Advertisements

Home » Posts tagged 'Weltmeisterschaft'

Tag Archives: Weltmeisterschaft

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 484 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • SKATE CELJE 2018 20. November 2018 – 25. November 2018 City Park, Partizanska cesta, 3000 Celje, Slowenien
  • WARSAW CUP 21. November 2018 – 25. November 2018 TORWAR II, str. Lazienkowska 6a, 00-449 Warsaw
  • 8th WINTER CUP 22. November 2018 – 24. November 2018 Finlandia nv, Driemasten 39, 8560 Wevelgem, Belgien
  • INTERNATIONAUX DE FRANCE DEPATINAGE 2018 23. November 2018 – 25. November 2018 Patinoire Polesud, 1 Avenue d'Innsbruck, 38100 Grenoble, Frankreich
  • Tallinn Trophy 2018 26. November 2018 – 3. Dezember 2018 Tondiraba Ice Hall, Varraku 14, 13917 Tallinn, Estland

ISU JGP Ljubljana Cup 2018: Tarakanova mit Sieg ins Finale

Die Russin Anastasia Tarakanova hat den Wettbewerb der Juniorinnen beim ISU JGP Ljubljana Cup 2018 für sich entschieden und damit den Sprung in das Finale geschafft. Sie erlaubte sich in der Kür keinen Fehler und gewann sie mit 126,07 Punkten. Insgesamt erreichte sie 190.05 Punkte. Den zweiten Platz belegte die ebenfalls aus Russland stammende Anna TARUSINA. Ihr unterlief ein unterrotierter dreifacher Lutz, so dass sie in der Kür mit 122.50 Punkten Zweite würde. Sie kam in der Endabrechnung auf 188.24 Punkte.

(mehr …)

Advertisements
Werbeanzeigen

2021: WM in Stockholm, EM in Zagreb

Die ISU hat die Meisterschaften für das Jahr 2021 vergeben. Die Weltmeisterschaften werden vom 22. bis zum 2i. März in Stockholm und die Europameisterschaft vom 25. bis zum 31. Januar in Zagreb ausgetragen.

Bewerber für die Wettbewerbe 2021 stehen fest

Der Meldeschluss für die Wettbewerbe 2021 ist verstrichen. Die Kandidaten:

Europameisterschaft: Zagreb
Four Continents: Montreal, Taipei City
Junioren-WM: Taipei City
Weltmeisterschaft: Zagreb, Mailand, Seoul, Bratislava, Stockholm

ISU World Synchronized Skating Championships 2018: Gold geht nach Finnland

Zum neunten Mal wurde ein finnisches Team Weltmeister im Synchron-Eiskunstlauf. Das Team Marigold Ice Unity holte sich nach dem zweiten Platz im  Vorjahr diesmal den Titel. Nach Platz drei im Kurzprogramm gewannen  die Finnen mit 136.41 Punkten die Kür und sicherten sich mit 209.02 Punkten knapp den zweiten Platz. Silber holte sich das Team Surprise aus Schweden mit 207.19 Punkten. Es war bereits Zweiter nach dem  Kurzprogramm und belegte mit 135.16 Zählern diesen Rang in der Kür.

(mehr …)

ISU World Synchronized Skating Championships 2018: Titelverteidiger in Führung

Die Titelverteidiger vom Team Paradise (RUS) schicken sich an bei den ISU World Synchronized Skating Championships 2018 ihren dritten Titel in Serie zu erreichen. Sie führen nach dem Kurzprogramm mit 76.05 Punkten. Eine echte Überraschung ist das Team Surprise aus Schweden, dass mit 72.83 Punkten Zweiter ist. Die Ex-Weltmeister vom Team Marigold Ice Unity aus Finnland liegen knapp dahinter (72.61) auf dem dritten Rang.
Das deutsche Team Berlin hat eine Top Ten Platzierung bereits fast sicher. Es liegt mit 58.23 Punkten auf dem zehnten Rang, hat aber schon ein deutliches Polster zum elften Platz. Die Österreicher vom Team Sweet Mozart belegen mit 21.23 Punkten den 25. Platz.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores 

weiter zu den Videos

ISU World Synchronized Skating Championships 2018: Vorschau

Mit 25 Formationen haben die ISU World Synchronized Skating Championships 2018 eine starke Besetzung erfahren. Mit dabei sind auch das Team Berlin aus Deutschland und das Team Sweet Mozart aus Österreich. Favoriten sind freilich andere. Das Team Paradise aus Russland gewann zuletzt zweimal in Folge, könnte also einen Hattrick schaffen. Das dominierende Land im Synchron-Eislauf war bisher Finnland. Seit dem Jahr 2000 sammelten die Starter aus diesem Land 22 Medaillen, davon achtmal Gold. So gehören auch die beiden finnischen Teams zum Favoritenkreis. Das Team Marigold Ice Unity war 2017 Zweiter, das Team Unique ist der Weltmeister von 2013. Schließlich wollen auch die Dritten des Vorjahres, das Team Nexxice (CAN), nach Gold greifen. Das Kurzprogramm beginnt heute um 18.15 Uhr, die Kür am Sonnabend um 14.15 Uhr. Der Livestream startet heute um 17.30 Uhr mit der Eröffnungszeremonie.

