanz, der dritte Wettbewerb des Skate Canada, kann das erste Paar sein Finalticket lösen, denn die Sieger des Skate America sind erneut am Start. Die Teilnehmer in der Reihenfolge der Entries.

Piper Gilles – Paul Poirier Foto: Olaf Wagner

Piper GILLES (26) / Paul POIRIER (26) aus Kanada: Bei den olympischen Spielen 2018 belegten sie den achten Platz. Zwei sechste Ränge sind ihre besten Platzierungen bei insgesamt sechs WM-Teilnahmen. Fünfmal gingen sie bei den Four Continents an den Start und waren 2014 Zweite. In ihrer Bilanz stehen zwölf Starts in der GP-Serie mit drei zweiten und drei dritten Plätzen als beste Ergebnisse. Das Finale erreichten sie einmal und wurden Fünfte. In der Challenger Series waren sie fünfmal dabei und wurden zweimal Erste, einmal Zweite und zweimal Dritte. In dieser Saison konnten sie die Nebelhorn-Trophy für sich entscheiden. Sie trainieren mit Carol Lane, Jon Lane, Juris Razgulajevs, Roy Bradshaw in Scarborough. Sie laufen im Rhythm Dance zu Angelica’s Tango by Piernicola Di Muro und im Free Dance zu Vincent by Don McLean performed by Govardo. Beide Programme wurden von Juris Razgulajevs and Carol Lane choreografiert.

(mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

ISU GP Skate Canada International 2018: Die Herren

Als Zweite müssen in Kanada die Herren auf das Eis. Die Vorstellung erfolgt in der Reihenfolge der Entries.

Brendan Kerry (2) Foto: Olaf Wagner

Brendan KERRY (23) aus Australien: Er bleibt der Exot im Eiskunstlaufbetrieb und startet zum sechsten Mal in der GP-Serie. Seine beste Platzierung war ein achter Platz 2015. Er ist Dauergast bei den großen Meisterschaften und erreichte 2017 mit einem elften  Platz bei den Four Continents seine beste Platzierung. Im Jahr 2015 gab es Hoffnung für eine erfolgreichere Laufbahn, denn da landete er bei seinen beiden letzten Starts im Junior-GP jeweils auf dem fünften Rang. Er trainiert in Hackensack bei Nikolai Morozov. Der schuf zusammen mit Florent Amodio auch die Choreografien. Er läuft im Kurzprogramm zu „Prelude – Havas“ by Hans Zimmer und in der Kür zu „You’re the One that I Want“ by John Farrar.

(mehr …)

ISU GP Skate Canada International 2018: Die Paare

Weiter geht es in der Grand-Prix-Serie. Die Karwane zieht von Everett in den USA nach Laval in Kanada. Das ist diesmal sogar wörtlich zunehmen, denn fünf Läuferinnen/Läufer/Paare, die in Everett dabei waren, starten auch in Laval. Chancen das Finale zu erreichen hat aber nur ein Eistanz-Paar aus diesem Quintett. Den Auftakt der Wettkämpfe bestreiten am Freitagabend (MESZ) die Paare. Die Teilnehmer werden wieder in der Reihenfolge der Entries vorgestellt.

Ekaterina ALEXANDROVSKAYA / Harley WINDSOR GPF 2016 SP - Foto: K.H. Krebs
Ekaterina ALEXANDROVSKAYA / Harley WINDSOR GPF 2016 SP – Foto: K.H. Krebs

Ekaterina ALEXANDROVSKAYA (18) / Harley WINDSOR (22) aus Australien: Sie wurden in diesem Jahr bereits Dritte der US International Classics und Sechste der Finlandia Trophy.Die Junioren-Weltmeister von 2017 sind bisher bei den Senioren noch nicht angekommen. Bei der WM belegten sie zweimal den 16. Platz, bei Olympia den 18. Rang. Wenigstens gelang bei den Four Continents ein sechster Platz. Sie stehen vor ihrem ersten Start bei den Senioren. Ihre Trainer sind Richard Gauthier, Bruno Marcotte. Sie trainieren in Sydney und Montreal. Ihre Choreografien kommen von Julie Marcotte (SP) und Massimo Scali (FS). Sie laufen im Kurzprogramm zu „Never Tear Us Apart“ by Joe Cocker und in der Kür zu „Scent of a Woman Tango“ by Itzhak Perlman, John Williams.

