ISU Grand Prix of Figure Skating NHK Trophy: Die Paare

Zum dritten Mal infolge werden nur sieben Paare in einem GP-Wettbewerb antreten. Zumindest theoretisch können noch fünf von ihnen das Finale erreichen. Uns erwartet also ein spannender Wettkampf


Riku MIURA (20)/ Ryuichi KIHARA (30) aus Japan (Weltrangliste: 4. / Bestleistung: 212.02): Es ist ihr fünfter Start in der GP-Serie. Beim Skate Canada landeten sie ihren ersten Sieg, so dass ihnen diesmal bereits ein Dritter Platz reichen würde, um das Finale von Turin zu erreichen. Sie waren Siebte der olympischen Spiele 2022 und Achte der 4CC 2020. Sie sind die aktuellen Vize-Weltmeister. Ihre Trainer sind Bruno Marcotte, Meagan Duhamel, Brian Shales, die Choreogafien kommen von Julie Marcotte. Bei ihrer Musik fürs Kurzprogramm stand offenbar unser Bundeskanzler Pate: You’ll Never Walk Alone by Elvis Presley, Marcus Mumford, Oscar Greeley Clendenning Hammerstein ll & Richard Rodgers. In der Kür werden wir Atlas: Two by Sleeping At Last..


Emily CHAN (25) / Spencer Akira HOWE (26) aus den USA (11. / 186.48) : Sie liefen zweimal in einem GP. In dieser Saison waren sie Zweite beim Skate Canada. Mit mindestens Platz zwei würden sie das Finale von Turin erreichen.. Siebte waren sie auch bei den 4CC 2022. In dieser Saison waren sie Zweite des ISU CS U.S. International FS Classic 2022. Ihr Trainer ist Alexei Letov, die Choreografien kommen von Olga Ganicheva. Sie laufen im Kurzprogramm zu Nyah by CH2 und in der Kür zu verschiedenen Versionen von Unchained Melody.


Annika HOCKE (22) / Robert KUNKEL (23) aus Deutschland (13. / 184.47): Beim Grand-Prix de France gaben sie ihr Debüt und wurden Dritte. Mit Platz eins würden sie mit Sicherheit das Finale erreichen, Platz würde mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls reichen.. Bei den Junioren waren sie zweimal Dritte und im folgenden Finale Sechste. Sie waren Siebte der EM 2020 und Vierte der Junioren WM 2020. In dieser Saison gewannen sie die ISU CS Finlandia Trophy 2022 und waren Dritte der ISU CS Nebelhorn Trophy 2022. Ihre Trainer sind Ondrej Hotarek, Franca Bianconi, Rosanna Murante, ihre Choreografen Anna Cappellini, Luca Lanotte. Im Kurzprogramm laufen sie zu einem Medley aus dem Musical Mamma Mia und in der Kür zu Without You (extended) by Ursine Vulpine, Annaca.


Camille KOVALEV (27) / Pavel KOVALEV (30) aus Frankreich (18. / 179.85): Zweimal liefen sie bisher in der GP-Serie. Als Zweite des Grand Prix de France in dieser Saison würden sie mit Platz eins und zwei sicher nach Turin reisen dürfen. Bei Rang drei würde dann gründlich gezählt werden müssen. Sie waren Achte der WM 2022. In dieser Saison waren sie Sechste der ISU CS Nebelhorn Trophy 2022. Ihr Trainer ist Laurent Depouilly, die Choreografien kommen von Dominique Deniaud, Nathalie Depouilly. Sie laufen im Kurzprogramm zu einem Billie Eilish-Medley und in der Kür zu Caruso by Florent Pagny, arranged by Maxime Rodriguez.


Brooke MCINTOSH (17) / Benjamin MIMAR (21) aus Kanada (23. / 175.49): Sie waren Vierte des Skate Canada 2022, ihrem ersten GP überhaupt. Nur ein Sieg würde sie nach Turin bringen. In dieser Saison waren sie Dritte der ISU CS Finlandia Trophy 2022. Außerdem waren sie Dritte der Junioren-WM 2022. Ihre Trainer sind Andrew Evans, Alexander Sheldrick-Male, Dmitri Savin, ihre Choreografien kommen von David Wilson, Carol Lane, Juris Razgulajevs. Sie laufen im Kurzprogramm zu Release by Jennifer Thomas und in der Kür zu Les Miserables by Claude-Michel Schoenberg.


Irma CALDARA (22) / Riccardo MAGLIO (23) aus Italien (20. / 160.23): Beim Grand Prix in Sheffield absolvierten sie ihren ersten GP-Start und wurden Fünfte. Damit können sie das Finale nicht mehr erreichen. In dieser Saison gewannen sie die Trophee Metropole Nice Cote d'Azur 2022 und waren Zweite der Lombardia Trophy 2022, die bei den Paaren nicht zur Challenger Series gehörte. Ihre Trainerin ist Cristiana Di Natale, die Choreografien kommen von Federica Bernardi, David Cipolleschi. Sie laufen im Kurzprogramm zu Brotsjor by Olafur Arnalds und Iron by Woodkid, sowie in der Kür zu Don't Be So Serious by Low Roar und BB's Theme by Jenny Plant.


Daria DANILOVA (20) / Michel TSIBA (24) aus den Niederlanden (33. / 158.92): Sie stehen vor ihrem ersten GP-Start. Sie nahmen zweimal an einer WM tei und waren i diesem Jahr Neunte. Auch bei der EM waren sie bisher zweimal dabei. In dieser Saison waren sie Sechste der ISU CS Finlandia Trophy 2022. Ihre Trainer sind Dmitri Savin, Fedor Klimov, Aljona Savchenko, Pavel Kitashev, Knut Schubert, die Choreografien kommen von Nikita Mikhailov, Sofia Evdokimova. Im Kurzprogramm laufen sie zum Soundtrack von The Hunger Games und in der Kür zu Goodbye Song by Terence Blanchard, Cynthia Erivo und Stand Up by Cynthia Erivo.


Das Kurzprogramm beginnt am Freitag um 04:32 Uhr, die Kür am Sonnabend um 04:05 Uhr. Alle Zeiten in MEZ. Eine TV-Übertragung ist nicht geplant. Discovery+, der Eurosportplayer und der in Deutschland gesperrte ISU-Stream werden komplett live übertragen.