Advertisements

Home » Posts tagged 'Video' (Page 2)

Tag Archives: Video

Kommende Veranstaltungen

  • Olympic Winter Games 2018 9. Februar 2018 – 25. Februar 2018 Gangneung Ice Arena, Südkorea, Gangwon-do, Gangneung-si, Gyo 2(i)-dong, 468-22 -dong、
  • Challenge Cup 22. Februar 2018 – 25. Februar 2018 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Budapest Cup 1. März 2018 – 4. März 2018 Jégpalota Budapest, Budapest, Jégpalota Budapest, Homoktövis u. 1, 1048 Ungarn
  • Sarajevo Open 2018 1. März 2018 – 4. März 2018 Olympiahalle Juan Antonio Samaranch, Alipašina, Sarajevo 71000, Bosnien und Herzegowina
  • ISU World Junior Figure Skating Championships 5. März 2018 – 11. März 2018 Winter Palace of Sport, 1700 Studentski Kompleks, Sofia, Bulgarien

Twitterfeet Olympia

Four Continents 2018: Dreifacher japanischer Erfolg bei den Damen

Es hatte sich schon nach dem Kurzprogramm abgezeichnet, dass die japanischen Damen alle drei Podestplätze bei den Four Continents 2018 für sich beanspruchen werden. Allerdings hat sich die Reihenfolge nach dem Kurzprogramm noch einmal geändert. Kaori Sakamoto sicherte sich gleich bei ihrer ersten Teilnahme den ersten Sieg. Sie gewann nach einem fehlerfreien Programm die Kür mit 142.87 Punkten, gut eineinhalb mehr, als bei ihrer bisherigen Bestmarke. Insgesamt erreichte sie 241.21 Punkte, eine Steigerung um fast vier Zähler. Damit verbesserte sie sich vom zweiten auf den ersten Platz.

(mehr …)

Advertisements

Four Continents 2018: Erster Sieg für Kayne / O`Shea

Nach dem sie im Jahr 2014 bereits Zweite waren, gelang Tarah Kayne / Danny O`Shea ihr erster Sieg bei den Four Continents. Trotz eines von O´Shea verpatzten Doppelaxels gewannen sie die Kür mit 128.68 Punkten. Insgesamt erreichten sie 194.42 Punkte und verbesserten sich vom dritten auf den ersten Platz. Damit verbesserten sie sich in der Kür um sechs und insgesamt um zwölf Punkte. Zweite wurden ihre Landsleute Ashley Caine / Timothy Leduc mit 190.61 Punkten. Sie zeigten in der Kür eine Reihe kleinerer Fehler und Unsicherheiten und wurden hier mit 123.58 Punkten Zweite. Damit mussten sie den ersten Platz nach dem Kurzprogramm räumen. Ihnen gelang dennoch eine Verbesserung ihrer Kürleistung um drei und insgesamt um 14 Punkte.

(mehr …)

Four Continents 2018: Uno nach dem Kurzprogramm knapp vor Jin

Der Japaner Shoma Uno hat nach dem Kurzprogramm der Herren bei den Four Continents 2018 die Führung übernommen. Er blieb zwar ohne Fehler, zeigte aber in der Kombination statt vierfach Toeloop – dreifach Toeloop beim zweiten Sprung eine Umdrehung weniger. Wohl auch deshalb blieb er mit 100.49 Punkten vier Zähler unter seiner Bestleistung. Ohne Fehler blieb auch der Chinese Boyang Jin, der mit 100.17 Punkten zum ersten Mal ein dreistelliges Ergebnis erreichte.

(mehr …)

Four Continents 2018: Hawayek / Baker gewinnen Eistanz – Platztausch auf zwei und drei

Kaitlin Hawayek / Jean-Luc Baker aus den USA haben zum ersten Mal die Four Continents gewonnen. Die Führenden nach dem Shortdance gewannen mit 105.21 Punkten auch den Freedance. Insgesamt erhielten sie 174.29 Punkte. Um einen Platz verbessern konnten sich Carolane SOUCISSE / Shane FIRUS (CAN). Nach dem sie im Kurzprogramm ihre Bestleistung um knapp fünf Zähler steigern konnten und Dritte waren, gelang ihnen dieses Kunststück auch im Freedaance. Sie steigerten sich erneut um fünf Punkte, obwohl sie zwei Punkte wegen illegaler Elemente abgezogen bekamen und liefen mit 99.85 Punkte den zweitbesten Freedance. Das reichte, um sich auch insgesamt mit 164.96 Punkten, eine Steigerung um mehr als zehn Zähler, auf den zweiten Platz zu schieben.

