Home » Allgemein » Tropheé Eric Bompard – Paarlauf

Christine Stüber-Errath: Die Show zum Buch

Nach der Sommerpause ist Christine Stüber-Errath mit ihrem Buch „Meine erste 6.0“ wieder auf Tour. Dabei handelt es sich um keine klassische Buchlesung, denn es werden auch Videos ihrer Erfolge gezeigt. Außerdem gibt es eine musikalische Umrahmung.

Die nächsten Termine

26. Oktober 17 Uhr Buchhandlung Schatzinsel, Bernau
Tickets: 03338/761991

28. Oktober Gaststätte An der Krughütte Eisleben
Kontakt: 03475 604314

24. November 19 Uhr Anna-Seghers-Bibliothek im Lindencenter, Berlin

09. Dezember 19 Uhr Kulturzentrum Das Haus Niedergörsdorf/Altes Lager
Eintritt: VVK 10,00 EUR, AK 15,00 EUR
Kontakt: 033 741.713 04

Kommende Veranstaltungen

  • International Halloween Cup 2017 21. Oktober 2017 – 23. Oktober 2017 Jégpalota Budapest, Budapest, Jégpalota Budapest, Homoktövis u. 1, 1048 Ungarn
  • Crystal Skate 24. Oktober 2017 – 28. Oktober 2017 Ice Rink Otopeni, Bukarest, Rumänien
  • Golden Bear 25. Oktober 2017 – 29. Oktober 2017 Velesajam, 10000, Zagreb, Kroatien
  • Minsk-Arena Ice Star 26. Oktober 2017 – 29. Oktober 2017 Minsk-Arena, praspiekt Pieramožcaŭ 111, Minsk, Weißrussland
  • ISU Grand Prix of Figure Skating Skate Canada International 27. Oktober 2017 – 29. Oktober 2017 Brandt Centre, Evraz Place, 1700 Elphinstone Street, Regina, SK S4P 2Z6, Kanada

Tropheé Eric Bompard – Paarlauf

Einen so klaren Favoriten wie bei den Eistänzern gibt es bei den Paaren nicht. Im Gegenteil, es spricht alles für einen Zweikampf zwischen den Kanadiern Meagan Duhamel / Eric Radford und den Chinesen Qing Pang / Jian Tng. Die Kanadier sind die aktuellen Dritten der WM, standen aber beim Skate Canada ein wenig neben den Schlittschuhen und wurden nur Dritte. Bei Abstellung der dort gezeigten Fehler sind sie sicher Sieganwärter. Die Chinesen sind die WM-Fünften. Sie mussten sich beim Cup of China nur Aliona Savchenko / Robin Szolkowy geschlagen geben. Nach dem Kurzprogramm lagen sie sogar noch vor den deutschen Vizeweltmeistern.
Auch um die Plätze dahinter dürfte es ein heftiges Gerangel geben. Mitten darin sicher die WM-Siebten Vera Bazarova / Yuri Larionov (RUS), die WM-Achten von 2012 Caydee Denney / John Coughlin, sie wurden beim Skate America Vierte und die WM-Achten von 2013 Vanessa James / Morgan Cipres (FRA).
Die anderen drei Paare richten ihr Augenmerk auf den sechsten Platz. Die größten Aussichten darauf haben Annabelle Prölls / Ruben Blommaert (GER). Dieses Paar ist wohl das Beste, was die DEU seit langem hervorgebracht hat. Leider ist Prölls mit ihren 14 jahren bei Olympia noch nicht startberechtigt, aber das Paar hat nicht nur viel Potential, sondern auch noch viel Zeit sich zu entwickeln. Sie wurden Siebte bei der Junioren-WM, Vierte bei der Nebelhorntrophy und Sieger beim Coupé of Nice.
In Nizza landeten Nicole Della Monica / Matteo Guarise (ITA) weit hinter dem deutschen Paar. Das sollte auch diesmal so sein.
Ein interessantes Paar sind Natasha Purich / Mervin Tran aus Kanada. Sie waren Dritte der WM, Fünfte bei den Four Continents, Dritte und Fünfte bei der Junioren -WM sowie kanadische Meister der Junioren und Senioren. Was wie eine Erfolgsgeschichte klingt, ist aber keine, denn die Erfolge holten sie jeweils mit anderen Partnern. Tran holte seine Titel mit Narumi Takahashi, Purich mit Raymond Schultz und Sebastien Arcieri. In dieser Kombination laufen sie erst seit diesem Winter zusammen und wurden bei der Nebelhorntrophy Sechste.

