Advertisements

Home » Posts tagged 'Yuko Kavaguti'

Tag Archives: Yuko Kavaguti

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Die nächsten Wettbewerbe

  • ISU European Championships 2020 20. Januar 2020 – 26. Januar 2020 Steiermarkhalle Thalerhofstraße 85 8141 Premstätten
  • Reykjavík International Games 2020 24. Januar 2020 – 26. Januar 2020 LaugardalurIce Arena, Múlavegi 1, Reykjavík
  • Dragon Trophy & Tivoli Cup 30. Januar 2020 – 2. Februar 2020 Hala Tivoli, 1000, Celovška cesta 25, 1000 Ljubljana, Slowenien
  • Bavarian Open 2020 3. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Sportstätten Oberstdorf, Eissportzentrum Oberstdorf, Roßbichlstr. 2-6 87561 Oberstdorf, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • ISU Four Continents Championships 2020 4. Februar 2020 – 9. Februar 2020 Mokdong Indoor Ice Rink, 939 Annyangcheon-ro, Mok-dong, Yangcheon-gu, Seoul, Südkorea
Advertisements

ISU-Twitter Feed

Kavaguti / Smirnov beenden ihre Laufbahn

[ratings]

 

Nun ist es amtlich: Yuko Kavaguti / Alexander Smirnov (RUS) beenden ihre Laufbahn. Beide bildeten elf Jahre lang nicht nur ein erfolgreiches sondern auch sympathisches Paar. Sie waren zweimal Europameister und holten zwei weitere Silbermedaillen und einmal Bronze. Bei Weltmeisterschaften gab es zweimal Bronze. Sie waren Vierte der olympischen Spiele 2010. Zu ihrer Bilanz gehören auch sieben GP-Siege und zwei dritte Plätze in den Finals.

Bei den russischen Meisterschaften kurz vor Weihnachten werden sie sich beim Schaulaufen von ihren Fans verabschieden.

Advertisements

Kavaguti / Smirnov nicht zur Überprüfung

[ratings]

 

Die zweifachen Europameister im Paarlauf Yuko Kavaguti / Alexander Smirnov (RUS) werden nicht an den Überprüfungen durch den russischen Verband Mitte September teilnehmen, dass sagte ihre Trainerin Tamara Mosvina heute in Moskau, ohne Gründe zu nennen. Seit dem Achillessehnenriss von Kavaguti Im Frühjahr 2016 hat das Paar kaum Wettkämpfe bestritten und konnte nie an sein Leistungsvermögen anknüpfen. Eine Entscheidung über Ihr Karriereende sei aber noch nicht gefallen, wie Moskvina weiter sagte.

Kavaguti / Smirnov: Die Zeichen deuten auf ein Karriereende hin

[ratings]

 

In einem Bericht über seine Tätigkeit als Trainer wurde Alexander Smirnov (RUS), mit Yuko Kavaguti zweifacher Europameister im Paarlauf, auch über die Pläne des Paare befragt. Smirnov antwortet dass sich beide in der Phase der Diskussion befinden. Bald werde man wissen, welches Paar bleibe und in welcher Form sie sind. Viel würde vom Status Yukos abhängen und natürlich würde auch das Alter eine Rolle spielen. Smirnov erinnerte daran, dass sie beide in den vergangenen Jahren immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatten. Dennoch würde man ganz nüchtern die Chancen abwägen. Um Platz zehn wolle er nicht laufen, dass Podium müsse schon ein realistisches Ziel sein. Auch wenn Smirnov abschließend sagte, dass eine Entscheidung über das Karriereende noch nicht getroffen sei, klingt das schon sehr nach Abschied.

Kavaguti immer noch mit Angst beim springen

[ratings]

 

Yuko Kavaguti (RUS), zweimalige Europameisterin im Paarlauf, hat bei Sprüngen immer noch Angst, dass sagte ihr Partner Alexander Smirnov der Agentur R-Sport. „Letzte Saison waren wir physisch sehr gut vorbereitet. Es stellte sich aber heraus, dass sie sehr große Ängste hatte, ihre Verletzung noch schlimmer zu machen“, sagte Smirnov. Weiter sagte Smirnov, dass das Paar für diese Saison sowohl ein Kurzprogramm, als auch eine Kür vorbereitet hat. Eine Entscheidung über die Fortsetzung ihrer Laufbahn soll in den nächsten vier Wochen fallen.

Kavaguti hatte im Januar 2016 einen Achillessehnenriss erlitten und war anschließend operiert worden.

Kavaguti / Smirnov machen noch ein Jahr weiter

[ratings]

 

Die zweifachen Europameister im Paarlauf Yuko Kavaguti / Alexander Smirnov /RUS) werden ihre Laufbahn noch um mindestens ein Jahr verlängern, dass sagte Smirnov heute der Agentur R-Sport. Einen weiteren Blick wagt er aber nicht: „Was dann kommt, muss die Zukunft zeigen.“ Ihre Trainerin Tamara Moskvina berichtete bei F-Sport, dass beide wieder den vierfachen Wufsalchow im Programm haben.

Wegen eines Achillessehnenrisses von Kavaguti hatte das Paar in dieser Saison erst spät in die Saison starten können und das alte Leistungsvermögen bisher nicht erreicht. Nach den russischen Meisterschaften im Dezember, wo sie den fünften Platz belegten, hatten sie die Saison vorzeitig beendet.