(mehr …)

Four Continents 2018: Drei Japanerinnen nach dem Kurzprogramm vorn

Keine Überraschung – nach dem Kurzprogramm belegen alle drei Japanerinnen die ersten drei Plätze bei den Four Continents 2018. Auf dem ersten Platz liegt Satoko Miyahara, deren dreifacher Lutz zu Beginn der einleitenden Kombination unterrotiert war. Sie bekam 71.74 Punkte. Durch diesen Lapsus ist ihr eine fehlerfrei laufende Kaori Sakamoto dicht auf den Fersen. Sie erhielt 71.34 Punkte.

(mehr …)

Four Continents 2018: Toppaare nach dem Kurzprogramm dicht beisammen

Nach dem Kurzprogramm der Paare bei den Four Continents 2018 zeichnet sich ein Kopf an Kopf Rennen der Spitzenpaare an. Zwischen Rang eins und fünf liegen nur etwas mehr als zwei Punkte. Erste sind Ashley CAIN / Timothy LEDUC mit 66.76 Punkten. Die Vierten der US-Meisterschaft blieben ohne Fehler.

(mehr …)

Four Continents 2018: Hawayek / Baker Erste nach dem Shortdance

Nach dem Shortdance der Four Continents 2018 führen Kaitlin HAWAYEK / Jean-Luc BAKER (USA) mit 69.08 Punkten das Feld an. Zweite sind ein klein wenig überraschend die Japaner Kana MURAMOTO / Chris REED, die 65.27 Punkte erhielten.

(mehr …)

ISU Four Continents Figure Skating Championships 2018: Die Paare

Nur elf Teilnehmer umfasst das Starterfeld der Paare. Trotz der kurzfristigen Absage aller chinesischen Teilnehmr scheint es aber doch stärker besetzt zu sein, als das Feld im Eistanz. Ein klarer Favorit lässt sich nicht ausmachen. Liubov Ilyushechkina (25) / Dylan Moscovitch (33) verpassten als Vierte der kanadischen Meisterschaft die Qualifikation für die olympischen Spiele. Doppelt tragisch, weil Ilyushechkina extra wegen der Spiele kanadische Staatsbürgerin wurde und weil es vielleicht der krönende Abschluss der Laufbahn von Moscovitch gewesen wäre. Wahrscheinlich sind die Four Continents ja ihr letzter gemeinsamer Wettkampf. Beide waren in diesem Jahr Vierte der Internationaux de France und Sechste des Skate Canada. Einen vierten Platz belegten sie bei der Finlandia Trophy. Es ist ihr vierter Start bei den Four Continents. Im vergangen Jahr waren sie Dritte. Ihre Trainer sind Lee Barkell, Bryce Davison, Tracy Wilson, für die Choreografien sorgen David Wilson, Marie-France Dubreuil, Sandra Bezic. Sie laufen im Kurzprogramm zu Tango Jalousie by Jacob Gade und in der Kür zu At This Moment performed by Billy Vera & The Beaters.

(mehr …)

Europameisterschaft 2018: Zagitova gewinnt auf Anhieb

Eine über weite Strecken spannende und gutklassige Damen-Konkurrenz konnte am Ende die Debütantin Alina Zagitova (RUS) für sich entscheiden. Die Führende nach dem Kurzprogramm dominierte auch die Kür und bekam für einen starken Auftritt 157.97 Punkte mit denen sie diesen Teil des Wettbewerbes gewann. Auch insgesamt hatte sie mit 238.41 Punkten deutlich die Nase vorn. Beide Werte lagen weniger als drei Punkte unter den Weltrekorden von Evgenia Medvedeva. Die Titelverteidigerin musste sich diesmal mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Angesichts einer mehrwöchigen Verletzungspause bot sie aber ein gelungenes Programm. Sie blieb ebenfalls ohne Fehler und erhielt in der Kür 154.29 Punkte. Insgesamt waren es 232.86.

(mehr …)

Europameisterschaft 2018: Papadakis / Cizeron mit neuem Weltrekord zum Titel

Mit gleich zwei neuen Weltrekorden sicherten sich die Franzosen Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron ihren vierten Titel bei einer Europameisterschaft. zunächst steigerten sie sich im Freedance um 1.29 Punkte auf 121.87, dann steigerten sie den Gesamtweltrekord um genau einen Zähler auf 203.16 Punkte. Beide sind offenbar bereit für die Mission Olympiagold.

(mehr …)

Olympische Spiele 2018 – Kurzprogramm der Damen

Livestreams, Videos, TV-Termine und Ergebnisse am Mittwoch ab 01.50 Uhr21. Februar 2018
5 hours to go.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 373 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

Olympische Spiele

Dienstag, 20. Februar
09.00 Uhr TLC – Freedance – Ausschnitte
09.15 Uhr ARD – Freedance – Ausschnitte

Mittwoch, 21. Februar
02.00 Uhr TLC – Kurzprogramm der Damen – LIVE
11.20 Uhr TLC – Kurzprogramm der Damen – Ausschnitte

Blogstatistik

  • 1.213.756 Besucher seit dem 16.10.13

Archive