Advertisements

Home » Ergebnisse » Weltmeisterschaft 2018: Chen mit bester Ausgangsposition

Eine Tasse Kaffee für Das Eiskunstlaufblog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.
Das Abonnement kann jederzeit mit einem Klick auf den Link innerhalb der E-Mail gekündigt werden.Datenschutzerklärung

Schließe dich 483 anderen Abonnenten an

Kommende Veranstaltungen

  • INGE SOLAR MEMORIAL – ALPEN TROPHY 13. November 2018 – 18. November 2018 Olympia World Innsbruck, Olympiastraße 10, 6020 Innsbruck, Österreich
  • AUTUMN CUP 16. November 2018 – 18. November 2018 PISTA DE HIELO MULHACEN “DON PATIN” – Granada
  • Rostelecom Cup 2018 16. November 2018 – 18. November 2018 Ice Palace “Megasport” Khodynsky avenue 3, Moscow
  • SKATE CELJE 2018 20. November 2018 – 25. November 2018 City Park, Partizanska cesta, 3000 Celje, Slowenien
  • WARSAW CUP 21. November 2018 – 25. November 2018 TORWAR II, str. Lazienkowska 6a, 00-449 Warsaw

Weltmeisterschaft 2018: Chen mit bester Ausgangsposition

Abgesehen von zwei kleinen Wacklern in der Kombination und beim vierfachen Flip kam Nathan Chen (USA), anders als bei Olympia, diesmal fehlerfrei durch sein Programm und führt nach dem Kurzprogramm der WM 2018 mit 101,94 Punkten.

Das gleiche gilt für Mikhail Kolyada aus Russland, der mit 100,08 Punkten Zweiter ist und ohne Fehler blieb. Keinen Fehler machte auch Vincent Zhou aus den USA. Er ist Dritter mit 96,78 Punkten. Ein unterrotierter vierfacher Toeloop kostete dem Chinesen Boyang Jin einige Punkte, so dass er mit 95,85 Zählern vorerst Vierter ist. Der Japaner Shoma Uno sprang die Kombination nur dreifach-doppelt und belegt mit 94,26 Punkten den fünften Rang. Als Sechster mit 93,00Punkten wuchs der Kanadier Kevin Keegan über sich hinaus.

Der deutsche Meister Paul Fentz konnte endlich einmal sein Leistungsvermögen abrufen und ist mit 82,49 Punkten Zwölfter. Mit 65,79 Punkten und Rang 27 verpasste der Schweizer Stephane Walker das Finale.

Ergebnis des Kurzprogramms
Judges Scores

Die Weltmeisterschaft im Forum

Videos vom Kurzprogramm

1 Nathan CHEN USA 101.94
2 Mikhail KOLYADA RUS 100.08
3 Vincent ZHOU USA 96.78
4 Boyang JIN CHN 95.85
5 Shoma UNO JPN 94.26
6 Keegan MESSING CAN 93.00

Videos von Paul Fentz und Stephane Walker gibt es leider nicht. Die ISU lässt leider alle Videos schnell sperren.

Advertisements

ISU GP Internationaux de France 2018 – Die Kurzprogramme

Livestream, Ergebnisse und Videos ab 14.50 Uhr23. November 2018
Noch 5 Tage.

Die Anfängerin auf DVD



DIE ANFÄNGERIN erzählt die berührende Coming-Of-Age- Geschichte einer 58-jährigen Frau und taucht dabei tief ein in die faszinierende Welt des Eiskunstlaufs, die noch nie so authentisch im deutschen Kino zu sehen war.

Exklusiver Bonus: Kür von Christine Stüber-Errath, Eis-Gala "BTSC on Ice" (2016)

Ab 20. Juli bei Amazon. Preis 12.99 €

Jetzt bestellen

Die nächsten TV-Sendungen und Livestreams

  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 19. November 2018 um 19:15 – 21:10 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 20. November 2018 um 9:30 – 11:30 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 20. November 2018 um 12:30 – 14:30 Eurosport 1
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 20. November 2018 um 16:00 – 18:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 20. November 2018 um 21:15 – 23:15 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 21. November 2018 um 1:00 – 3:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 21. November 2018 um 3:00 – 5:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 21. November 2018 um 10:30 – 12:35 Eurosport 1
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 21. November 2018 um 13:00 – 15:00 Eurosport 2
  • ISU GP Rostelecom Cup 2018: Zusammenfassung 22. November 2018 um 6:30 – 8:30 Eurosport 2

Blogstatistik

  • 1.680.152 Besucher seit dem 16.10.13

Archive