Saisonende für Kavaguti / Smirnov

Kavaguti / Smirnov
Yuko Kavaguti / Alexander Smirnov
Foto: K.H.Krebs

Die zweimaligen Europameister im Paarlauf Yuko Kavaguti / Alexander Smirnov haben die Saison beendet. Beide verzichten damit auf ihren Start beim russischen Pokalfinale in der kommenden Woche. Wie ihre Trainerin Tamara Moskwina sagt, werden beide aber weiter trainieren und die Olympiasaison in Angriff nehmen. Wegen eine Achillessehnenrisses bei Kavaguti hatten beide die Saisonvorbereitung und einen großen Teil der ersten Saisonhälfte verpasst.

Zehn Jahre Moskvina/ Kavaguti / Smirnov

Seit zehn Jahren gibt es jetzt die Kombination Moskvina / Kavaguti / Smirnov. Trainerin Tatiana hat Yuko und Alexander zu zwei EM-Titeln geführt. Zur Feier dieses Jubiläums präsentierten sich Kavaguti / Smirnov zum ersten Mal seit der schweren Verletzung von Yuko der Öffentlichkeit.ein  Video davon gibt es leider nicht, aber einige Fotos.

Kavaguti / Smirnov beim Grand Prix? – Ja, aber …

Es steht noch nicht fest, ob die zweifachen Europameister Yuko Kavaguti / Alexander Smirnov (RUS) an der Grand-Prix-Serie teilnehmen werden. Ihre Trainerin Tamara Moskvina sagte den Medien: „Wenn beide bis zum Skate Canada bereit sind, dann werden sie starten. Sollten sie noch nicht soweit sein, dann ziehen wir sie auch aus Peking zurück. Dann bereiten wir uns auf die russischen Meisterschaften vor.“ Wie Moskvina weiter informierte, absolviert Kavaguti, die vor knapp vier Monaten einen Achillessehnenriss erlitt, bereits wieder alle Elemente, mit Ausnahme der Vierfachen. „Jetzt trainieren wir im Sportzentrum „Igora“ in der Nähe von St. Petersburg, wo die Kinder nach und nach in Form kommen. Wir sind bereit, in allen wichtigen Wettbewerben der kommenden Saison zu starten und voller Enthusiasmus und Optimismus“, sagte die 75-jährige weiter.

Tamara Moskvina wird 75

Die Eiskunstlauflegende Tamara Moskvina (RUS) feiert heute ihren 75. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch. Moskvina war fünfmal sowjetische Meisterin konnte sich aber international nie durchsetzen. Das gelang ihr erst als Paarläuferin an der Seite ihres zweiten Partners, dem nicht minder legendären Alexei Mishin. Beide wurden einmal sowjetische Meister und wurden jeweils einmal Vizeweltmeister und Vizeeuropameister. Moskvina zeigte bereits 1957 die Biellmann-Pirouette, fünf Jahre bevor Denise Biellmann geboren wurde.
In ihrer Trainerlaufbahn zählten die Olympiasieger Elena Wawlowa, Oleg Vasiljevs, Artur Dmitriev /  Natalja Mischkutjonok, Artur Dmitriev / Oksana Kasakowa und Elena Bereschnaja / Anton Sicharulidse zu ihren Schützlingen. Aktuell trainiert sie die zweifachen Europameister Yuko Kavaguti / Alexander Smirnov. Von diesen beiden gab es auch gleich gute Nachrichten. Kavaguti zeigt nach ihrer Achillessehnenruptur deutliche Fortschritte und steht bereits die ersten Dreifachen.

Kavaguti steht den Doppelaxel

Fast auf den Tag genau vier Monate nach ihrem Achillessehnenriss hat Yuko Kavaguti (RUS) wieder einen Doppelaxel gestanden. Das berichtet die Agentur R-Sport unter Berufung auf ihren Partner Alexander Smirnov. Das Paar ist zweifacher Europameister.

ISU European Championships 2020

14:30 Uhr Schaulaufen26. Januar 2020
Noch 13 Stunden.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung

Schließe dich 531 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU European Championships 2020 - Kür der Damen - Ausschnitte 25. Januar 2020 um 22:30 – 0:00 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Free Dance - Ausschnitte 26. Januar 2020 um 0:00 – 1:00 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Kür der Herren - Ausschnitte 26. Januar 2020 um 3:15 – 6:00 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - LIVE 26. Januar 2020 um 14:25 – 17:30 SRF Info
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - LIVE 26. Januar 2020 um 14:25 – 15:55 RSI La 2
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - LIVE 26. Januar 2020 um 14:30 – 16:20 One
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - LIVE 26. Januar 2020 um 14:30 – 15:45 RTS 2
  • ISU European Championships 2020 - Schaulaufen - Live 26. Januar 2020 um 15:15 – 15:55 ORF Sport Plus
  • ISU European Championships 2020 - Aufzeichnung vom zweiten Teil 26. Januar 2020 um 18:15 – 19:00 One
  • ISU European Championships 2020 - Free Dance - Ausschnitte 27. Januar 2020 um 1:30 – 3:00 ORF Sport Plus
Advertisements

Neues aus dem Forum

Blogstatistik

  • 2.706.905 Besucher seit dem 16.10.13

Archive