Advertisements

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deutsche Meisterschaft 2018 – Tickets

Plakat DM 2018 Tickets für die DM 2018 gibt es hier.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 304 anderen Abonnenten an

Die nächsten TV-Übertragungen

 

Sonnabend, 11. November
17.15 BR – Eiskunstlaufgala Oberstdorf – Ausschnitte

ISU Grand Prix of Figure Skating Rostelecom Cup

Sonntag, 22. Oktober
19.30 Uhr Eurosport 2 – Schaulaufen – Ausschnitte

Montag, 23. Oktober
00.15 Uhr Eurosport 2 – Schaulaufen – Ausschnitte
07.50 Uhr Match-Arena – Schaulaufen – Aufzeichnung
11.30 Uhr Eurosport 1 – Zusammenfassung
15.00 Uhr Eurosport 2 – Zusammenfassung
15.50 Uhr Match-Arena – Kurzprogramm der Herren – Aufzeichnung
17.50 Uhr Match-Arena – Shortdance – Aufzeichnung
18.50 Uhr RAI Sport – Schaulaufen – Ausschnitte
21.00 Uhr Match-Arena – Kurzprogramm der Paare – Aufzeichnung
22.15 Uhr Match-Arena – Kurzprogramm der Herren – Aufzeichnung
23.45 Uhr Eurosport 1 – Zusammenfassung

Dienstag, 24. Oktober
05.30 Uhr Match-Arena – Kurzprogramm der Herren – Aufzeichnung
07.00 Uhr Eurosport 2 – Zusammenfassung
07.10 Uhr Match-Arena – Shortdance – Aufzeichnung
10.55 Uhr Match-Arena – Kurzprogramm der Paare – Aufzeichnung
11.00 Uhr RAI Sport – Kür der Herren – Ausschnitte
12.10 Uhr Match-Arena – Kurzprogramm der Damen – Aufzeichnung
16.30 Uhr Match-Arena – Kür der Herren – Aufzeichnung
18.30 Uhr Match-Arena – Freedance – Aufzeichnung
22.30 Uhr Match-Arena – Kür der Paare – Aufzeichnung
23.00 Uhr Eurosport 2 – Zusammenfassung

Mittwoch, 25. Oktober
00.00 Uhr Match-Arena – Kür der Damen – Aufzeichnung
01.10 Uhr RAI Sport – Kür der Herren – Ausschnitte
05.30 Uhr Match-Arena – Kür der Herren – Ausschnitte
07.30 Uhr Match-Arena – Freedance – Aufzeichnung
11.20 Uhr Match-Arena – Kür der Paare – Aufzeichnung
12.50 Uhr Match-Arena – Kür der Damen – Aufzeichnung
16.00 Uhr RAI Sport – Kür der Herren – Ausschnitte
22.40 Uhr Match-Arena – Schaulaufen – Aufzeichnung

Donnerstag, 26. Oktober
05.30 Uhr Match-Arena – Schaulaufen – Aufzeichnung
11.30 Uhr Match-Arena – Schaulaufen – Aufzeichnung
14.40 Uhr RAI Sport – Schaulaufen – Ausschnitte

Freitag, 27. Oktober
06.20 Uhr RAI Sport – Schaulaufen – Ausschnitte

Blogstatistik

  • 841.362 Besucher seit dem 16.10.13

Archive