Weltmeisterschaft 2018: Papadakis / Cizeron gewinnen mit neuen Weltrekorden

Eigentlich muss man es gar nicht mehr dazusagen, denn wenn die Franzosen Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron antreten, dann ist ein Weltrekord fast selbstverständlich. Bei der WM 2018 waren es derer gleich drei. Nach dem im Shortdance, gab es auch einem im Freedance (123.47) und selbstverständlich auch insgesamt (207.20). Damit holten sie sich bereits ihren dritten WM-Titel.  (mehr …)

Weltmeisterschaft 2018: Chen überragend

Eine Zeitlang sah es so aus, als wollten die Herren in Sachen Überraschungen den Damen nicht nachstehen, dann setzte sich mit Nathan Chen (USA) aber doch der Favorit durch. Das ganze tat er dann aber nicht larifari, sondern mit einer überragenden Kür. Ursprünglich hatte er „nur“ fünf Vierfache geplant, nach dem guten Start in sein Programm wurde er offenbar euphorisch und zeigte sogar sechs Vierfache. Als erster Läufer der in einem Wettbewerb sechs Vierfache zeigte, wird er dennoch nicht in die Geschichte eingehen. Vorerst. Der Step-out beim vierfachen Salchow wird die Anerkennung verhindern. Dennoch war er in der Kür mit 219.46 Punkten genauso Erster, wie in der Endabrechnung mit 321.40 Punkten. Er wurde zum ersten Mal Weltmeister und ist seit Evan Lysacek der erste US-Amerikaner auf dem Thron seit 2009. (mehr …)

Weltmeisterschaft 2018: Sensationserfolg für Osmond

Mit einer faustdicken Überraschung, ja einer Sensation endet der Wettbewerb der Damen bei der Weltmeisterschaft 2018. Den Titel sicherte sich die Kanadierin Kaetlyn Osmond mit 223.23. Kaum jemand dürfte der Kanadierin diesen Titel nicht gönnen, ist sie doch so etwas wie ein Urgestein dieses Sports und sehr sympathisch. Sie leistete sich in der Kür nur zwei minimale Fehler und gewann diesen Teilwettbewerb mit 150.50 Punkten und verbesserte sich damit vom vierten auf den ersten Rang.

(mehr …)

Weltmeisterschaft 2018: Papadakis / Cizeron mit neuem Weltrekord im Shortdance

Mit einem neuen Weltrekord haben Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron den Shortdance bei den Weltmeisterschaften 2018 in Mailand für sich entschieden und sich damit eine gute Ausgangsbasis für den Freedance geschaffen.

(mehr …)

ISU GP Internationaux de France 2018 – Die Kurzprogramme

Livestream, Ergebnisse und Videos ab 14.50 Uhr23. November 2018
Noch 3 Tage.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 21. November 2018 um 10:30 – 12:35 Eurosport 1
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 21. November 2018 um 13:00 – 15:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 22. November 2018 um 6:30 – 8:30 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 23. November 2018 um 11:30 – 13:30 Eurosport 2
  • ISU GP Internationaux de France 2018: Rhythm Dance - LIVE 23. November 2018 um 16:45 – 18:15 Eurosport 2
  • ISU GP Internationaux de France 2018: Kür der Damen - LIVE 24. November 2018 um 20:00 – 20:45 Eurosport 2
  • ISU GP Internationaux de France 2018: Kür der Damen - Ausschnitte 24. November 2018 um 23:45 – 0:30 Eurosport 2
  • ISU GP Internationaux de France 2018 - Zusammenfassung 26. November 2018 um 16:30 – 18:30 Eurosport 1
  • ISU GP Internationaux de France 2018 - Zusammenfassung 29. November 2018 um 21:30 – 23:25 Eurosport 1
  • Tiger Enten Club mit Annika Hocke und Ruben Blommaert 2. Dezember 2018 um 7:05 – 8:05 ARD

Blogstatistik

  • 1.684.293 Besucher seit dem 16.10.13

Archive