Advertisements

Home » Ergebnisse » Bavarian Open 2018: Der dritte Tag

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Kommende Veranstaltungen

  • Ice Mall Cup 20. Februar 2019 – 23. Februar 2019 ICE PARK & Mall, Kampen 8 Eilat
  • TallinK Hotels Cup 20. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Škoda Ice Rink, Haabersti 3, Tallinn, Estonia
  • Challenge Cup 21. Februar 2019 – 24. Februar 2019 Schaatscentrum “De Uithof”Jaap Edenweg 10 The Hague
  • Cup of Tyrol 25. Februar 2019 – 3. März 2019 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • Budapest Cup 28. Februar 2019 – 3. März 2019 TÜSKECSARNOK – ICE HALL, HU-1117 Budapest, Magyar tudósok körútja 7
Werbeanzeigen

Bavarian Open 2018: Der dritte Tag

Mit drei Entscheidungen wurden gestern die Bavarian Open 2018 fortgesetzt. Bei den Herren blieb der Italiener Maurizio ZANDRON (141.58) auch in der Kür fast ohne Fehler. Damit sicherte er sich mit 215.20 Punkten den Gesamtsieg. Zweiter wurde der Schweizer Lukas BRITSCHGI. Er hatte zu Beginn seiner Kür einige Schwierigkeiten mit seinen Sprüngen und wurde hier mit 130.37 Punkten Dritten. Das reichte aber um den zweiten Platz nach dem Kurzprogramm zu verteidigen. Insgesamt erhielt er 199.07. Dritter wurde Petr Kotlarik (133.68 / 198.70). Der Beste des deutschen Trios war Thomas Stoll (180.19) auf dem fünften Platz.

Ergebnis der Kür
Judges Scores
Endergebnis 

Im Senor-IceDance belegten Shari KOCH / Christian NÜCHTERN mit 149.32 und Jennifer URBAN / Benjamin STEFFAN (beide GER) mit 145.35 Punkten die Ränge drei und vier. Das Schweizer Paar Victoria MANNI / Carlo RÖTHLISBERGER wurde mit 114.42 Punkten Achte.

Ergebnis des Freedance
Judges Scores
Endergebnis

Im Junior Ice Dance gab es durch Ria SCHWENDINGER / Valentin WUNDERLICH (127.24) einen deutschen Erfolg. Dritte wurden Charise MATTHAEI / Maximilian PFISTERER (GER) mit 155.57 Punkten.

Ergebnis des Freedance
Judges Scores
Endergebnis

Bei den Junioren belegt Jonathan HESS als Bester deutscher Läufer nach dem Kurzprogramm mit 61.19 Punkten den fünften Rang. Mit 59.17 Punkten folgt auf Rang sechs der beste Schweizer.

Ergebnis des Kurzprogramm
Judges Scores

Bei den Junior-Paaren liegt das deutsche Paar Talisa THOMALLA / Robert KUNKEL mit 52.54 Punkten deutlich in Führung.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Schließlich wurde noch das Kurzprogramm der Advanced Novice Pairs ausgetragen. Die einzigen Teilnehmer Letizia ROSCHER / Luis SCHUSTER (GER) bekamen 30.66 Punkte.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Advertisements

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten. Mit dem Klick auf "abonnieren" akzeptierst Du unsere
Datenschutzerklärung

Schließe dich 347 anderen Abonnenten an

Werbeanzeigen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Junioren 19. Februar 2019 um 12:30 – 13:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Free Dance Junioren und Senioren 19. Februar 2019 um 14:00 – 17:15 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Junior- und Seniorpaare 19. Februar 2019 um 18:15 – 20:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Junioren 20. Februar 2019 um 11:30 – 13:15 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Junior- und Seniorpaare 20. Februar 2019 um 13:30 – 17:15 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Juniorinnen 20. Februar 2019 um 17:30 – 19:00 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Juniorinnen 21. Februar 2019 um 13:30 – 14:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Herren 21. Februar 2019 um 15:00 – 16:45 Livestream
  • Russisches Pokalfinale: Kurzprogramm der Damen 21. Februar 2019 um 17:00 – 18:45 LIvestream
  • Russisches Pokalfinale: Kür der Herren 22. Februar 2019 um 10:00 – 11:45 Livestream

Blogstatistik

  • 1.981.260 Besucher seit dem 16.10.13

Archive