(mehr …)

Daleman bricht Saison ab

Die WM-Dritte von 2017 Gabrielle Daleman (CAN) bricht die Saison ab. Als Grund gibt sie psychische Probleme an. Sie begann die Saison mit einem sechsten Platz bei den ISU CS US International FS Classic. Ihre Meldung für den Skate Canada hat sie bereits zurückgezogen. Dort wird auch ihre Teamgefährtin Larkyn Austman fehlen. Sie laboriert an einer Fußverletzung. Die beiden freien Plätze gehen an die Kanadierinnen Veronik Mallet und Alicia Pineault.

ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017: Duhamel / Radford mit siebendem Sieg in Serie

Die Kanadier Meagan DUHAMEL / Eric RADFORD haben beim ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017 ihren siebenden Grand-Prix Sieg in Serie eingefahren. Nach Platz zwei im Kurzprogramm gewannen sie die Kür mit 148.69 Punkten. Anders als im Kurzprogramm klappte diesmal auch der dreifache Lutz. Insgesamt erreichten sie damit 222.22 Punkte.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017: Uno gewinnt ohne Glanz

Der Japaner Shoma UNO hat den Herren-Wettbewerb beim ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017 mit 40 Punkten Vorsprung für sich entschieden, konnte aber vor allem in der Kür nicht an seine Leistung bei der Lombardia Trophy anknüpfen. Dreimal nahmen die Punktrichter zum Teil große Abzüge bei den Sprüngen vor. Dennoch gewann er die Kür mit 197.48 und den Wettbewerb mit 301.10 Punkten.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017: Virtue / Moir machen das Dutzend voll

Die Kanadier Tessa VIRTUE / Scott MOIR haben das Dutzend vollgemacht und ihren zwölften Grand-Prix gewonnen. Die Führenden nach dem Shortdance, dort hatten sie einen neuen Weltrekord erreicht, gewannen auch den Freedance. Die dort erreichten 117.18 Punkte waren immerhin das drittbeste je erreichte Ergebnis. Insgesamt erreichten sie mit 199.86 Punkten aber ebenfalls einen neuen Weltrekord.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017: Osmonds zweiter Sieg

Kaetlyn OSMOND (CAN) hat am Abend ihren zweiten Grand-Prix-Sieg eingefahren. Bereits 2012 ging sie beim ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International als Siegerin vom Eis. Die Führende nach dem Kurzprogramm gewann auch die Kür mit 136.85 Punkten. Hier bekam sie Abzüge für ihre Kombination aus dreifachem Flip und dreifachem Toeloop sowie für den Doppelaxel. Am souveränen Sieg mit 212.91 Punkten änderte das nichts.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017: Savchenko / Massot in Führung

Aliona Savchenko / Bruno Massot (GER) führen das Paarlauffeld nach dem Kurzprogramm des ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017 an. Abzüge gab es diesmal nur für den erneut beidbeinig gelandeten dreifachen Wurfaxel. Sie erhielten 77.34 Punkte.

(mehr …)

ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017: Uno deutlich an der Spitze

Mit 103.62 Punkten setzte sich Shoma UNO (JAP) nach dem Kurzprogramm klar an die Spitze des Herrenfeldes beim ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 2017. Er zeigte unter anderem den vierfachen Flip und den vierfachen Toeloop in Verbindung mit einem zweifachen Toeloop.

(mehr …)

ISU GP Rostelecom Cup 2018 – Alle Kurzprogramme

Livestream, Videos und Ergebnisse ab 11.50 Uhr16. November 2018
Noch 19 Stunden.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU GP NHK Trophy 2018: Zusammenfassung 15. November 2018 um 18:00 – 20:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kurzprogramm der Herren - LIVE 16. November 2018 um 12:00 – 13:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Rhythm Dance - LIVE 16. November 2018 um 14:00 – 15:15 Eurosport 2
  • NDR-Talkshow - mit Katharina Witt 16. November 2018 um 22:00 – 0:00 NDR/ RBB, HR
  • NDR-Talkshow - mit Katharina Witt 17. November 2018 um 0:30 – 2:30 NDR, RBB, HR
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kurzprogramm der Herren - Ausschnitte 17. November 2018 um 5:00 – 6:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kür der Herren - LIVE 17. November 2018 um 11:30 – 13:00 Europort 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Kür der Herren - Auschnitte 17. November 2018 um 15:05 – 15:45 ARD
  • Blickpunkt Sport - Schaulaufen der Nebelhorn-Trophy 17. November 2018 um 17:15 – 17:45 Bayerischer Rundfunk
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Free Dance - Ausschnitte 17. November 2018 um 17:30 – 18:45 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.665.546 Besucher seit dem 16.10.13

Archive